Postcolonial Perspectives on the European High North

Unscrambling the Arctic
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 26. Juli 2016
  • |
  • XI, 155 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-58817-3 (ISBN)
 
This book approaches the Arctic from a postcolonial perspective, taking into account both its historical status as a colonised region and new, economically driven forms of colonialism. One catchphrase currently being used to describe these new colonialisms is 'the scramble for the Arctic'. This cross-disciplinary study, featuring contributions from an international team of experts in the field, offers a set of broadly postcolonial perspectives on the European Arctic, which is taken here as ranging from Greenland and Iceland in the North Atlantic to the upper regions of Norway and Sweden in the European High North.
While the contributors acknowledge the renewed scramble for resources that characterises the region, it also argues the need to 'unscramble' the Arctic, wresting it away from its persistent status as a fixed object of western control and knowledge. Instead, the book encourages a reassertion of micro-histories of Arctic space and territory that complicate western grand narratives of technological progress, politico-economic development, and ecological 'state change'. It will be of interest to scholars of Arctic Studies across all disciplines.
1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
  • 10
  • |
  • 4 s/w Abbildungen, 10 farbige Abbildungen
  • |
  • 4 schwarz-weiße und 10 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 2,69 MB
978-1-137-58817-3 (9781137588173)
1137588179 (1137588179)
10.1057/978-1-137-58817-3
weitere Ausgaben werden ermittelt
Graham Huggan is Chair of Commonwealth and Postcolonial Literatures at the University of Leeds, UK, where he directs the EU-funded 'Arctic Encounters' project. His work cuts across three fields: postcolonial studies, environmental humanities, and tourism studies. His most recently published book is Nature's Saviours: Celebrity Conservationists in the Television Age (2013), and he is currently working on another on the cultural politics of whale-watching.
Lars Jensen is an Associate Professor at Cultural Encounters, Roskilde University, Denmark. His main research fields are postcolonial studies and cultural studies, both of which are represented in his latest book, Beyond Britain: Stuart Hall and the Postcolonializing of Anglophone Cultural Studies (2014). He is currently writing a book on postcolonial Europe.
Introduction: Unscrambling the Arctic; Graham Huggan.- Chapter 1. Barentsburg and Beyond: Coal, Science, Tourism and the Geopolitical Imaginaries of Svalbard's "New North"; Roger Norum.- Chapter 2. Jokkmokk: Rapacity and Resistance in Sápmi; Simone Abram.- Chapter 3. Qullissat: Historicising and Localising the Danish Scramble for the Arctic; Astrid Andersen, Lars Jensen and Kirsten Hvenegård-Lassen.- Chapter 4. Þingvellir: Commodifying the "Heart" of Iceland; Kristín Loftsdóttir and Katrín Anna Lund.- Afterword: Tourism, Extraction, and the Postcolonial Arctic; Philip E. Steinberg.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

55,92 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

55,92 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok