Physiotherapie in der Inneren Medizin

physiolehrbuch Praxis
 
 
Thieme (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Oktober 2017
  • |
  • 164 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-150773-0 (ISBN)
 
Untersuchen und Behandeln
Mit diesem physiolehrbuch lernen Sie die Charakteristika des Arbeitsfeldes in der Inneren Medizin kennen. Sie erhalten Grundlagenwissen über Störungen des kardiopulmonalen Systems, wie z.B. die verminderte Belastbarkeit, chronisch obstruktive Ventilationsstörungen und Gefäßerkrankungen. Gewinnen Sie einen Überblick über Leitsymptome der Patienten in der Inneren Medizin und die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. Vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen die Symptome der Patienten zu verstehen. Bringen Sie Ihre Kenntnisse aus der Physiologie und aus der Krankheitslehre mit den persönlichen Lebensumständen Ihrer Patienten in Einklang. Das Buch stellt u.a. die Therapie nach Herzinfarkt, alle relevanten atemtherapeutischen Maßnahmen und Entspannungstechniken vor. Erleben Sie in Fallbeispielen konkrete Therapiesituationen.
3. unveränderte Auflage
  • Deutsch
  • 180
  • |
  • 180 Abbildungen
  • |
  • 180 Abbildungen
  • 9,22 MB
978-3-13-150773-0 (9783131507730)
313150773X (313150773X)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Antje Hüter-Becker, Mechthild Dölken, H. Göhring: Physiotherapie in der Inneren Medizin [Seite 1]
1.1 - Innentitel [Seite 4]
1.2 - Impressum [Seite 5]
1.3 - Vorwort der Herausgeberinnen der physiolehrbücher Praxis [Seite 6]
1.4 - Anschriften [Seite 7]
1.5 - Inhaltsverzeichnis [Seite 8]
1.6 - 1 Charakteristika der Ausbildung am Patienten in der Inneren Medizin [Seite 14]
1.6.1 - 1.1 Das Problem der verborgenen Ursache von Symptomen des Patienten [Seite 14]
1.6.2 - 1.2 Untersuchungsmethoden des Physiotherapeuten [Seite 14]
1.7 - 2 Der Patient mit reduzierter kardiopulmonaler Belastbarkeit [Seite 18]
1.7.1 - 2.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 18]
1.7.1.1 - 2.1.1 Prinzipien der physiotherapeuti-schen Untersuchung bei vermin-derter kardialer Belastbarkeit [Seite 18]
1.7.1.2 - 2.1.2 Ärztliche Untersuchungs-methoden zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit [Seite 18]
1.7.1.3 - 2.1.3 Prinzipien der Behandlung bei verminderter kardialer Belastbarkeit [Seite 19]
1.7.2 - 2.2 Der Patient mit chronischer Herzerkrankung [Seite 20]
1.7.2.1 - 2.2.1 Krankheitsbild [Seite 20]
1.7.2.2 - 2.2.2 Prinzipien der Physiotherapie bei chronischer Herzerkrankung [Seite 21]
1.7.3 - 2.3 Der Patient mit akuter koronarer Herzerkrankung [Seite 22]
1.7.3.1 - 2.3.1 Krankheitsbild [Seite 22]
1.7.3.2 - 2.3.2 Physiotherapeutische Untersuchung bei akuter koronarer Herzerkrankung [Seite 23]
1.7.3.3 - 2.3.3 Physiotherapeutische Behandlung bei akuter koronarer Herzerkrankung [Seite 23]
1.7.4 - 2.4 Der Patient nach Herzoperation [Seite 36]
1.7.4.1 - 2.4.1 Überblick über Herzoperationen [Seite 36]
1.7.4.2 - 2.4.2 Prinzipien der Physiotherapie nach Herzoperationen [Seite 37]
1.7.4.3 - 2.4.3 Herztransplantation (HTX) [Seite 38]
1.7.5 - 2.5 Der Patient mit zu hohem Blutdruck (Hypertonie) [Seite 39]
1.7.5.1 - 2.5.1 Krankheitsbild [Seite 39]
1.7.5.2 - 2.5.2 Physiotherapeutische Behandlung bei hohem Blutdruck [Seite 41]
1.8 - 3 Der Patient mit peripherer arterieller Durchblutungsstörung (PAVK) [Seite 48]
1.8.1 - 3.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 48]
1.8.1.1 - 3.1.1 Prinzipien der physiothera-peutischen Untersuchung und Behandlung bei PAVK [Seite 49]
1.8.2 - 3.2 Stadium II einer peripheren arteriellen Durchblutungsstörung [Seite 49]
1.8.2.1 - 3.2.1 Symptome bei PAVK Stadium II [Seite 49]
1.8.2.2 - 3.2.2 Physiotherapeutische Unter-suchung bei PAVK Stadium II [Seite 49]
1.8.2.3 - 3.2.3 Physiotherapeutische Behandlung bei PAVK Stadium II [Seite 49]
1.8.3 - 3.3 Stadium III einer peripheren arteriellen Durchblutungsstörung [Seite 53]
1.8.3.1 - 3.3.1 Symptome bei PAVK Stadium III [Seite 53]
1.8.3.2 - 3.3.2 Prinzipien der Behandlung bei PAVK Stadium III [Seite 53]
1.9 - 4 Der Patient mit akuter Venenerkrankung [Seite 58]
1.9.1 - 4.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 58]
1.9.1.1 - 4.1.1 Prinzipien der physiotherapeuti-schen Untersuchung und Behand-lung bei akuter Venenerkrankung [Seite 58]
1.9.2 - 4.2 Oberflächliche Thrombophlebitis [Seite 58]
1.9.2.1 - 4.2.1 Krankheitsbild [Seite 58]
1.9.2.2 - 4.2.2 Physiotherapie bei oberflächlicher Thrombophlebitis [Seite 58]
1.9.3 - 4.3 Tiefe Phlebothrombose [Seite 59]
1.9.3.1 - 4.3.1 Krankheitsbild [Seite 59]
1.9.3.2 - 4.3.2 Physiotherapeutische Untersu-chung bei tiefer Phlebothrombose [Seite 59]
1.9.3.3 - 4.3.3 Physiotherapeutische Behandlung bei tiefer Phlebothrombose [Seite 60]
1.10 - 5 Der Patient mit chronischer Venenerkrankung [Seite 63]
1.10.1 - 5.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 63]
1.10.1.1 - 5.1.1 Prinzipien der physiothera-peutischen Untersuchung und Behandlung bei chronischer Venenerkrankung [Seite 63]
1.10.2 - 5.2 Primäre Varizen (primäre Varikose) [Seite 63]
1.10.2.1 - 5.2.1 Krankheitsbild [Seite 63]
1.10.2.2 - 5.2.2 Physiotherapie bei primärer Varikose [Seite 63]
1.10.3 - 5.3 Sekundäre Varizen (postthrombotisches Syndrom) [Seite 63]
1.10.3.1 - 5.3.1 Krankheitsbild [Seite 63]
1.10.3.2 - 5.3.2 Physiotherapeutische Untersuchung bei post-thrombotischem Syndrom [Seite 64]
1.10.3.3 - 5.3.3 Physiotherapie bei postthrombotischem Syndrom [Seite 64]
1.11 - 6 Der Patient mit Atemwegs- oder Lungenerkrankung [Seite 72]
1.11.1 - 6.1 Überblick über den Symptomenkomplex [Seite 72]
1.11.2 - 6.2 Diagnostik [Seite 72]
1.11.2.1 - 6.2.1 Bedeutung der Diagnostik für die Physiotherapie [Seite 72]
1.11.2.2 - 6.2.2 Anamnese [Seite 72]
1.11.2.3 - 6.2.3 Zusätzliche anamnestische Informationen [Seite 74]
1.11.2.4 - 6.2.4 Körperliche Untersuchung [Seite 75]
1.11.2.5 - 6.2.5 Technische Untersuchungen [Seite 77]
1.11.3 - 6.3 Spezifische physiotherapeutische Untersuchung [Seite 85]
1.11.3.1 - 6.3.1 Beobachten [Seite 85]
1.11.3.2 - 6.3.2 Erfragen [Seite 87]
1.11.3.3 - 6.3.3 Tasten [Seite 88]
1.11.3.4 - 6.3.4 Beurteilen [Seite 88]
1.11.3.5 - 6.3.5 Hören [Seite 88]
1.11.4 - 6.4 Techniken der Physiotherapie [Seite 89]
1.11.4.1 - 6.4.1 Manuelle Techniken [Seite 89]
1.11.4.2 - 6.4.2 Dehnlagen nach Schaarschuch/ Haase [Seite 93]
1.11.4.3 - 6.4.3 Atemtechniken [Seite 95]
1.11.4.4 - 6.4.4 Hustentechniken [Seite 98]
1.11.4.5 - 6.4.5 Autogene Drainage [Seite 101]
1.11.4.6 - 6.4.6 Apparative Atemhilfen [Seite 102]
1.11.5 - 6.5 Atemtherapie auf der Intensivstation [Seite 108]
1.11.6 - 6.6 Haltung und Atembewegungen [Seite 109]
1.11.7 - 6.7 Atmung und Bewegung [Seite 110]
1.11.8 - 6.8 Der Patient mit akuter restriktiver Ventilationsstörung [Seite 117]
1.11.8.1 - 6.8.1 Krankheitsbild [Seite 117]
1.11.8.2 - 6.8.2 Physiotherapie bei akuter restriktiver Ventilationsstörung [Seite 117]
1.11.8.3 - 6.8.3 Akute respiratorische Insuffizienz ( ARDS) [Seite 118]
1.11.9 - 6.9 Der Patient mit chronischer restriktiver Ventilationsstörung [Seite 120]
1.11.9.1 - 6.9.1 Krankheitsbild [Seite 120]
1.11.9.2 - 6.9.2 Physiotherapeutische Behandlung bei chronischer restriktiver Ventilationsstörung [Seite 120]
1.11.10 - 6.10 Der Patient mit akuter obstruktiver Ventilationsstörung [Seite 121]
1.11.10.1 - 6.10.1 Krankheitsbild [Seite 121]
1.11.10.2 - 6.10.2 Physiotherapeutische Untersuchung bei akuter obstruktiver Ventilationsstörung [Seite 121]
1.11.10.3 - 6.10.3 Physiotherapeutische Behandlung bei akuter obstruktiver Ventilationsstörung [Seite 121]
1.11.11 - 6.11 Der Patient mit chronischer obstruktiver Ventilationsstörung [Seite 124]
1.11.11.1 - 6.11.1 Krankheitsbild [Seite 124]
1.11.11.2 - 6.11.2 Prinzipien der Physiotherapie bei chronischer obstruktiver Ventilationsstörung [Seite 124]
1.11.12 - 6.12 Bronchiektasen [Seite 128]
1.11.12.1 - 6.12.1 Krankheitsbild [Seite 128]
1.11.12.2 - 6.12.2 Physiotherapie bei Bronchiektasen [Seite 128]
1.11.13 - 6.13 Mukovizidose (Synonym: Cystische Fibrose, CF) [Seite 131]
1.11.13.1 - 6.13.1 Krankheitsbild [Seite 131]
1.11.13.2 - 6.13.2 Prinzipien der Physiotherapie bei Mukoviszidose [Seite 131]
1.11.14 - 6.14 Lungenemphysem [Seite 131]
1.11.14.1 - 6.14.1 Krankheitsbild [Seite 131]
1.11.14.2 - 6.14.2 Physiotherapeutische Unter-suchung bei Lungenemphysem [Seite 132]
1.11.14.3 - 6.14.3 Physiotherapeutische Behandlung bei Lungenemphysem [Seite 132]
1.12 - 7 Der Patient mit chronischer Niereninsuffizienz [Seite 138]
1.12.1 - 7.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 138]
1.12.2 - 7.2 Physiotherapie [Seite 139]
1.12.2.1 - 7.2.1 Prinzipien der physiotherapeuti-schen Untersuchung bei chronischer Niereninsuffizienz [Seite 139]
1.12.2.2 - 7.2.2 Prinzipien der physiotherapeuti-schen Behandlung bei chronischer Niereninsuffizienz [Seite 139]
1.13 - 8 Der Patient mit Störung des Purinstoffwechsels ( Gicht) [Seite 141]
1.13.1 - 8.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 141]
1.13.2 - 8.2 Physiotherapie [Seite 141]
1.13.2.1 - 8.2.1 Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung bei Störung des Purinstoffwechsels [Seite 141]
1.13.2.2 - 8.2.2 Prinzipien der physiotherapeutischen Behandlung bei Störung des Purinstoffwechsels [Seite 141]
1.14 - 9 Der Patient mit chronischer Obstipation [Seite 146]
1.14.1 - 9.1 Überblick über das Krankheitsbild [Seite 146]
1.14.2 - 9.2 Physiotherapie bei Patienten mit chronischer Obstipation [Seite 146]
1.14.2.1 - 9.2.1 Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung bei chronischer Obstipation [Seite 146]
1.14.2.2 - 9.2.2 Prinzipien der physiotherapeutischen Behandlung bei chronischer Obstipation [Seite 147]
1.15 - 10 Der Patient auf der hämatologisch-onkologischen Station vor und nach Knochenmark-/ Stammzelltransplantation [Seite 156]
1.15.1 - 10.1 Überblick über die entsprechenden Krankheitsbilder [Seite 156]
1.15.2 - 10.2 Physiotherapie [Seite 156]
1.15.2.1 - 10.2.1 Prinzipien der Physiotherapie [Seite 156]
1.16 - Sachverzeichnis [Seite 160]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok