Gartenreiseführer Südwestengland

Mit allen Infos und Tipps zu den schönsten Gärten und ihrer Umgebung
 
 
Deutsche Verlags-Anstalt
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 31. Mai 2011
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06184-5 (ISBN)
 
Ein Reiseführer zu den schönsten Gärten
in Dorset, Somerset, Devon & Cornwall

Heidi Howcrofts Gartenbesuche sind stets Ausflüge, die - typisch englisch - mit Teetrinken, Kuchenkosten und Pflanzenerwerben verbunden werden. Erlebnisse dieser Art möchte der Führer zu den Gärten Südwestenglands vermitteln. Er ist der erste einer neuen Reihe von regionalen, handlichen Gartenführern. Im Südwesten Englands gibt es raues, karges Hochmoor, aber auch liebliche Kulturlandschaft sowie abwechslungsreiche Küstenstriche mit versteckten Buchten, langen Sandstränden und hohen Klippen. Wie findet man in diesem überreichen Angebot die besten Gärten? Heidi Howcroft folgt ihrem untrüglichen Instinkt; das Ergebnis ist eine Auswahl von bunter Vielfalt: Subtropische Paradiese, naturhafte Landschaftsgärten, botanische Sammlungen, Nutzgärten, formale architektonische Gärten, Parkanlagen und Cottage-Gärten - alles ist dabei.

Handlicher Reiseführer mit allen nötigen Informationen
51 Gärten in Südwestengland und die Landschaften ihrer Umgebung
Unterhaltsames und Skurriles im und um den Garten

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
DVA
  • 6,99 MB
978-3-641-06184-5 (9783641061845)
3641061849 (3641061849)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Heidi Howcroft ist eine bekannte Landschaftsarchitektin, Autorin und Gartenjournalistin. Nach einer Ausbildung in England hat sie ihre Berufserfahrung in Deutschland gesammelt, wo sie lange Jahre im Planungs- und Ausstellungswesen tätig war. Die deutschsprachige Britin hat bereits 20 Bücher veröffentlicht und ist auch als Reisebegleiterin auf Gartenkreuzfahrten unterwegs. Wenn sie nicht mit Lesungen, Vorträgen oder dem Entwurf von Privatgärten beschäftigt ist, pflegt sie ihren Cottagegarten in einem kleinen Dorf im Südwesten von England.
Devon (S. 91-92)

Von der Englischen Riviera zum Hochmoor: Gegensätze ziehen sich an

Cream Teas, Palmen, tiefrote Erde und frei laufende Pferde sind die Markenzeichen Devons, einer Grafschaft, die bei Touristen beliebt ist und von Großstädtern als Wohngegend entdeckt wurde. Von der sanften, milden, fast subtropischen Südküste bis zum kargen Hochmoor von Dartmoor und zum landwirtschaftlich geprägten Norden ist Devon abwechslungsreich und vielseitig. Das Wetter ändert sich mit der Landschaft: Trägt man Badekleidung am Strand, sind Jacke und Mütze in Dartmoor angebracht.

Devon hat schon immer besondere Anziehungskraft ausgeübt, nicht nur als Feriengebiet. Die Grafschaft zieht seit Neuestem junge Familien mit einem alternativen Lebensstil aus den Metropolen an. Sie schätzen das Land, die Landwirtschaft, auch das traditionelle Handwerk und die Überschaubarkeit von Marktstädten wie Totnes oder Tiverton und folgen einer Tradition, die mit dem 20. Jahrhundert einsetzte. Dartington Hall wurde von wohlhabenden Idealisten sozusagen gerettet und entwickelte sich dann zum Zentrum der ländlichen Regeneration und auch der Kultur.

Die Soil Association, die biologische Produktionsweise auf Bauernhöfen und Ländereien zertifiziert, wurde 1946 in Devon gegründet; und hier entstand auch das Netzwerk Riverford Organics für den Anbau und Vertrieb von organisch erzeugtem Obst und Gemüse. Vor diesem landwirtschaftlichen Hintergrund muss man die Gärten in Devon sehen. Sie lassen sich nicht so leicht wie für andere Grafschaften zu Gruppen zusammenfassen. Nur die subtropischen Küstengärten wie Overbeck’s und Coleton Fishacre sowie die parkartigen Gärten der Pflanzensammler wie Bicton Park, Killerton und zum Teil auch Knightshayes Court zeigen eine gewisse Verwandtschaft. Alle anderen sind individuell und einzigartig: The Garden House eklektisch, Holbrook experimentell, im pittoresken Endsleigh und in RHS Rosemoor ist von allem etwas zu finden.

Dartmoor


National Park, Truppenübungsgelände, Hochsicherheitstrakt, Gefängnis und Schauplatz von Sir Arthur Conan Doyles Krimi Der Hund von Baskerville: Die wilde, herbe Romantik von Dartmoor ist so beeindruckend wie beängstigend. In Dartmoor ist die Natur bestimmend, der Mensch muss sich einfügen; es ist in Ort, an dem Alpinausrüstung angebracht ist und man besser nicht von den Parkplätzen, Straßen und Wegen wegwandert–Dartmoor ist nicht zu unterschätzen, und die Bergrettung ist oft im Einsatz.

Das Wetter kann in Windeseile umschlagen, Regen ist fast täglich angesagt. Die Hügellandschaft Dartmoor liegt zu 65 Prozent auf einem Granitmassiv; sie ist gekennzeichnet von flächendeckenden Sümpfen, von etwa 160 markanten Steinformationen, den »Tors« auf den Anhöhen, und von frei laufenden Ponys.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

15,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok