Der Garten der Erinnerung

Roman
 
 
Bastei Lübbe (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. März 2011
  • |
  • 448 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8387-0716-7 (ISBN)
 
Mel hat genug von London, ihren Studenten und ihrem Exfreund. Die Lösung: eine Auszeit in Cornwall, in einem verwunschenen Cottage. Als sie dort ankommt, ist es kalt und dunkel, doch das Cottage macht einen zauberhaften Eindruck. Ebenso das wunderschöne Bild mit der unleserlichen Signatur, das Mel sofort gefangen nimmt. Wer es wohl einst gemalt hat? Und wer hat den inzwischen verwilderten Garten angelegt, der zum Cottage gehört? Mel und ihr Vermieter Patrick wollen ihn zu neuem Leben erwecken. Sie stoßen unter dem Dickicht auf Relikte aus längst vergangenen Zeiten, auf eine Geschichte von Liebe und Leid und verbotener Leidenschaft. Und kommen sich wie verzaubert langsam näher.
weitere Ausgaben werden ermittelt
12. KAPITEL (S. 130-131)

Gedankenverloren spazierte Mel am Abend zu Irina. Sie bemerkte kaum etwas von der Schönheit des Tals, das nun unter einem silbergrauen Dunstschleier lag, dazu war sie viel zu sehr mit Patrick und der beunruhigenden Atmosphäre des Gartens beschäftigt. Nachdem Patrick fort war, war sie ins Cottage gegangen, um an der Einleitung zu ihrem Buch zu arbeiten. Aber sie konnte sich nicht richtig konzentrieren. Verträumt saß sie vor ihrem Laptop und dachte daran, wie er seinen Arm um sie gelegt hatte. Wollte er nur nett zu ihr sein? Und der plötzliche Stimmungsumschwung – hatte der nur mit dem Wetter zu tun gehabt? Kurze Zeit später klingelte sie an Irinas Tür. Irina öffnete so schnell, dass sie kaum die Chance hatte, sich zu sammeln. »Was ist los?« Irina sah sie erstaunt an.

»Sie wirken so nachdenklich.« »Ja, ich war tatsächlich gerade etwas in Gedanken versunken«, gestand Mel. Sie registrierte, dass Irina noch immer ziemlich müde und abgeschlagen aussah. »Ich bin wohl zu viel allein. Wahrscheinlich bin ich gar nicht mehr gesellschaftstauglich.« »Das glaube ich nicht. Kommen Sie doch bitte rein.« Mel gab ihr die Flasche Wein, die sie mitgebracht hatte. »Danke. Kommen Sie mit durch in die Küche. Lana hat ihre Freundin Amber zu Besuch. Die beiden haben mir beim Kochen geholfen.«

Die zwei Mädchen saßen am Küchentisch und schleckten eine Schüssel aus. Lana schaute lächelnd auf, als sie Mel sah. Amber war das krasse Gegenteil ihrer Freundin, ein nordischer Typ. Ihre Haut war so hell, dass man die Äderchen durch die dünne Haut ihrer Lider sehen konnte, und sie hatte blassblaue Augen. Unwillkürlich musste Mel an eine Eisprinzessin denken. Aber Lanas Stimme klang ganz warm. »Hi«, begrüßte sie Mel. »Wir haben eine Torte gemacht«, rief Lana und leckte ihren Löffel ab. Mel lachte. »Ich hoffe, ihr habt mir noch was übrig gelassen.« Lana lachte ebenfalls. Sie wirkte heute wesentlich entspannter als beim letzten Mal.

»Sie ist hier drin.« Lana öffnete die Backofentür und zeigte stolz auf eine Schokoladentorte. »Mach den Backofen schnell wieder zu, Schatz«, rief Irina, die die Weinflasche öffnete. »Sonst fällt sie noch zusammen. Was haltet ihr davon, wenn ihr mit Mel ins Wohnzimmer geht, bis ich hier fertig bin?« Im Wohnzimmer ging Mel fasziniert zum Fenster, von dem aus man über die Bucht schauen konnte. Was für ein wunderbarer Ausblick, dachte sie, sogar jetzt bei der hereinbrechenden Dunkelheit.

Der Mond war an diesem Abend nicht zu sehen. In der Ferne glitt das Licht eines vorbeifahrenden Schiffes vorbei. Man sah den Kai und die Klippen. »Oh, Verzeihung.« Mel hatte sich so schwungvoll umgedreht, dass sie den Notenständer umwarf, der am Fenster gestanden hatte. Rasch bückte sie sich, um ihn und die heruntergefallenen Noten aufzuheben. »Spielst du Geige?«, fragte sie Lana, denn sie erinnerte sich, dass Irina etwas von Musikstunden gesagt hatte.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

6,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok