Die Fixierung in der Altenpflege aus strafrechtlicher Sicht

 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 21. August 2015
  • |
  • 490 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-6288-3 (ISBN)
 
Freiheitsentziehende Maßnahmen sind in der Altenpflege tägliche Realität. Die Fixierung stellt dabei im Lichte der Menschen- und Grundrechte die gravierendste Form freiheitsentziehender Maßnahmen für die Betroffenen dar. Sie kommt vorwiegend zur Anwendung, um einer krankheits- oder gebrechlichkeitsbedingten Sturzgefahr entgegenzuwirken und die damit befürchteten Verletzungsfolgen zu vermeiden. Ina Hoppach zeigt in ihrer Arbeit auf, dass eine Fixierung strafrechtlich nicht lediglich als Freiheitsberaubung nach § 239 StGB eingeordnet werden darf, sondern dass sie für alle beteiligten Akteure zu vielfältigen und auch weitreichenden strafrechtlichen Konsequenzen führen kann - auch wenn sie auf rein fürsorglichen Motiven fußt. Insbesondere dürfen die Schwere der Delikte und die strengen Anforderungen für eine betreuungsgerichtliche Genehmigung nach § 1906 Abs. 4 BGB nicht unterschätzt werden.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 2,04 MB
978-3-8288-6288-3 (9783828862883)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Teil 1: Einfuhrung in den Untersuchungsgegenstand
  • Teil 2: Rechtsquellen der selbstbestimmten und gewaltfreien Altenpflege und die Rolle des Strafrechts
  • Teil 3: Die Fixierung in der Pflegepraxis: Formen, Gefahren und Alternativen
  • Teil 4: Das Fixierungsprotokoll und die Urkundenstrafbarkeit
  • Teil 5: Mechanische korpernahe Hilfsmittel und das Medizinproduktegesetz
  • Teil 6: Fixierungen im Lichte der Strafttaten gegen die personliche Freiheit, das Leben und die korperliche Unversehrtheit
  • Teil 7: Strafrechtliche Legitimationen
  • Teil 8: Zusammenfassung der wichtigsten Untersuchungsergebnisse in Thesen
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen