Technologie des Spritzgießens

Lern- und Arbeitsbuch
 
 
Hanser, Carl (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. März 2017
  • |
  • 172 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45296-1 (ISBN)
 
Das Standardwerk für den Einstieg in die Technologie des Spritzgießens
In elf Lektionen führt dieses Lehrbuch in das bedeutendste Fertigungsverfahren der Kunststofftechnik ein, jede dieser Lektionen umfasst einen geschlossenen Themenkreis der Spritzgießtechnik.

Umfassender Überblick über alle Aspekte der Spritzgießtechnik
Das gesamte Gebiet des Spritzgießens, von den Werkstoffen über den Verarbeitungsprozess bis hin zu Fragen des Arbeitsschutzes und des Recyclings von Spritzgussteilen, wird in einfacher Darstellung und klarer Sprache behandelt.

Selbstgeregeltes Lernen wird möglich
Leitfragen und Erfolgskontrollen zu jeder Lektion, Marginalien mit den zentralen Begriffen, ein Abkürzungsverzeichnis und ein Glossar erleichtern den Einstieg in diesen Themenkomplex.

Die nun 4. Auflage wurde durchgehend aktualisiert und neu bearbeitet, das Kapitel "Sonderverfahren des Spritzgießens" ist neu.
4. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 7,80 MB
978-3-446-45296-1 (9783446452961)
3446452966 (3446452966)
http://dx.doi.org/10.3139/9783446452961
weitere Ausgaben werden ermittelt
Seit April 2011 ist Prof. Christian Hopmann Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen.
Prof. Walter Michaeli verabschiedete sich 2011 nach 23 überaus erfolgreichen Jahren als Institutsleiter am IKV und nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand.
Dr. Helmut Greif war Geschäftsführer der Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer, AGIT mbH. Mitte 2016 verabschiedete er sich in den Ruhestand.
Seit April 2005 ist Prof. Frank Ehrig Leiter des IWK Instituts für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Rapperswil, Schweiz.
1 - Vorwort zur 4.?Auflage [Seite 10]
2 - Die Autoren [Seite 12]
3 - Arbeiten mit dem Lernbuch "Technologie des Spritzgießens" [Seite 14]
4 - Abkürzungen und Kurzzeichen [Seite 16]
5 - Spritzgießen - ein ideales Fertigungsverfahren [Seite 18]
5.1 - Spritzgießen - ein industrielles Fertigungsverfahren [Seite 18]
5.2 - Spritzgießen - ein diskontinuierlicher Einstufenprozess [Seite 19]
5.3 - Spritzgießen - Spritzgießmaschine und Spritzgießwerkzeug [Seite 20]
6 - 1 Grundlagen der Kunststoffe [Seite 22]
6.1 - 1.1 Einteilung und Bezeichnung der Kunststoffe [Seite 22]
6.2 - 1.2 Formänderungsverhalten von Kunststoffen [Seite 25]
6.3 - 1.3 Formmasse und Formgebungsverfahren [Seite 27]
6.4 - 1.4 Kunststoffschmelze [Seite 29]
6.4.1 - 1.4.1 Viskosität [Seite 29]
6.4.2 - 1.4.2 Schubspannung und Schergeschwindigkeit [Seite 29]
6.4.3 - 1.4.3 Viskosität und Temperatur [Seite 30]
6.5 - 1.5 Erfolgskontrolle zur Lektion 1 [Seite 34]
7 - 2 Spritzgießmaschine [Seite 36]
7.1 - 2.1 Einteilung von Spritzgießmaschinen [Seite 36]
7.2 - 2.2 Baugruppen von Spritzgießmaschinen [Seite 40]
7.3 - 2.3 Erfolgskontrolle zur Lektion 2 [Seite 42]
8 - 3 Plastifizier- und Spritzeinheit [Seite 44]
8.1 - 3.1 Aufgaben der Plastifizier- und Spritzeinheit [Seite 44]
8.1.1 - 3.1.1 Aufschmelzen [Seite 45]
8.1.2 - 3.1.2 Homogenisieren [Seite 46]
8.1.3 - 3.1.3 Aufbau der Plastifizier- und Spritzeinheit [Seite 47]
8.2 - 3.2 Plastifizieren [Seite 48]
8.3 - 3.3 Einspritzen [Seite 50]
8.4 - 3.4 Erfolgskontrolle zur Lektion 3 [Seite 52]
9 - 4 Werkzeug [Seite 54]
9.1 - 4.1 Aufgaben und Funktionsbereiche [Seite 55]
9.2 - 4.2 Anguss- und Verteilersystem [Seite 55]
9.2.1 - 4.2.1 Grundlagen [Seite 55]
9.2.2 - 4.2.2 Art des Angusses [Seite 56]
9.3 - 4.3 Formnest [Seite 59]
9.4 - 4.4 Temperierung [Seite 61]
9.5 - 4.5 Auswerfersystem [Seite 63]
9.6 - 4.6 Erfolgskontrolle zur Lektion 4 [Seite 66]
10 - 5 Schließeinheit [Seite 68]
10.1 - 5.1 Funktion und Aufbau [Seite 68]
10.2 - 5.2 Mechanische Schließeinheiten [Seite 70]
10.3 - 5.3 Hydraulische Schließeinheiten [Seite 72]
10.4 - 5.4 Sonderausführungen von Schließeinheiten [Seite 73]
10.4.1 - 5.4.1 Holmlose Schließeinheit [Seite 74]
10.4.2 - 5.4.2 2-Platten-Schließeinheit [Seite 74]
10.5 - 5.5 Erfolgskontrolle zur Lektion 5 [Seite 75]
11 - 6 Antriebssystem und Steuerung [Seite 76]
11.1 - 6.1 Antriebssystem [Seite 76]
11.1.1 - 6.1.1 Hydraulischer Antrieb [Seite 77]
11.1.2 - 6.1.2 Elektrischer Antrieb [Seite 79]
11.2 - 6.2 Steuerung [Seite 80]
11.3 - 6.3 Erfolgskontrolle zur Lektion 6 [Seite 81]
12 - 7 Spritzgießprozess [Seite 82]
12.1 - 7.1 Phasen eines Spritzgießzyklus [Seite 83]
12.2 - 7.2 Start [Seite 85]
12.2.1 - 7.2.1 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 85]
12.2.2 - 7.2.2 Plastifiziereinheit [Seite 85]
12.2.3 - 7.2.3 Steuerung [Seite 85]
12.2.4 - 7.2.4 Hydraulik und Elektrik [Seite 86]
12.3 - 7.3 Einspritzphase [Seite 86]
12.3.1 - 7.3.1 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 86]
12.3.2 - 7.3.2 Plastifiziereinheit [Seite 87]
12.3.3 - 7.3.3 Steuerung [Seite 87]
12.3.4 - 7.3.4 Hydraulik [Seite 87]
12.4 - 7.4 Nachdruckphase [Seite 89]
12.4.1 - 7.4.1 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 91]
12.4.2 - 7.4.2 Plastifiziereinheit [Seite 91]
12.4.3 - 7.4.3 Steuerung [Seite 91]
12.4.4 - 7.4.4 Hydraulik [Seite 91]
12.5 - 7.5 Kühlphase [Seite 92]
12.5.1 - 7.5.1 Kühlzeitgleichung [Seite 93]
12.5.2 - 7.5.2 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 93]
12.5.3 - 7.5.3 Plastifiziereinheit [Seite 93]
12.5.4 - 7.5.4 Steuerung und Hydraulik [Seite 94]
12.6 - 7.6 Dosierphase [Seite 94]
12.6.1 - 7.6.1 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 95]
12.6.2 - 7.6.2 Plastifiziereinheit [Seite 95]
12.7 - 7.7 Entformen [Seite 95]
12.7.1 - 7.7.1 Werkzeug und Schließeinheit [Seite 96]
12.7.2 - 7.7.2 Plastifiziereinheit [Seite 97]
12.7.3 - 7.7.3 Hydraulik und Steuerung [Seite 97]
12.8 - 7.8 Erfolgskontrolle zur Lektion 7 [Seite 98]
13 - 8 Werkzeugkonstruktion [Seite 100]
13.1 - 8.1 Spritzgießwerkzeug - Aufgaben und Anforderungen [Seite 101]
13.2 - 8.2 Aufgaben des Konstrukteurs [Seite 102]
13.3 - 8.3 Werkzeugauslegung [Seite 103]
13.3.1 - 8.3.1 Übersicht [Seite 103]
13.3.2 - 8.3.2 Rheologische Werkzeugauslegung [Seite 103]
13.3.3 - 8.3.3 Thermische Werkzeugauslegung [Seite 106]
13.3.4 - 8.3.4 Mechanische Werkzeugauslegung [Seite 108]
13.4 - 8.4 Erfolgskontrolle zur Lektion 8 [Seite 111]
14 - 9 Qualitätsmanagement und integrierte Managementsysteme beim Spritzgießen [Seite 112]
14.1 - 9.1 Qualität [Seite 112]
14.2 - 9.2 Qualitätsmanagement [Seite 114]
14.3 - 9.3 Qualitätswesen und Qualitätssicherung [Seite 115]
14.3.1 - 9.3.1 Qualitätswesen [Seite 115]
14.3.2 - 9.3.2 Begriffe der Qualitätssicherung [Seite 116]
14.4 - 9.4 Integrierte Managementsysteme [Seite 120]
14.5 - 9.5 Erfolgskontrolle zur Lektion 9 [Seite 121]
15 - 10 Recycling im Spritzgießbetrieb [Seite 122]
15.1 - 10.1 Wiederverwertung von Kunststoffen [Seite 122]
15.2 - 10.2 Recycling von Produktionsabfällen [Seite 126]
15.3 - 10.3 Recycling von Kunststoffabfällen aus Handel und Haushalten [Seite 127]
15.4 - 10.4 Erfolgskontrolle zur Lektion 10 [Seite 129]
16 - 11 Sonderverfahren des Spritzgießens [Seite 130]
16.1 - 11.1 Thermoplastschaumspritzgießen (TSG) [Seite 131]
16.2 - 11.2 Mehrkomponenten-Spritzgießverfahren [Seite 132]
16.3 - 11.3 Spritzprägen [Seite 136]
16.4 - 11.4 Kaskadenspritzgießen [Seite 137]
16.5 - 11.5 Hinterspritztechnik [Seite 138]
16.6 - 11.6 Erfolgskontrolle zur Lektion 11 [Seite 138]
17 - 12 Das Spritzgießunternehmen und seine Berufsmöglichkeiten [Seite 140]
17.1 - 12.1 Das Spritzgießunternehmen [Seite 140]
17.1.1 - 12.1.1 Aufbau eines Spritzgießunternehmens [Seite 140]
17.1.2 - 12.1.2 Ablauforganisation in einem Spritzgießbetrieb [Seite 142]
17.1.3 - 12.1.3 Anforderungen an ein Spritzgießunternehmen [Seite 143]
17.2 - 12.2 Berufe in der Kunststoffverarbeitenden Industrie (KVI) [Seite 144]
17.2.1 - 12.2.1 Ausbildungsdauer und Ausbildungsinhalte [Seite 145]
17.2.2 - 12.2.2 Weiterbildung und Aufstiegsmöglichkeiten [Seite 147]
17.2.3 - 12.2.3 Berufslage und Zukunftsperspektive [Seite 147]
17.3 - 12.3 Arbeitsschutz Spritzgießmaschinen [Seite 148]
17.3.1 - 12.3.1 Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und normative Regelungen [Seite 148]
17.3.2 - 12.3.2 Gefährdungen und wesentliche Gefahrenbereiche [Seite 149]
17.3.3 - 12.3.3 Unfallverhütungsvorschrift für Spritzgießmaschinen [Seite 150]
18 - 13 Glossar [Seite 152]
19 - 14 Ausgewählte Literatur [Seite 164]
20 - 15 Antworten zu den Erfolgskontrollen [Seite 166]
21 - Index [Seite 170]
1. Grundlagen der Kunststoffe
2. Spritzgießmaschine
3. Plastifizier- und Spritzeinheit
4. Werkzeug
5. Schließeinheit
6. Antriebssystem und Steuerung
7. Spritzgießprozess
8. Werkzeugkonstruktion
9. Qualitätsmanagement und integrierte Managementsysteme beim Spritzgießen
10. Recycling im Spritzgießbetrieb
11. Sonderverfahren des Spritzgießens
+ Abkürzungsverzeichnis, Glossar, Literatur

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok