Technologie der Kunststoffe

Lern- und Arbeitsbuch für die Aus- und Weiterbildung
 
 
Hanser (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Dezember 2015
  • |
  • 230 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-44817-9 (ISBN)
 
Das vorliegende Lern- und Arbeitsbuch führt in die Welt der Kunststoffe ein. Es informiert auf leicht verständliche Weise über das gesamte Themengebiet der Kunststoffe, von den chemischen Grundlagen über die Verarbeitungsverfahren bis hin zur Abfallproblematik und der Frage des Recyclings von Kunststoffen.
Leitfragen zu Beginn jeder Lektion helfen dem Leser, diese gezielt zu bearbeiten; Erfolgskontrollen am Ende jeder Lektion ermöglichen eine Überprüfung des Gelernten. Durch die didaktisch-methodische Konzeption des Buches wird ein selbstgeregeltes Lernen ermöglicht, wodurch das Buch den Anforderungen einer modernen Berufsausbildung gerecht wird.
Das Buch wurde mit den letzten Auflagen sowie der hier vorliegenden 4. Auflage fachlich, technisch sowie didaktisch neu überarbeitet.
4. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 26,01 MB
978-3-446-44817-9 (9783446448179)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Seit April 2011 ist Prof. Christian Hopmann Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen.
Prof. Walter Michaeli verabschiedete sich 2011 nach 23 überaus erfolgreichen Jahren als Institutsleiter am IKV und nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand.
Dr. Helmut Greif ist Geschäftsführer der Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer, AGIT mbH.
Dipl.-Ing. Leo Wolters ist Abteilungsleiter der Aus- und Weiterbildung des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV), diese stellt seit mehr als 60 Jahren die zentrale Leitstelle für die handwerkliche Kunststoffverarbeitung in Deutschland dar.
1 - Technologie derKunststoffe [Seite 4]
1.1 - Vorwort [Seite 6]
1.2 - Inhalt [Seite 8]
1.3 - Arbeiten mit dem Lern- und Arbeitsbuch [Seite 14]
1.4 - Einführung: Kunststoff -ein ku?nstlicher Stoff? [Seite 18]
1.5 - 1. Lektion: Grundlagen der Kunststoffe [Seite 22]
1.5.1 - 1.1 Was sind "Kunststoffe"? [Seite 23]
1.5.2 - 1.2 Woraus macht man Kunststoffe? [Seite 23]
1.5.3 - 1.3 Wie teilt man Kunststoffe ein? [Seite 24]
1.5.4 - 1.4 Wie werden Kunststoffe bezeichnet? [Seite 25]
1.5.5 - 1.5 Welche physikalischen Eigenschaftenhaben Kunststoffe? [Seite 26]
1.5.6 - Erfolgskontrolle zur Lektion 1 [Seite 30]
1.6 - 2. Lektion: Rohstoffe und Polymersynthese [Seite 32]
1.6.1 - 2.1 Rohstoffe fu?r Kunststoffe [Seite 33]
1.6.2 - 2.2 Monomere und Polymere [Seite 34]
1.6.3 - 2.3 Synthese des Polyethylens [Seite 36]
1.6.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 2 [Seite 38]
1.7 - 3. Lektion: Polymersyntheseverfahren [Seite 40]
1.7.1 - 3.1 Polymerisation [Seite 41]
1.7.2 - 3.2 Polykondensation [Seite 43]
1.7.3 - 3.3 Polyaddition [Seite 46]
1.7.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 3 [Seite 48]
1.8 - 4. Lektion: Bindungskräfte in Polymeren [Seite 50]
1.8.1 - 4.1 Bindungskräfte innerhalb von Moleku?len [Seite 51]
1.8.2 - 4.2 Zwischenmolekulare Bindungskräfte [Seite 51]
1.8.3 - 4.3 Einfluss der Temperatur [Seite 52]
1.8.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 4 [Seite 54]
1.9 - 5. Lektion: Einteilung der Kunststoffe [Seite 56]
1.9.1 - 5.1 Bezeichnung der Kunststoffgruppen [Seite 57]
1.9.2 - 5.2 Thermoplaste [Seite 57]
1.9.3 - 5.3 Vernetzte Kunststoffe (Elastomere und Duroplaste) [Seite 59]
1.9.4 - 5.4 Be- und Verarbeitungsverfahren [Seite 61]
1.9.5 - 5.5 Formgebungsverfahren thermoplastischer Kunststoffe [Seite 62]
1.9.6 - Erfolgskontrolle zur Lektion [Seite 64]
1.10 - 6. Lektion: Formänderungsverhalten von Kunststoffen [Seite 66]
1.10.1 - 6.1 Verhalten von Thermoplasten [Seite 67]
1.10.2 - 6.2 Amorphe Thermoplaste [Seite 67]
1.10.3 - 6.3 Teilkristalline Thermoplaste [Seite 68]
1.10.4 - 6.4 Verhalten von vernetzten Kunststoffen [Seite 70]
1.10.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 6 [Seite 72]
1.11 - 7. Lektion: Zeitabhängiges Verhalten von Kunststoffen [Seite 74]
1.11.1 - 7.1 Verhalten von Kunststoffen unter Last [Seite 75]
1.11.2 - 7.2 Einfluss der Zeit auf das mechanische Verhalten [Seite 76]
1.11.3 - 7.3 Ru?ckstellverhalten von Kunststoffen [Seite 77]
1.11.4 - 7.4 Temperatur- und Zeitabhängigkeit von Kunststoffen [Seite 78]
1.11.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 7 [Seite 82]
1.12 - 8. Lektion: Physikalische Eigenschaften [Seite 84]
1.12.1 - 8.1 Dichte [Seite 85]
1.12.2 - 8.2 Wärmeleitfähigkeit [Seite 85]
1.12.3 - 8.3 Elektrische Leitfähigkeit [Seite 86]
1.12.4 - 8.4 Lichtdurchlässigkeit [Seite 88]
1.12.5 - 8.5 Materialkennwerte von Kunststoffen [Seite 89]
1.12.6 - Erfolgskontrolle zur Lektion 8 [Seite 93]
1.13 - 9. Lektion: Grundlagen der Rheologie [Seite 94]
1.13.1 - 9.1 Rheologie [Seite 95]
1.13.2 - 9.2 Fließ- und Viskositätskurven [Seite 97]
1.13.3 - 9.3 Fließverhalten von Kunststoffschmelzen [Seite 98]
1.13.4 - 9.4 Schmelzeindex [Seite 100]
1.13.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 9 [Seite 102]
1.14 - 10. Lektion: Aufbereitung von Kunststoffen [Seite 104]
1.14.1 - 10.1 Überblick [Seite 105]
1.14.2 - 10.2 Zusatzstoffe und Dosieren [Seite 105]
1.14.3 - 10.3 Mischen [Seite 107]
1.14.4 - 10.4 Plastifizieren [Seite 108]
1.14.5 - 10.5 Granulieren [Seite 110]
1.14.6 - 10.6 Zerkleinern [Seite 112]
1.14.7 - Erfolgskontrolle zur Lektion 1 [Seite 113]
1.15 - 11. Lektion: Extrusion [Seite 114]
1.15.1 - 11.1 Grundlagen [Seite 115]
1.15.2 - 11.2 Extrusionsanlagen [Seite 115]
1.15.3 - 11.3 Coextrusion [Seite 124]
1.15.4 - 11.4 Extrusionsblasformen [Seite 124]
1.15.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 11 [Seite 127]
1.16 - 12. Lektion: Spritzgießen [Seite 128]
1.16.1 - 12.1 Grundlagen [Seite 129]
1.16.2 - 12.2 Spritzgießmaschine [Seite 130]
1.16.3 - 12.3 Werkzeug [Seite 134]
1.16.4 - 12.4 Verfahrensablauf [Seite 135]
1.16.5 - 12.5 Weitere Spritzgießverfahren [Seite 139]
1.16.6 - Erfolgskontrolle zur Lektion 12 [Seite 140]
1.17 - 13. Lektion: Faserverstärkte Kunststoffe (FVK) [Seite 142]
1.17.1 - 13.1 Werkstoffe [Seite 143]
1.17.2 - 13.2 Verfahrensablauf [Seite 145]
1.17.3 - 13.3 Handwerkliche Verarbeitungsverfahren [Seite 145]
1.17.4 - 13.4 Maschinelle Verarbeitungsverfahren [Seite 146]
1.17.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 13 [Seite 151]
1.18 - 14. Lektion: Kunststoffschaumstoffe [Seite 152]
1.18.1 - 14.1 Beschaffenheit von Schaumstoffen [Seite 153]
1.18.2 - 14.2 Herstellung von Schaumstoffen [Seite 156]
1.18.3 - Erfolgskontrolle zur Lektion 14 [Seite 159]
1.19 - 15. Lektion: Thermoformen [Seite 160]
1.19.1 - 15.1 Grundlagen [Seite 161]
1.19.2 - 15.2 Verfahrensschritte [Seite 162]
1.19.3 - 15.3 Technische Anlagen [Seite 163]
1.19.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 15 [Seite 165]
1.20 - 16. Lektion: Schweißen von Kunststoffen [Seite 166]
1.20.1 - 16.1 Grundlagen [Seite 167]
1.20.2 - 16.2 Verfahrensschritte [Seite 167]
1.20.3 - 16.3 Schweißverfahren [Seite 168]
1.20.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 16 [Seite 175]
1.21 - 17. Lektion: Mechanische Bearbeitung von Kunststoffen [Seite 176]
1.21.1 - 17.1 Grundlagen [Seite 177]
1.21.2 - 17.2 Technische Verfahren [Seite 177]
1.21.2.1 - 17.2.1 Sägen [Seite 177]
1.21.2.2 - 17.2.2 Fräsen [Seite 178]
1.21.2.3 - 17.2.3 Bohren [Seite 179]
1.21.2.4 - 17.2.4 Drehen [Seite 181]
1.21.2.5 - 17.2.5 Schleifen und Polieren [Seite 182]
1.21.3 - Erfolgskontrolle zur Lektion 17 [Seite 183]
1.22 - 18. Lektion: Kleben von Kunststoffen [Seite 184]
1.22.1 - 18.1 Grundlagen [Seite 185]
1.22.2 - 18.2 Einteilung der Klebstoffe [Seite 189]
1.22.2.1 - 18.2.1 Physikalisch abbindende Klebstoffe [Seite 189]
1.22.2.2 - 18.2.2 Chemisch abbindende Klebstoffe (Reaktionsklebstoffe) [Seite 189]
1.22.3 - 18.3 Die Ausfu?hrung der Klebung [Seite 190]
1.22.4 - Erfolgskontrolle zur Lektion 18 [Seite 192]
1.23 - 19. Lektion: Kunststoffabfälle [Seite 194]
1.23.1 - 19.1 Kunststoffabfälle und deren Wiederverwendung [Seite 195]
1.23.2 - 19.2 Kunststoffe in Produktion und Verarbeitung [Seite 195]
1.23.3 - 19.3 Kunststoffprodukte und ihre Lebensdauer [Seite 197]
1.23.4 - 19.4 Abfallvermeidung und Abfallverwertung [Seite 199]
1.23.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 19 [Seite 201]
1.24 - 20. Lektion: Recycling von Kunststoffen [Seite 202]
1.24.1 - 20.1 Wiederverwertung von Kunststoffabfällen [Seite 203]
1.24.2 - 20.2 Werkstoffliches Recycling [Seite 204]
1.24.3 - 20.3 Rohstoffliches Recycling [Seite 207]
1.24.4 - 20.4 Energetische Verwertung [Seite 209]
1.24.5 - Erfolgskontrolle zur Lektion 20 [Seite 212]
1.25 - 21. Anhang: Qualifizierung in der Kunststoffverarbeitung [Seite 214]
1.25.1 - 21.1 Kunststoffausbildung in der Industrie [Seite 215]
1.25.2 - 21.2 Kunststoffausbildung im Handwerk [Seite 221]
1.26 - 22. Anhang: Weiterfu?hrende Literatur [Seite 224]
1.27 - 23. Anhang: Glossar [Seite 226]
1.28 - 24. Anhang: Lösungen [Seite 236]
- Grundlagen der Kunststoffe
- Rohstoffe und Polymersynthese
- Polymersyntheseverfahren
- Bindungskräfte in Kunststoffen
- Einteilung der Kunststoffe
- Formänderungsverhalten von Kunststoffen
- Zeitabhängiges Verhalten von Ku

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen