Die erotische Dichtung der Römer

Philologie
 
 
Komplett-Media (Verlag)
  • erschienen am 1. Februar 2011
  • |
  • 16 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8312-5704-1 (ISBN)
 
AMOR IN ROMA
Die für das Sexualleben im antiken Rom gültige Ordnung ist dem Liebesgott eher feindlich gesinnt, weshalb die Verfasser erotischer Poesie eine Gegenwelt errichten.
CATULL (UM 55 V. CHR.)
Berühmt ist das Wechselbad seiner Gefühle in den Lesbia-Gedichten ("Ich hasse und liebe"). Als Spott- und Schmähdichter schreckt er vor Obszönitäten nicht zurück.
HORAZ (65 - 8 V. CHR.)
In der Rolle des Liebenden versucht er, Leidenschaft durch epikureische Seelenruhe auszugleichen, oder er spricht in der souveränen Haltung des erotisch Erfahrenen.
DIE ELEGIKER
Properz (2. Hälfte 1. Jh. v. Chr.), Tibull (gest. 18 v. Chr.) und Ovid (43 v. - um 17 n. Chr.) leben ganz für die Liebe, Ovid besonders für die damit verbundenen Freuden.
MARTIAL (40 - 104 N. CHR.)
In seinen Epigrammen verspottet er derb-obszön Abweichungen von der sexuellen Norm, spricht aber auch als Verliebter.
  • Deutsch
  • Grünwald
  • |
  • Deutschland
  • 0,12 MB
978-3-8312-5704-1 (9783831257041)
3831257043 (3831257043)
  • Liebe - eine Bedrohung für den Staat
  • Der gesellschaftliche Nutzen der Ehe
  • Für Ehebruch der Frau drohte Verbannung
  • Die römische Sexualordnung
  • Der Mann - erfolgreich und mächtig
  • Frau - schwach und unbeherrscht
  • Knabenliebe - ein Teil des Systems
  • Verkehrte Rollen im Liebesgedicht
  • Zyklen aus mehreren Gedichten formen einen Liebesroman
  • Gaius Valerius Catullus
  • In der Tradition der griechischen Spott- und Schmähdichtung
  • Catull und Lesbia - Blume und Feldherr
  • Quintus Horatius Flaccus
  • Philosophie, Metapoesie und Sinnsprüche
  • Ars poetica und Carmen saeculare
  • Die Elegiker: Properz, Tibull und Ovid
  • Ein eigenes Wertesystem als Gegenwelt zur römischen Gesellschaft
  • Die "elegische Grundordnung"
  • Die Macht des Dichters: Womanufacture
  • Marcus Valerius Martialis
  • Vom Minnesang zu Petrarca

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

5,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok