Jungfrauengeburt und Greisinnengeburt

Zur Rezeptionsgeschichte von Gen 21,1f im antiken Judentum und im frühen Christentum
 
 
Vandenhoeck & Ruprecht (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Oktober 2017
  • |
  • 144 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7887-3254-7 (ISBN)
 
In diesem Konflikt spielt die Geschichte von der Hervorbringung Isaaks nach Gen 21,1f eine zentrale Rolle. Die Studie beschreibt die Interpretationsgeschichte dieses Textes, die in die vorneutestamentliche Zeit zurückreicht. Entgegen anderslautenden Forschungstraditionen findet sich die Vorstellung einer allein durch die Wirkmacht Gottes hervorgerufenen Empfängnis ohne männliche Beteiligung gerade auch im hebräisch-aramäischen Judentum. Die Geschichte von Marias Empfängnis berührt sich mit den analysierten Texten darin, dass sie die göttliche Abkunft Jesu in Analogie zur Zeugung Isaaks auf Gottes Schöpfermacht zurückführt.
Aufl.
  • Deutsch
  • Gottingen
  • |
  • Deutschland
  • 1,96 MB
978-3-7887-3254-7 (9783788732547)
3788732547 (3788732547)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Title Page [Seite 4]
3 - Copyright [Seite 5]
4 - Table of Contents [Seite 8]
5 - Body [Seite 10]
6 - Kapitel 1: Einführung [Seite 10]
7 - Kapitel 2: Zur Forschungsgeschichte [Seite 14]
8 - Kapitel 3: Der Ausgangstext: Gen 21,1f im Kontext von Gen 15,1-25,19 [Seite 24]
9 - Kapitel 4: >Rewritten Bible<: Die Herkunft Isaaks im Jubiläenbuch [Seite 34]
10 - Kapitel 5: Die Herkunft Isaaks in der nachbiblischen hebräisch-aramäischen Traditionsbildung [Seite 46]
10.1 - 5.1 Die Herkunft Isaaks in den Targumim [Seite 46]
10.2 - 5.2 Die Herkunft Isaaks im rabbinischen Midrasch [Seite 52]
11 - Kapitel 6: Die Herkunft Isaaks bei Philo von Alexandrien [Seite 74]
12 - Kapitel 7: Die frühchristliche Deutung von Gen 21,1 [Seite 84]
12.1 - 7.1 Isaak als Sohn Saras nach der Verheißung bzw. nach dem Geist im Galaterbrief [Seite 84]
12.2 - 7.2 Der Sara-Abraham-Stoff im Protevangelium Jacobi [Seite 94]
12.2.1 - 7.2.1 Der Sara-Abraham-Stoff als Interpretament der Empfängnis Annas in ProtEvJac 1-6 [Seite 94]
12.2.2 - 7.2.2 Zur Rezeptionsgeschichte von Jes 54, und 49,21 [Seite 105]
12.2.3 - 7.2.3 Zur Debatte um die >jungfräuliche< Empfängnis Annas [Seite 110]
13 - Kapitel 8: Ergebnisse und Perspektiven [Seite 116]
13.1 - 8.1 Zur Rezeption von Gen 21,1f im antiken Judentum: Eine forschungsgeschichtliche Perspektive [Seite 116]
13.2 - 8.2 Jungfrauengeburt und Greisinnengeburt: Lk 1,26-38 und die Interpretationsgeschichte von Gen 21,1f [Seite 120]
13.3 - 8.3 Gen 21,1f im Kontext der jüdisch-christlichen Kontroverse in neutestamentlicher und nachneutestamentlicher Zeit [Seite 128]
14 - Literatur [Seite 136]
14.1 - 1. Quellen: Textausgaben und Übersetzungen [Seite 136]
14.1.1 - Bibel [Seite 136]
14.1.2 - Jüdische Quellen [Seite 136]
14.1.3 - Frühchristliche Quellen [Seite 139]
14.2 - 2. Hilfsmittel [Seite 139]
14.3 - 3. Sekundärliteratur [Seite 141]
15 - Stellenregister [Seite 148]
15.1 - 1. Altes Testament (Masoretischer Text und Septuaginta) [Seite 148]
15.2 - 2. Apokryphen und Pseudepigraphen zum AltenTestament [Seite 150]
15.3 - 3. Philo [Seite 150]
15.4 - 5. Neues Testament [Seite 151]
15.5 - 5. Protevangelium Jacobi [Seite 152]
15.6 - 6. Targumim [Seite 152]
15.7 - 7. Rabbinische Literatur [Seite 153]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok