Produktivität im Baubetrieb

Bauablaufstörungen und Produktivitätsverluste
 
 
Springer Vieweg (Verlag)
  • erschienen am 4. November 2013
  • |
  • XXI, 580 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-642-41633-0 (ISBN)
 

In diesem Buch wird der Zusammenhang zwischen Produktivität und Aufwandswert beschrieben. Basierend auf praxisbezogenen empirischen Erhebungen wird gezeigt, dass sich Abweichungen von Grenzgrößen z. T. erheblich auf die Produktivität auswirken. Mittels mehrerer Interaktionsdiagramme wird dieser Zusammenhang grafisch veranschaulicht. Die dadurch gewonnenen neuen Ansätze für die Bestimmung der Produktivitätsgrenzen und -verluste können in der Baupraxis für die Kalkulation, Arbeitsvorbereitung, Bauausführung sowie für das Claimmanagement herangezogen werden. Damit wird eine fundierte Bewertung von Bauablaufstörungen und Produktivitätsverlusten ermöglicht.

2014
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 100
  • |
  • 200 s/w Abbildungen, 100 farbige Abbildungen
  • |
  • 200 schwarz-weiße und 100 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 15,10 MB
978-3-642-41633-0 (9783642416330)
10.1007/978-3-642-41633-0
weitere Ausgaben werden ermittelt
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian Hofstadler ist Professor für Baubetrieb am Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft an der TU Graz. Seine weiteren Tätigkeitsfelder umfassen unter anderem die Arbeit als gerichtlich beeideter Sachverständiger für baubetriebliche und bauwirtschaftliche Fragestellungen sowie jene als Experte im Österreichischen Normungsinstitut, in der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (ÖBV) und in der International Federation for Structural Concrete (fib). Er ist außerdem Autor und Mitherausgeber von mehreren Büchern und zahlreichen nationalen und internationalen Fachbeiträgen im Bereich des Baumanagements. Im Rahmen von Gastvorlesungen und Forschungsaufenthalten weltweit betreibt er regen fachlichen Austausch.Die Schwerpunkte seiner Forschung liegen in den Bereichen Risikomanagement, Produktivitätsgrenzgrößen und -verluste, Bauablaufstörungen sowie Optimierung von Bauabläufen, Produktions- und Logistikprozessen. Im Zuge seiner Tätigkeit bei drei Baufirmen erwarb er fachliche Kompetenzen in der Baupraxis im Hoch- und Industriebau, dem Bauen im Bestand sowie im Brückenbau.
Einleitung.- Grundlagen zur Produktivität.- Produktivität im Bauwesen.- Baubetriebliche und bauwirtschaftliche Bedeutung.- Ursachen für Produktivitätsverluste.- Statistische Grundlagen.- Literaturansätze zur Produktivität und zu Produktivitätsverlusten.- Grenzgrößen zur Produktivität - Schalarbeiten.- Grenzgrößen zur Produktivität - Bewehrungsarbeiten.- Grenzgrößen zur Produktivität - Betonierarbeiten.- Grenzgrößen zur Produktivität - Stahlbetonarbeiten.- Produktivitätsverluste bei Schalarbeiten.- Produktivitätsverluste bei Bewehrungsarbeiten.- Produktivitätsverluste bei Betonierarbeiten.- Produktivitätsverluste bei Stahlbetonarbeiten.- Vergleich der Literaturansätze mit den Untersuchungsergebnissen.- Interaktionsdiagramme.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

71,93 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

71,93 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen