Allmächtige PR, ohnmächtige PR

Die doppelte Vertrauenskrise der PR
 
 
Springer VS (Verlag)
  • erschienen am 11. Juli 2017
  • |
  • VII, 379 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-18455-1 (ISBN)
 
Thema des Bandes ist die doppelte Vertrauenskrise der PR: Wer vertraut PR-Praktikern überhaupt? Journalisten und kritische Öffentlichkeit stehen dem Berufsfeld zunehmend skeptisch gegenüber. Greenwashing, Spin-Doctoring, heimlicher Verführer sind nur einige Schlagwörter, hinter denen die Unterstellung steht, dass PR (zu) oft erfolgreich manipuliere. Man misstraut der PR, weil man sie für mächtig hält, aber gleichermaßen auch, weil man sie als wirk- und machtlos empfindet. Hier setzt dieser Band an. Die Beiträge analysieren, worin Vertrauen in PR besteht und wie es sich theoretisch fassen lässt. Sie beschreiben, wie vertrauenswürdig Journalisten, Öffentlichkeit oder Top-Management die PR tatsächlich einschätzen. Der Band geht auf Strategien ein, mit denen PR sich als vertrauenswürdig zu inszenieren sucht und klärt, wie sie wirklich vertrauenswürdiger werden kann. Es wird aber auch aufgezeigt, wie PR ihrer eigenen Vertrauenswürdigkeit schadet.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 15
  • |
  • 15 s/w Abbildungen
  • |
  • 15 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 4,34 MB
978-3-658-18455-1 (9783658184551)
3658184558 (3658184558)
10.1007/978-3-658-18455-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Olaf Hoffjann ist Professor am Institut für öffentliche Kommunikation an der Ostfalia Hochschule Salzgitter.
Dr. René Seidenglanz ist Professor für Kommunikationswissenschaft, Vizepräsident der Quadriga Hochschule Berlin und forscht zu vielfältigen Themen im Bereich Kommunikationsmanagement.
Allmächtige PR, ohnmächtige PR.- Grundlagen: Vertrauen und PR.- Vertrauen in PR, Image der PR: Der Blick potenzieller Vertrauensgeber.- Gute PR?! Wie PR Vertrauenswürdigkeit zu sichern versucht.- Schlechte PR?! Wie PR Vertrauen gefährdet.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

46,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok