Privatwirtschaftliche Forschungsaktivitäten bei unterschiedlichen Marktstrukturen und sich hieraus ergebende Konsequenzen für die allgemeine Forschungs- und die Agrarforschungspolitik

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Juni 2015
  • |
  • 411 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-50503-6 (ISBN)
 
Der Autor analysiert zunächst die Bestimmungsgründe unternehmerischer Forschungsinvestitionen. Verschiedene markt-, unternehmens- und technologiebedingte Determinanten werden aufgezeigt und ihre Effekte auf die privaten Forschungsinvestitionen diskutiert. Aus den Ergebnissen werden Schlußfolgerungen für ein forschungspolitisches Engagement des Staates hergeleitet. Besondere Aufmerksamkeit finden dabei die tatsächlichen Möglichkeiten des Staates zur Korrektur eines aus gesamtwirtschaftlicher Sicht suboptimalen privaten Forschungsengagements. Es wird gezeigt, daß kein dominantes forschungspolitisches Instrument existiert. Je nach Art der durchzuführenden Forschung sind die Maßnahmen unterschiedlich geeignet, die externen Effekte der Forschungsaktivitäten zu internalisieren. Die allgemeine und die Agrarforschungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland werden abschließend dahingehend beurteilt, inwieweit sie den theoretischen Schlußfolgerungen Rechnung tragen und wo bei gegebener Verteilung der forschungspolitischen Kompetenzen Ansatzpunkte für eine Erhöhung der Effizienz der forschungspolitischen Maßnahmen bestehen.
  • Habilitationsschrift
  • |
  • 1999
  • |
  • Universität Göttingen
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 55,22 MB
978-3-428-50503-6 (9783428505036)
10.3790/978-3-428-50503-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Inhaltsübersicht: A. Einleitung: Zielsetzung - Aufbau der Arbeit - Klassifizierung von Forschungsaktivitäten und Interdependenzen zwischen Wissenschaftsbereichen - B. Abbildung von Unsicherheit bei der Forschung mit Hilfe eines Poisson-Prozesses - C. Forschungsanreize bei monopolistischer Marktstruktur: Monopolistisches Entscheidungskalkül - Forschungsintensitäten im Zeitablauf - Optimaler Zeitpunkt für den Abbruch des Forschungsprojektes - Organisatorische Trennung von Forschung und Vermarktung - Forschungsportefolios und die "Theorie der induzierten Innovationen" - Wohlfahrtseffekte - D. Konkurrenz und Forschungsaktivitäten: Einfluß von Konkurrenz auf die Forschungsinvestitionen - Wissensabsorption und Forschungskonkurrenz - Unterschiedliche Ertragsstrukturen und asymmetrische Forschungsinvestitionen - Imitation und die Existenz asymmetrischer Gleichgewichte - Forschungsaktivitäten bei Wissensakkummulation und exogen gegebenen Forschungsinvestitionen - Wohlfahrtsökonomische Aspekte der Konkurrenz in den Forschungsaktivitäten - E. Koordination von Forschungsaktivitäten: Lizenzen - Forschungskooperationen - F. Rechtfertigung und Instrumente der (Agrar-)Forschungspolitik: Begründung einer staatlichen Forschungspolitik - Ausgestaltung forschungspolitischer Instrumente und ihre wohlfahrtstheoretische Beurteilung - Vergleichende Betrachtung der Instrumente - G. (Agrar-)Forschungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland: Gewerblicher Rechtsschutz - Finanzielle Forschungsförderung in der Bundesrepublik Deutschland - Öffentliche Agrarforschung in der Bundesrepublik Deutschland - H. Zusammenfassung - Literaturverzeichnis - Quellenverzeichnis - Sachwortregister
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

77,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen