Kostümierung der Geschlechter

Schauspielkunst als Erfindung der Aufklärung
 
 
Wallstein (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Dezember 2014
  • |
  • 472 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8353-2687-3 (ISBN)
 
Eine gendertheoretische Untersuchung zu Theorie und Praxis deutschsprachigen Theaters im Zeitalter der Aufklärung.

Zeitgleich mit der Neuordnung der Geschlechter im Verlauf des 18. Jahrhunderts finden im deutschsprachigen Raum grundlegende Veränderungen von Theater statt. Beide Neuordnungen sind im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen dieser Jahrzehnte zu sehen. Die Modifikationen betreffen auf institutioneller Ebene Organisation und Struktur der Theatertruppen, auf gesellschaftspolitischer Ebene Funktion und Bedeutung von Theater als wesentlichem Medium des Bürgertums und auf ästhetischer Ebene Spielvorlagen und Spielstil. Sowohl aufgrund ihres Öffentlichkeitscharakters als auch ihrer Wirkungsmacht wird die Schaubühne im 18. Jahrhundert zum begehrten Reformobjekt.
Bisher wurde ausschließlich der Einfluss der aufklärerischen Theaterreformen auf die gegenwärtigen Theaterverhältnisse und Theaterkonzepte hervorgehoben, ohne jedoch die geschlechtliche Perspektive zu berücksichtigen. Mit diesem Band liegt erstmals eine gendertheoretische Untersuchung zu Theorie und Praxis deutschsprachigen Theaters im Zeitalter der Aufklärung vor.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
  • 7,92 MB
978-3-8353-2687-3 (9783835326873)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Beate Hochholdinger-Reiterer, geb. 1968, ist Professorin für Theaterwissenschaft an der Universität Bern.
  • Umschlag
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Von Kopffu¨ß(l)ern und Kopfarbeiterinnen. Vorwort
  • Geschlechterkostu¨mierungen
  • Erfindung von Geschlecht und Schauspielkunst
  • Theatergeschichte und Geschlechterforschung
  • Kostu¨mierung statt Maskerade
  • Bu¨hnenkostu¨m
  • Habitus
  • Mu¨ndlichkeit und Schriftlichkeit
  • Die Macht der Schrift
  • Schrift und Geschlecht
  • Schrift und Theater
  • Dramatik und Geschlecht
  • Theoretisierung von Schauspielkunst
  • Disziplinierung von Schauspielkunst
  • Die Academie der Schönemannischen Gesellschaft
  • Theatergesetze
  • Inkorporierung der Disziplin
  • Vaterfiguren und Störfaktoren
  • Installation einer Vaterfigur
  • Vaterbilder
  • Gru¨ndungsmythen der Theaterhistoriografie
  • Ein Moses der neuen Schauspielkunst
  • Natur und Schauspielkunst
  • Die Körper der Charlotte Ackermann
  • Muster ohne Lehrer
  • Mythisierung von Schauspielkunst
  • Störfaktor Schauspielerin
  • Nation und Erbe
  • Das Theater um die Nation
  • Nationaltheater
  • Nationalcharaktere und Schauspielkunst
  • Kulturnation
  • Volk oder Nation
  • Vererbungslehren
  • Nation und Theater als Organismen
  • Theatergeschichte als Biologie
  • Burgtheater unser
  • Erbekonzeptionen
  • Gebären und weben
  • Kein Ende der Dialoge. Nachwort
  • Literaturverzeichnis
  • Primärliteratur
  • Periodika
  • Nachschlagewerke
  • Sekundärliteratur
  • Abbildungsverzeichnis
  • Dank

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen