Das Robert Koch-Institut im Nationalsozialismus

 
 
Kulturverlag Kadmos Berlin
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 27. April 2021
  • |
  • 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96750-010-3 (ISBN)
 
Das Robert Koch-Institut war zwischen 1933 und 1945 als staatliche Forschungseinrichtung des öffentlichen Gesundheitswesens eng in das nationalsozialistische Gesundheitssystem eingebunden. Die vorliegende Studie untersucht den personellen und organisatorischen Umbau, den das Institut unter der NS-Diktatur erlebte, und analysiert den Einfluss von NS-Ideologie und Kriegspolitik auf einzelne Forschungs- und Arbeitsfelder. Zugleich wird die Beteiligung von Wissenschaftlern des Robert Koch-Instituts an den nationalsozialistischen Medizinverbrechen umfassend aufgearbeitet.

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Volker Hess (Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin an der Charité Berlin).
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 69,72 MB
978-3-96750-010-3 (9783967500103)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Annette Hinz-Wessels studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Staatsrecht in Heidelberg und Bonn, Abschluss 1989, MA. Von 1990 bis 1995 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stadtarchiv Bonn. 1995 promovierte sie zum Dr. phil. und leitete anschließend das Stadtarchiv Pulheim. Von 1998 bis 2000 war sie im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Bonn) als wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Pilotprojekt LeMO beschäftigt. Nach einer Fortbildung (Online-Projektmanagement) arbeitete sie von 2002 bis 2005 im Forschungsprojekt "Wohlfahrtspflege und Fürsorge in der Provinz Brandenburg" an der Universität Potsdam, parallel war sie von 2002 bis 2006 in dem an der Universität Heidelberg angesiedelten DFG-Projekt "Wissenschaftliche Erschließung und Auswertung des Krankenbestandes der nationalsozialistischen 'Euthanasie'-Aktion T4" tätig. Seit Mai 2006 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Geschichte des Robert Koch-Instituts im Nationalsozialismus".
  • Intro
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Vowort zur dritten Auflage
  • I. Historischer Überblick
  • II. Vom »Institut für Infektionskrankheiten«zur »Reichsanstalt zur Bekämpfung der übertragbaren Krankheiten«
  • Personalentlassungen nach dernationalsozialistischen Machtübernahme
  • Ablösung der bisherigen Führungsriege
  • Die Unterstellung des Robert Koch-Instituts unterden Präsidenten des Reichsgesundheitsamts
  • Personalveränderungen durch Berufungen von außen
  • Vom Forschungsinstitut zur administrierenden Reichsbehörde?
  • III. Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunktedes Robert Koch-Instituts imNationalsozialismus
  • Virusforschung
  • Tropenmedizinische Forschung
  • Forschungsschwerpunkte unter Claus Schilling
  • Forschungsschwerpunkte unter Gerhard Rose
  • Erb- und Rassenforschung in den ArbeitsgebietenTuberkulose und Serologie
  • Tuberkulose
  • Serologie
  • Seuchenbekämpfung im Nationalsozialismus
  • Diphtherie
  • Fleckfieber
  • Zusammenfassung
  • IV. Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Existenzsicherung im Rahmen der Seuchenbekämpfung
  • Neuformierung im beginnenden Ost-West-Konfl ikt
  • V. Menschenversuche durch Mit arbeiterdes Robert-Koch-Instituts - eine Bilanz
  • Die »Richtlinien für neuartige Heilbehandlung und fürdie Vornahme wissenschaftlicher Versuche am Menschen«vom 28. Februar 1931 während des Nationalsozialismus
  • Die bekannten Fälle
  • Die weniger bekannten Fälle
  • Erklärungsversuche
  • Anmerkungen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Personenregister
  • Abbildungsnachweis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen