Abbildung von: Deutsche Außenpolitik - Kohlhammer

Deutsche Außenpolitik

Wolfram Hilz(Autor*in)
Kohlhammer (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 18. Januar 2017
171 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-17-028926-0 (ISBN)
24,99 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
A quarter of a century after its reunification in 1990, Germany is today facing multiple foreign-policy tasks as a result of instabilities among Europe's neighbours, global challenges in the increasingly unsettled twenty-first century, and tensions between the older and newer powers. This book traces the development of German foreign policy since 1949, clarifying the paths it has taken and the route it will be following in the twenty-first century between 'semi-hegemony' and multilateral action - making the constant tension between continuity and change clearly understandable in many different ways.
Prof. Wolfram Hilz is Professor of Political Science (focus of expertise: international relations) at the Institute of Political Science and Sociology at the University of Bonn.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
5 - Einleitung [Seite 8]
6 - 1 Außenpolitische Strukturen, Akteure und Prozesse in Deutschland [Seite 11]
7 - 2 Entwicklungslinien bundesdeutscher Außenpolitik 1949-1990 [Seite 24]
7.1 - 2.1 Verankerung im Westen unter Konrad Adenauer [Seite 24]
7.2 - 2.2 Stagnation der Außenpolitik unter Ludwig Erhard und Kurt Georg Kiesinger [Seite 53]
7.3 - 2.3 Neue außenpolitische Akzente unter Willy Brandt [Seite 61]
7.4 - 2.4 Krisenbewältigung unter Bundeskanzler Helmut Schmidt [Seite 68]
7.5 - 2.5 Sicherheits- und europapolitische Festigung unter Bundeskanzler Helmut Kohl [Seite 73]
7.6 - 2.6 Außenpolitik im deutschen Einigungsprozess [Seite 80]
8 - 3 Außenpolitik des vereinten Deutschlands seit 1990 [Seite 87]
8.1 - 3.1 Europäische Integrationspolitik [Seite 88]
8.2 - 3.2 Sicherheitspolitische Neuorientierung nach 1990 [Seite 114]
8.3 - 3.3 Multilaterales und ökonomisches Engagement [Seite 133]
9 - 4 Bilanz und Perspektiven deutscher Außenpolitik [Seite 149]
10 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 161]
11 - Literaturhinweise [Seite 164]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.