Die Sowjetunion 1917-1991

 
 
De Gruyter Oldenbourg (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Mai 2016
  • |
  • XI, 259 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-486-85554-8 (ISBN)
 
Die Sowjetunion hat die Geschichte des 20. Jahrhunderts geprägt wie außer ihr nur noch die USA. Auf dem Höhepunkt ihrer Entwicklung, in den sechziger und frühen siebziger Jahren, konnte sie mit guten Gründen als zweite Supermacht gelten, die auch in der heftig umworbenen "Dritten Welt" wichtige Stützpunkte eroberte. Die vorliegende Darstellung gibt eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklungsphasen, Weichenstellungen und Zäsuren der sowjetischen Geschichte. Der Forschungsteil beschäftigt sich besonders mit dem Stalinismus, dem "entwickelten Sozialismus" unter Breznew und den Ursachen des Zusammenbruchs.
3rd edition
  • Deutsch
  • Berlin/München/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • 1,71 MB
978-3-486-85554-8 (9783486855548)
http://www.degruyter.com/isbn/9783486855548
weitere Ausgaben werden ermittelt
Manfred Hildermeier, Georg-August-Universität Göttingen
  • Intro
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort zur 3.Auflage
  • I. Darstellung
  • 1. Revolution und Bürgerkrieg (1917-1921)
  • 1.1 Ursachen
  • 1.2 Das Februarregime
  • 1.3 Vom Oktoberumsturz zum Bürgerkrieg
  • 2. Konzessionen und Experimente:Die "Neue Ökonomische Politik" (1921-1928)
  • 2.1 Diadochenkämpfe
  • 2.2 Neue Ökonomische Politik
  • 2.3 Gesellscha?
  • 2.4 Kultur
  • 2.5 Außenpolitik
  • 3. Revolution von oben und Vorkriegsstalinismus (1929-1941)
  • 3.1 Planwirtscha?
  • 3.2 Zwangskollektivierung
  • 3.3 Die Ausschaltung der "Rechten Opposition gegen die" und das Ende aller Kritik
  • 3.4 Herrscha?, Terror und wirtscha?liche Entwicklung
  • 3.5 Sozialistischer Aufbau
  • 3.6 Das kollektivierte Dorf
  • 3.7 Gesellscha? und Kultur
  • 3.8 Von "kollektiver Sicherheit" zum Hitler-Stalin-Pakt
  • 4. Großer Vaterländischer Krieg und Spätstalinismus (1941-1953)
  • 4.1 Extremer Zentralismus und patriotische Mobilisierung
  • 4.2 Wiederaufbau nach altem Muster
  • 4.3 Kriegsallianz und Nachkriegskonfrontation
  • 5. Reform und Stalinismuskritik unter Chruscev (1953-1964)
  • 5.1 Aufstieg und Fall des Ersten Sekretärs
  • 5.2 Wirtscha?sreformen
  • 5.3 Wechselha?es "Tauwetter"
  • 6. Zwischen Stabilisierung und Stagnation: die Ära Breznevs (1964-1982)
  • 6.1 Die ,Herrscha? der Sekretäre'
  • 6.2 Stillstand derWirtscha?
  • 6.3 Unzufriedene Gesellscha?, gespaltene Kultur
  • 6.4 Außenpolitik zwischen "friedlicher Koexistenz" und Intervention
  • 7. Zwischenspiel, Perestrojka und Untergang (1982-1991)
  • 8. Ein neues Russland? (seit 1991)
  • II. Grundprobleme und Tendenzen der Forschung
  • 1. Ursachen der Revolution: Strukturprobleme oder Kriegsfolgen?
  • 2. Das Schicksal des Februarregimes: Eigenes Verschulden oder bolschewistische Skrupellosigkeit?
  • 3. Bürgerkrieg: Ursachen und Preis des Sieges
  • 4. Charakter der NEP und ihr Ende
  • 5. Vorkriegs-Stalinismus
  • 5.1 Interpretationen: Totalitarismus, Opportunismus, neue Subjektivität oder Schattenseite der Moderne?
  • 5.2 Terror zwischen zentraler Lenkung und lokaler Mitwirkung
  • 5.3 Opfer des Terrors
  • 5.4 StalinistischeWerte: alte Moral, Konsum und Nation
  • 5.5 Glaube
  • 6. Der ZweiteWeltkrieg
  • 6.1 Der Hitler-Stalin-Pakt
  • 6.2 Der deutsche Überfall
  • 6.3 Die Deportation nichtrussischer Völker
  • 6.4 Katyn'
  • 6.5 Stalinismus und Krieg in der Geschichte der Sowjetunion
  • 7. Der Aufstieg Chruscevs und die Partei
  • 8. "Real existierender Sozialismus" unter Breznev: Konzepte zu seiner Deutung
  • 9. Ursachen der Perestrojka und ihres Scheiterns
  • 10. Das Ende der Sowjetunion - Versuche einer Bilanz
  • III. Quellen und Literatur
  • 1. Quellen
  • 1.1 Gesamt oder übergreifend
  • 1.2 Einzelne Epochen
  • 2. Literatur
  • 2.1 Einführungen, Bibliographien, Handbücher, Lexika
  • 2.2 Epochenübergreifende Darstellungen und allgemeineWerke
  • 2.3 Einzelne Epochen
  • Anhang
  • Hinweise zur Datierung
  • Hinweise zur Schreibweise und Aussprache:
  • Abkürzungen
  • Zeittafel
  • Register
  • Personenregister
  • Autorenregister
  • Orts- und Sachregister

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen