Literarische Vernunftkritik im Roman der Gegenwart

 
 
J.B. Metzler (Verlag)
  • erschienen am 17. Juli 2017
  • |
  • IX, 366 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-476-04351-1 (ISBN)
 

Die Arbeit analysiert zentrale deutschsprachige Romane der Gegenwart im Hinblick auf ihr Verhältnis zur Vernunft. Autorinnen und Autoren wie Daniel Kehlmann und Sibylle Lewitscharoff, Thomas Glavinic und Thomas Lehr, Terézia Mora und Ernst-Wilhelm Händler, Christoph Ransmayr und Raoul Schrott, Michael Köhlmeier und Marcel Beyer greifen mit ihren Texten die vielfältigen Vernunft-Diskurse des 20. Jahrhunderts auf und führen diese mit den Mitteln fiktionalen Erzählens fort. Anders als in der Philosophie gilt ihnen die Einsicht in die Grenzen der Vernunft nicht als Ergebnis abermaliger vernünftiger Reflexion, sondern als eine ästhetische Wirkung des literarischen Kunstwerks. Dieser Anspruch, der nur graduell realisierbar ist, verbindet deutschsprachige Gegenwartsromane mit vielfältigen Traditionen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert.

1. Aufl. 2017
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
J.B. Metzler, Part of Springer Nature - Springer-Verlag GmbH
  • 2,42 MB
978-3-476-04351-1 (9783476043511)
3476043517 (3476043517)
10.1007/978-3-476-04351-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Leonhard Herrmann ist Privatdozent für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Allgemeine Literaturwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Leipzig.

Dank.- Einleitung: Was will der Roman der Gegenwart?.- I. Voraussetzungen literarischer Vernunftkritik: Philosophische Vernunftkritik und ihre Aporien.- 1. Vorgeschichte der Vernunftkritik.- 2. Horkheimer/Adorno: Vernunft- als Aufklärungskritik.- 3. Heideggers Fundamentalontologie als Metaphysikkritik.- 4. Gadamers Hermeneutik (und ihre Kontinuitäten).- 5. Blumenbergs Metaphorologie als >Höhlenausgang<.- 6. Vernunftkritik in Sprachphilosophie und Konstruktivismus.- 7. Die >andere< Vernunft in Poststrukturalismus und >Postmoderne<.- 8. Diskursivierung, Pluralisierung und Ästhetisierung als >Rettung< von Rationalität: Habermas, Davidson, Seel.- 9. Rational - irrational - nicht-rational: Vernunftkritik in der literarischen Kommunikation der Gegenwart.- II. Systematik literarischer Vernunftkritik.- 1. Erzähltheorie als >Logik der Dichtung<.- 2. Fiktionalität und Vernunftkritik.- 3. Unzuverlässiges Erzählen, Fokalisierung und Multiperspektivität.- 4. Fantastisches Erzählen.- 5. Unnatürliches und metaleptisches Erzählen.- III. Formen literarischer Vernunftkritik.- 1. Gelehrtenromane und die Grenzen der Vernunft.- 2. Postapokalytische Romane und die literarische >Zeitigung der Zeitlichkeit<.- 3. Gesellschaftsromane und die Kritik der ökonomischen Vernunft.- 4. Erinnerungsromane und die Kritik der historiografischen Vernunft.- 5. Reiseromane und die Kritik der >kartografischen Vernunft<.- Schluss: Literarische Vernunftkritik und ihre Aporien.- Anhang.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok