Optik für Ingenieure und Naturwissenschaftler

Grundlagen und Anwendungen
 
 
Hanser, Carl (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. Juli 2017
  • |
  • 874 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45452-1 (ISBN)
 
Die Optik ist zwar ein Spezialgebiet der Physik. Sie hat sich aber in den letzten Jahren zu einem wichtigen Treiber in der technologischen Entwicklung vieler Bereiche wie Physik, Chemie, Medizin, Biologie und IT-Technologie entwickelt. Man spricht von der Optik als einer "enabling technology", weil sie in vielen Bereichen erst Innovationen ermöglicht. Deshalb sind die Kenntnisse auf diesem Gebiet in der akademischen Ausbildung in Naturwissenschaft und Technik sowie für viele Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von großer Bedeutung. Insbesondere soll ein grundlegendes Verständnis für optische Phänomene und Geräte gelegt werden.

Bitte beachten sie die Errata-Liste zu diesem Buch: http://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_ZCO_9783446442818_0001.pdf
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 62,54 MB
978-3-446-45452-1 (9783446454521)
3446454527 (3446454527)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. pol. Dr. h.c. Ekbert Hering lehrte u. a. Physik und Werkstoffkunde an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Aalen. Bis zu seinem Ruhestand war er über 10 Jahre Rektor der Hochschule. Als Autor von über 50 Fach-, Sach- und Lehrbüchern gehört er zu den erfolgreichsten Fachbuchautoren in Deutschland. Vieler seiner Werke sind mittlerweile Standardliteratur von Ingenieuren in Studium und Praxis.

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Rolf Martin lehrte an der Hochschule Esslingen 30 Jahre lang Physik und insbesondere Optoelektronik sowie technische Optik und Lasertechnik.
1 - Vorwort [Seite 6]
2 - Zum?Geleit [Seite 8]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 9]
4 - 1Einleitung [Seite 18]
5 - 2Geometrische Optik [Seite 19]
5.1 - 2.1?Lichtstrahlen, optische Abbildung [Seite 19]
5.2 - 2.2?Fermat'sches Prinzip [Seite 20]
5.3 - 2.3?Reflexion von Lichtstrahlen [Seite 21]
5.3.1 - 2.3.1?Reflexion an ebenen Flächen [Seite 21]
5.3.2 - 2.3.2?Reflexion an gekrümmten Flächen [Seite 22]
5.4 - 2.4?Brechung des Lichts [Seite 27]
5.4.1 - 2.4.1?Brechungsgesetz [Seite 27]
5.4.2 - 2.4.2?Dispersion [Seite 28]
5.4.3 - 2.4.3?Totalreflexion [Seite 31]
5.4.4 - 2.4.4?Prismen [Seite 33]
5.5 - 2.5?Brechung an gekrümmten Flächen [Seite 36]
5.5.1 - 2.5.1?Asphärische Flächen [Seite 36]
5.5.2 - 2.5.2?Kugelflächen [Seite 37]
5.5.2.1 - 2.5.2.1?Vorzeichenkonvention in der technischen Optik [Seite 37]
5.5.2.2 - 2.5.2.2?Brechung an einer Kugelfläche [Seite 38]
5.6 - 2.6?Abbildung durch Linsen [Seite 41]
5.6.1 - 2.6.1?Dünne Linsen [Seite 41]
5.6.2 - 2.6.2?Dicke Linsen [Seite 49]
5.6.3 - 2.6.3?Fresnel-Linsen [Seite 56]
5.6.4 - 2.6.4?GRIN-Linsen [Seite 57]
5.6.5 - 2.6.5?Linsen mit torischen Flächen [Seite 60]
5.6.6 - 2.6.6?Linsensysteme [Seite 62]
5.7 - 2.7?Matrixmethoden der Gauß'schen Optik [Seite 66]
5.7.1 - 2.7.1?Matrizen zur Beschreibung der Strahlausbreitung [Seite 67]
5.7.2 - 2.7.2?Matrizen für Linsen [Seite 69]
5.7.3 - 2.7.3?Eigenschaften der Systemmatrix [Seite 73]
5.7.4 - 2.7.4?Lage der Kardinalpunkte eines optischen Systems [Seite 76]
5.7.5 - 2.7.5?Lage der Referenzebenen [Seite 82]
5.8 - 2.8?Strahlbegrenzungen [Seite 83]
5.8.1 - 2.8.1?Blenden und Pupillen [Seite 83]
5.8.2 - 2.8.2?Kenngrößen der Strahlenbegrenzung [Seite 87]
5.8.3 - 2.8.3?Feldblenden und Luken [Seite 88]
5.8.4 - 2.8.4?Feldlinsen und Kondensoren [Seite 91]
5.9 - 2.9?Abbildungsfehler [Seite 94]
5.9.1 - 2.9.1?Sphärische Aberration (Öffnungsfehler) [Seite 94]
5.9.2 - 2.9.2?Koma (Asymmetriefehler) [Seite 100]
5.9.3 - 2.9.3?Astigmatismus und Bildfeldwölbung [Seite 102]
5.9.4 - 2.9.4?Verzeichnung [Seite 104]
5.9.5 - 2.9.5Chromatische Aberration (Farbfehler) [Seite 105]
5.10 - 2.10?Optische Instrumente [Seite 108]
5.10.1 - 2.10.1?Optik des menschlichen Auges [Seite 108]
5.10.2 - 2.10.2?Lupen und Okulare [Seite 114]
5.10.3 - 2.10.3?Mikroskope [Seite 119]
5.10.4 - 2.10.4?Fernrohre [Seite 129]
5.10.5 - 2.10.5?Fotoapparat [Seite 137]
6 - 3Radio- und Fotometrie [Seite 144]
6.1 - 3.1?Strahlungsphysikalische Größen, Radiometrie [Seite 144]
6.1.1 - 3.1.1?Grundlagen, Definitionen [Seite 144]
6.1.2 - 3.1.2?Strahlungsfelder einfacher Geometrien [Seite 153]
6.2 - 3.2?Erfassen und Transfer der Strahlung von Lampen und kegelförmig abstrahlenden Lichtquellen in optisch-analytischen Geräten [Seite 158]
6.2.1 - 3.2.1?Abstrahl-Charakteristik verschiedener Lichtquellen [Seite 158]
6.2.2 - 3.2.2?Technische Ausführung von Lampen für optisch-analytische Messgeräte [Seite 160]
6.2.3 - 3.2.3?Ulbricht'sche Integrationskugel [Seite 163]
6.3 - 3.3?Lichttechnische Größen, Fotometrie [Seite 166]
6.4 - 3.4?Farbmetrik [Seite 171]
7 - 4Wellenoptik [Seite 182]
7.1 - 4.1?Elektromagnetische Wellen [Seite 182]
7.2 - 4.2?Polarisation des Lichts [Seite 187]
7.2.1 - 4.2.1?Polarisationsformen [Seite 187]
7.2.2 - 4.2.2?Mathematische Beschreibung des Polarisationszustands [Seite 188]
7.2.3 - 4.2.3?Polarisationsoptische Komponenten [Seite 192]
7.2.4 - 4.2.4?Optische Aktivität [Seite 201]
7.2.5 - 4.2.5?Elektro- und magnetooptische Effekte [Seite 204]
7.2.6 - 4.2.6?Anwendungen der Doppelbrechung [Seite 211]
7.3 - 4.3?Lichtwellen an Grenzflächen [Seite 216]
7.3.1 - 4.3.1?Fresnel'sche Gleichungen [Seite 216]
7.3.2 - 4.3.2?Übergang vom optisch dünnen ins optisch dichte Medium [Seite 220]
7.3.3 - 4.3.3?Übergang vom optisch dichten ins optisch dünne Medium [Seite 222]
7.3.4 - 4.3.4?Wellen in absorbierenden Medien [Seite 229]
7.4 - 4.4? Interferenz [Seite 237]
7.4.1 - 4.4.1? Zweistrahl-Interferenz [Seite 237]
7.4.2 - 4.4.2? Kohärenz [Seite 239]
7.4.3 - 4.4.3? Gruppengeschwindigkeit [Seite 244]
7.4.4 - 4.4.4?Interferenz einander schräg durchdringender Wellen [Seite 248]
7.4.5 - 4.4.5Stehende Wellen [Seite 249]
7.4.6 - 4.4.6?Interferenzen an dielektrischen Schichten [Seite 252]
7.4.7 - 4.4.7?Interferenzen an dielektrischen Vielfachschichten [Seite 259]
7.4.8 - 4.4.8?Interferometer [Seite 265]
7.4.9 - 4.4.9?Vielstrahlinterferenzen [Seite 268]
7.5 - 4.5?Beugung [Seite 274]
7.5.1 - 4.5.1?Huygens-Fresnel'sches Prinzip [Seite 274]
7.5.2 - 4.5.2?Beugung am Spalt und an der Lochblende [Seite 276]
7.5.3 - 4.5.3?Auflösungsvermögen beugungsbegrenzter Instrumente [Seite 281]
7.5.4 - 4.5.4?Beugung am Gitter [Seite 286]
7.6 - 4.6?Gauß'sche Strahlen [Seite 297]
7.6.1 - 4.6.1?Feldverteilung im Gauß-Strahl [Seite 297]
7.6.2 - 4.6.2?Laser-Resonatoren [Seite 301]
7.6.3 - 4.6.3?Durchgang Gauß'scher Strahlen durch optische Komponenten [Seite 303]
7.7 - 4.7?Holografie [Seite 308]
7.7.1 - 4.7.1?Aufnahme eines Hologramms und Rekonstruktion des Bildes [Seite 308]
7.7.2 - 4.7.2?Technische Anwendungen der Holografie [Seite 315]
8 - 5Quantenoptik [Seite 319]
8.1 - 5.1?Lichtquanten [Seite 319]
8.2 - 5.2?Welle-Teilchen-Dualismus [Seite 323]
8.3 - 5.3?Absorption und Emission von Licht [Seite 325]
8.4 - 5.4?Laser [Seite 330]
8.4.1 - 5.4.1?Laserprinzip [Seite 330]
8.4.2 - 5.4.2?Lasertypen [Seite 335]
9 - 6Optoelektronik [Seite 340]
9.1 - 6.1?Halbleiter-Sender [Seite 341]
9.1.1 - 6.1.1?Strahlungsemission aus Halbleitern [Seite 341]
9.1.2 - 6.1.2?Lumineszenzdioden (LEDs) [Seite 343]
9.1.3 - 6.1.3?Laserdioden (Injektionslaser) [Seite 350]
9.2 - 6.2?Halbleiter-Detektoren [Seite 363]
9.2.1 - 6.2.1?Strahlungsabsorption in Halbleitern [Seite 363]
9.2.2 - 6.2.2?Gütekriterien von Detektoren [Seite 365]
9.2.3 - 6.2.3?Fotowiderstand [Seite 367]
9.2.4 - 6.2.4?Fotodiode [Seite 368]
10 - 7Führung von Licht in?Lichtwellenleitern [Seite 377]
10.1 - 7.1?Einleitung [Seite 377]
10.2 - 7.2?Schichtwellenleiter [Seite 378]
10.2.1 - 7.2.1?Strahlenbild [Seite 378]
10.2.2 - 7.2.2?Wellenbild [Seite 380]
10.3 - 7.3?Wellen in zylindrischen Fasern [Seite 383]
10.3.1 - 7.3.1?Stufenindex-Faser [Seite 383]
10.3.2 - 7.3.2?Einmodenfaser [Seite 389]
10.3.3 - 7.3.3?Gradientenfaser [Seite 392]
10.4 - 7.4?Dämpfung in Lichtwellenleitern [Seite 395]
10.5 - 7.5?Dispersion im Lichtwellenleiter [Seite 399]
10.5.1 - 7.5.1?Modendispersion [Seite 400]
10.5.2 - 7.5.2?Chromatische Dispersion [Seite 405]
10.6 - 7.6?Lichtleiter in praktischen Anwendungen [Seite 409]
11 - 8Beleuchtungstechnik [Seite 416]
11.1 - 8.1?Einleitung [Seite 416]
11.2 - 8.2?Lichttechnische Größen [Seite 417]
11.3 - 8.3?Lichtquellen [Seite 421]
11.3.1 - 8.3.1?Lampen [Seite 421]
11.3.2 - 8.3.2?Leuchten [Seite 422]
11.4 - 8.4?Optische Systeme zur Beleuchtung [Seite 423]
11.4.1 - 8.4.1?Beleuchtung im Innenraum [Seite 423]
11.4.2 - 8.4.2?Beleuchtung im Außenraum [Seite 428]
11.4.3 - 8.4.3?Signalisation [Seite 434]
11.4.4 - 8.4.4?Informationsträger [Seite 443]
11.5 - 8.5?Simulation und Berechnungsprogramme [Seite 444]
11.5.1 - 8.5.1?DIALux [Seite 444]
11.5.2 - 8.5.2?ReluxSuite [Seite 446]
11.5.3 - 8.5.3?Weitere Simulationssoftware für den Innenbereich [Seite 446]
11.6 - 8.6?Spezielle Kapitel der Beleuchtungstechnik [Seite 447]
11.6.1 - 8.6.1?Wirkung des Lichts auf den Menschen [Seite 447]
11.6.2 - 8.6.2?Lichtverschmutzung [Seite 448]
12 - 9Laseranwendungen [Seite 451]
12.1 - 9.1?Laser in der Materialbearbeitung [Seite 451]
12.1.1 - 9.1.1?Laserstrahlquellen [Seite 451]
12.1.1.1 - 9.1.1.1?Festkörperlaser [Seite 452]
12.1.1.2 - 9.1.1.2?Halbleiterlaser (Diodenlaser) [Seite 456]
12.1.1.3 - 9.1.1.3?Gaslaser [Seite 457]
12.1.2 - 9.1.2?Strahlqualität [Seite 460]
12.1.3 - 9.1.3?Wechselwirkung Strahlung mit Materie [Seite 461]
12.1.3.1 - 9.1.3.1?Energieströme und Wirkungsgrade [Seite 461]
12.1.3.2 - 9.1.3.2?Einwirkdauer und Leistungsdichte [Seite 463]
12.1.4 - 9.1.4?Laser-Materialbearbeitung [Seite 464]
12.1.4.1 - 9.1.4.1?Aufwärmen zum Bearbeiten von Oberflächen [Seite 464]
12.1.4.2 - 9.1.4.2?Schmelzen zur Behandlung von Oberflächen [Seite 465]
12.1.4.3 - 9.1.4.3?Schmelzen zum Aufbauen und Laserformen (Urformen) [Seite 466]
12.1.4.4 - 9.1.4.4?Wärmeleitschweißen (Schmelzen zum Fügen) [Seite 467]
12.1.4.5 - 9.1.4.5?Tiefschweißen (Verdampfen zum Fügen) [Seite 468]
12.1.4.6 - 9.1.4.6?Laserschneiden [Seite 468]
12.1.4.7 - 9.1.4.7?Laserbohren [Seite 469]
12.1.4.8 - 9.1.4.8?Lasermikrobearbeitung (Verdampfen?zum?Reinigen,?Strukturieren?und?Abtragen) [Seite 470]
12.2 - 9.2?Laser in der Kommunikationstechnik [Seite 472]
12.2.1 - 9.2.1?Funktionsweise [Seite 472]
12.2.2 - 9.2.2?Vor- und Nachteile [Seite 472]
12.2.3 - 9.2.3?Anwendungen [Seite 473]
12.3 - 9.3?Laseranwendungen in Medizin und Biologie [Seite 475]
12.3.1 - 9.3.1?Wechselwirkungen von Laserstrahlung mit Zellen und Gewebe [Seite 475]
12.3.2 - 9.3.2?Laseranwendungen in Diagnose und Therapie [Seite 477]
12.3.3 - 9.3.3?Mikroskopische Laseranwendungen [Seite 481]
12.4 - 9.4?Laser bei den Konsumgütern [Seite 484]
12.4.1 - 9.4.1?Laserdrucker und Laserkopierer [Seite 484]
12.4.2 - 9.4.2?Laserscanner [Seite 486]
12.4.3 - 9.4.3?Laserprojektor [Seite 487]
12.5 - 9.5?Laser in der Unterhaltung [Seite 488]
12.5.1 - 9.5.1?Technischer Aufbau [Seite 488]
12.5.2 - 9.5.2?Projektion [Seite 491]
12.5.3 - 9.5.3?Laservideo [Seite 492]
12.5.4 - 9.5.4?Räumliche Strahleneffekte [Seite 492]
12.5.5 - 9.5.5?Strahlensicherheit beim Audience Scanning [Seite 494]
13 - 10Optische Sensoren und?Messtechnik [Seite 495]
13.1 - 10.1?Eigenschaften optischer Sensoren [Seite 495]
13.2 - 10.2?Optische Detektoren [Seite 496]
13.2.1 - 10.2.1?Arbeit und Leistung von Lichtsignalen [Seite 496]
13.2.2 - 10.2.2?Basis-Parameter von Detektoren [Seite 496]
13.2.3 - 10.2.3?Fotoröhren, Fotomultiplier (PMT) und Sekundär?Elektronen?Vervielfacher (SEV oder SEM) [Seite 498]
13.2.4 - 10.2.4?Mikrokanalplatte (MCP: Micro Channelplate) [Seite 500]
13.2.5 - 10.2.5?Festkörperdetektoren [Seite 501]
13.2.6 - 10.2.6?Planck'sche Strahlung, Hintergrundstrahlung [Seite 503]
13.2.7 - 10.2.7?Flächendetektoren (Array, CCD und CMOS) [Seite 504]
13.2.8 - 10.2.8?Arrays und NIR-Flächendetektoren [Seite 511]
13.2.9 - 10.2.9?CCD mit Bildverstärkung [Seite 512]
13.2.10 - 10.2.10?CMOS-Sensoren, Active Pixel Sensoren (APS) [Seite 513]
13.3 - 10.3?Methoden der optischen Messtechnik [Seite 514]
13.3.1 - 10.3.1?Schattenprojektion [Seite 515]
13.3.2 - 10.3.2?Lasertriangulation [Seite 518]
13.3.3 - 10.3.3?Streifenprojektion [Seite 520]
13.3.4 - 10.3.4?Fotogrammetrie [Seite 522]
13.3.5 - 10.3.5?Deflektometrie [Seite 528]
13.3.6 - 10.3.6?Konfokale Sensorik [Seite 531]
13.3.7 - 10.3.7?Lasertracking [Seite 534]
13.3.8 - 10.3.8?Individualisierte optische Messtechnik [Seite 538]
13.4 - 10.4?Messung physikalischer Größen [Seite 539]
13.4.1 - 10.4.1?Geometrische Größen [Seite 539]
13.4.1.1 - 10.4.1.1?Abstands- und Wegsensoren [Seite 539]
13.4.1.2 - 10.4.1.2?Winkel und Drehbewegung [Seite 550]
13.4.1.3 - 10.4.1.3?3-D-Messtechnik [Seite 551]
13.4.2 - 10.4.2?Objekterfassung [Seite 557]
13.4.2.1 - 10.4.2.1?Lichtschranke, Lichttaster [Seite 557]
13.4.2.2 - 10.4.2.2?Laserscanner [Seite 575]
13.4.2.3 - 10.4.2.3?Optische Identifikation [Seite 578]
13.4.3 - 10.4.3?Temperaturmessung [Seite 582]
13.4.4 - 10.4.4?Fotometrie [Seite 584]
13.4.5 - 10.4.5?Feuchtemessung [Seite 597]
13.4.5.1 - 10.4.5.1?Messungen im Infrarotbereich (IR) [Seite 598]
13.4.5.2 - 10.4.5.2?Messung im nahen Infrarotbereich (NIR) [Seite 599]
13.4.5.3 - 10.4.5.3?Messung im ultravioletten Bereich (UV-Licht) [Seite 600]
13.4.5.4 - 10.4.5.4?Messung mit Lichtwellenleitern [Seite 601]
13.4.5.5 - 10.4.5.5?Diodenlaserspektrometer (TDL) [Seite 602]
13.4.5.6 - 10.4.5.6?Messung von Wassertröpfchen (Flüssigphase) [Seite 603]
13.5 - 10.5?Anwendungsgebiete in der Medizin und Biologie [Seite 604]
13.5.1 - 10.5.1?Überblick der Nachweismethoden [Seite 604]
13.5.2 - 10.5.2?Oberflächenplasmonen-Resonanz (SPR) [Seite 604]
13.5.3 - 10.5.3?Interne Totalreflexionsfluoreszenz (TIRF) [Seite 606]
13.5.4 - 10.5.4?Lumineszenzverfahren [Seite 607]
13.5.5 - 10.5.5?Colorimetrie/ Fotometrie [Seite 609]
13.6 - 10.6?Optische Sensoren in der Chemie [Seite 611]
13.6.1 - 10.6.1?Einleitung [Seite 611]
13.6.2 - 10.6.2?Komponenten des optischen Sensors [Seite 613]
13.6.3 - 10.6.3?Detektionsprinzipien [Seite 615]
13.6.4 - 10.6.4?Ausgewählte Anwendungen [Seite 617]
14 - 11Optische Gerätetechnik [Seite 619]
14.1 - 11.1?Einleitung [Seite 619]
14.2 - 11.2?Fotokameras [Seite 620]
14.2.1 - 11.2.1?Analoge Fotokamera [Seite 620]
14.2.2 - 11.2.2?Digitale Fotokamera [Seite 622]
14.2.3 - 11.2.3?Kamerachips [Seite 623]
14.2.4 - 11.2.4?Bauformen digitaler Kameras [Seite 624]
14.2.5 - 11.2.5?Besondere Anforderungen an digitale Kameras [Seite 628]
14.2.6 - 11.2.6?Zusammenfassung [Seite 630]
14.3 - 11.3?Fernoptische Geräte [Seite 631]
14.4 - 11.4?Mikroskopie [Seite 638]
14.4.1 - 11.4.1?Klassische Lichtmikroskopie [Seite 638]
14.4.2 - 11.4.2?Verfahren zur Reduktion des Hintergrunds [Seite 640]
14.4.3 - 11.4.3?Super Resolution Microscopy [Seite 643]
14.5 - 11.5?Digitale Visualisierung [Seite 648]
14.5.1 - 11.5.1?Displaytechnologien [Seite 648]
14.5.2 - 11.5.2?Übersicht [Seite 648]
14.5.3 - 11.5.3?Funktionsprinzip von LCD, OLED und E-Paper [Seite 649]
14.5.4 - 11.5.4?Pixelansteuerung und elektro-optische Kurve [Seite 651]
14.5.5 - 11.5.5?Zusammenfassung [Seite 652]
14.5.6 - 11.5.6?Displays in optischen Geräten [Seite 652]
14.5.7 - 11.5.7?Digitale Projektoren (Beamer) [Seite 652]
14.5.8 - 11.5.8?Augmented Reality und Virtual Reality [Seite 653]
14.5.9 - 11.5.9?Stereosysteme [Seite 655]
14.5.10 - 11.5.10?Zusammenfassung [Seite 657]
14.6 - 11.6?Optische Messgeräte [Seite 658]
14.6.1 - 11.6.1?Interferometer [Seite 658]
14.6.2 - 11.6.2?Shack-Hartmann-Sensoren [Seite 664]
14.6.3 - 11.6.3?Autokollimatoren [Seite 666]
14.6.4 - 11.6.4?Brechzahlmessung [Seite 667]
14.7 - 11.7?Spektralapparate [Seite 668]
14.7.1 - 11.7.1?Einleitung, Definitionen und Nomenklatur [Seite 668]
14.7.2 - 11.7.2?Beugungsgitter [Seite 670]
14.7.3 - 11.7.3?Dispersionsprismen [Seite 673]
14.7.4 - 11.7.4?Filter [Seite 675]
14.7.5 - 11.7.5?Polarisation [Seite 675]
14.7.6 - 11.7.6?Spektrometer [Seite 676]
14.7.7 - 11.7.7?Doppelspektrometer [Seite 682]
14.7.8 - 11.7.8?Spektrometer für den tiefen UV- und Vakuum-UV-Bereich [Seite 684]
14.7.9 - 11.7.9?Kompakte Spektrometer mit Lichtleiterkopplung [Seite 686]
14.7.10 - 11.7.10?Spezielle Anforderungen der Lichtleiterkopplung. [Seite 687]
14.7.11 - 11.7.11?Transmissions-Spektrometer [Seite 688]
14.7.12 - 11.7.12?Prismenspektrometer [Seite 688]
14.7.13 - 11.7.13?Echellespektrometer [Seite 689]
14.7.14 - 11.7.14?Hyperspektrale Spektrometer (Hyperspectral?Imaging?Spectroscopy) [Seite 689]
14.7.15 - 11.7.15?Allgemeine Funktionen [Seite 689]
14.8 - 11.8?Spektralfotometer [Seite 695]
14.8.1 - 11.8.1?Einleitung, Definitionen und Nomenklatur [Seite 695]
14.8.2 - 11.8.2?Absorptions- und Reflexions-Spektralfotometer [Seite 696]
14.8.3 - 11.8.3?Lumineszenz-Spektroskopie: Fluoreszenz und Phosphoreszenz [Seite 700]
14.8.4 - 11.8.4?Messmethoden für dynamische Lumineszenz - Lifetime?Messung [Seite 704]
14.8.5 - 11.8.5?Raman- und Brillouin-Spektralfotometrie [Seite 710]
14.8.6 - 11.8.6?Spektrale Radiometrie [Seite 716]
14.9 - 11.9?Optometrie [Seite 719]
14.9.1 - 11.9.1?Geräte beim Augenoptiker [Seite 719]
14.9.2 - 11.9.2?Geräte für die Augenheilkunde [Seite 725]
14.10 - 11.10?Astronomische Teleskope [Seite 729]
14.10.1 - 11.10.1?Einleitung [Seite 729]
14.10.2 - 11.10.2?Bauformen [Seite 729]
14.10.3 - 11.10.3?Amateurastronomie [Seite 730]
14.10.4 - 11.10.4?Terrestrische Astronomie [Seite 731]
14.10.5 - 11.10.5?Weltraumteleskope [Seite 734]
15 - 12Bildgebende Verfahren [Seite 737]
15.1 - 12.1?Definition und Übersicht [Seite 737]
15.2 - 12.2?Messprinzipien [Seite 739]
15.3 - 12.3?Optische Verfahren [Seite 743]
15.4 - 12.4?Abbildungskette und ihre Komponenten [Seite 744]
15.5 - 12.5?Lichtquellen und Beleuchtung [Seite 745]
15.6 - 12.6?Bildwiedergabe (Empfänger) [Seite 747]
15.7 - 12.7?Optische Systeme nach Auflösung und Vergrößerung der optischen Abbildung [Seite 750]
15.8 - 12.8?Objekttreue [Seite 755]
15.9 - 12.9?Komplexität bildgebender Verfahren [Seite 757]
15.10 - 12.10?Komplexität optischer Systeme [Seite 759]
15.11 - 12.11?Rechenaufwand [Seite 760]
15.12 - 12.12?Beispiele einiger bildgebender Verfahren [Seite 761]
15.12.1 - 12.12.1?Computertomografie (CT) zur Werkstoffprüfung [Seite 761]
15.12.2 - 12.12.2?Akustisches Mikroskop zur Untersuchung elektronischer Bauteile [Seite 763]
16 - 13Optikdesign und Simulation [Seite 765]
16.1 - 13.1?Optikdesign [Seite 765]
16.1.1 - 13.1.1?Einleitung [Seite 765]
16.1.2 - 13.1.2?Apertur und Feld, Eintritts- und Austrittspupille [Seite 766]
16.1.3 - 13.1.3?Bildfehler dritter Ordnung [Seite 771]
16.1.4 - 13.1.4?Bewertung optischer Systeme [Seite 773]
16.1.5 - 13.1.5?Optikdesign-Prozess [Seite 780]
16.1.6 - 13.1.6?Optikdesign [Seite 782]
16.1.7 - 13.1.7?Optimierung [Seite 797]
16.1.8 - 13.1.8?Tolerierung [Seite 803]
16.1.9 - 13.1.9?Spezielle Komponenten im Optik-Design [Seite 804]
16.2 - 13.2?Optiksimulation [Seite 820]
16.2.1 - 13.2.1?Einleitung [Seite 820]
16.2.2 - 13.2.2?Streulichtsimulationen [Seite 821]
16.2.3 - 13.2.3?Digitalisierung [Seite 828]
16.2.4 - 13.2.4?Simulation äußerer Einflüsse [Seite 832]
16.2.5 - 13.2.5?Wellenoptische Simulationen [Seite 833]
17 - 14Optische Phänomene [Seite 838]
17.1 - 14.1?Definition und Erklärungsversuche [Seite 838]
17.2 - 14.2?Geometrische Täuschungen [Seite 840]
17.2.1 - 14.2.1?Längentäuschung [Seite 840]
17.2.2 - 14.2.2?Krümmungstäuschung [Seite 841]
17.2.3 - 14.2.3?Richtungstäuschung [Seite 841]
17.2.4 - 14.2.4?Größentäuschung [Seite 841]
17.3 - 14.3?Räumliche Täuschungen [Seite 842]
17.3.1 - 14.3.1?Ambiguität [Seite 842]
17.3.2 - 14.3.2?Perspektiventäuschung [Seite 844]
17.4 - 14.4?Helligkeits- und Kontrasttäuschungen [Seite 846]
17.5 - 14.5?Bewegungstäuschungen [Seite 847]
17.6 - 14.6?Farbtäuschungen [Seite 847]
17.7 - 14.7?Unmögliche Figuren, Objekte und Bilder [Seite 848]
17.8 - 14.8?Ames-Raum [Seite 850]
18 - 15Optiknormen [Seite 852]
19 - Sachwortverzeichnis [Seite 855]
Das Buch besteht aus fünfzehn Kapiteln. Nach einer Einleitung über das Wesen der Optik (Kapitel 1) wird im 2. Kapitel das Gebiet der geometrischen Optik abgehandelt. Ausführlich werden die Phänomene Reflexion, Transmission, Brechung und Dispersion behandelt, Linsen vorgestellt und berechnet sowie optische Instrumente und das Auge erläutert. Außer der "klassischen" Behandlung der geometrischen Optik wird die modernere Berechnung mithilfe der Matritzenmethode dargestellt. Das 3. Kapitel beinhaltet die Radio- und Fotometrie, insbesondere die strahlungsphysikalischen und lichttechnischen Größen. Das 4. Kapitel widmet sich der Wellenoptik. Dort werden die Effekte der Beugung, der Interferenz, der Kohärenz und der Polarisation und die gerätetechnischen Anwendungen besprochen. Im 5. Kapitel wird auf die Quantennatur des Lichtes eingegangen und das Laser-Prinzip erklärt. Das weite Gebiet der Optoelektronik, wie beispielsweise LEDs, Laserdioden, Displays und Fotodioden, wird in Kapitel 6 abgehandelt. Das Kapitel 7 behandelt das Thema der Führung von Licht und betrachtet vetrschiedene Leiter und dessen Eigenschaften. In Kapitel 8 werden die Beleuchtungstechnik und in Kapitel 9 die Laseranwendungen erläutert. Den optischen Sensoren und der Messtechnik ist das Kapitel 10 und der optischen Gerätetechnik das Kapitel 11 gewidmet. Im Kapitel 12 wird auf die bildgebenden Verfahren und im Kapitel 13 auf das Thema Optikdesign und Simulation eingegangen. Kapitel 14 beschreibt optische Phänomene wie beispielsweise optische Erscheinungen am Himmel oder optische Täuschungen. Im Kapitel 15 werden die Normen zur Optik zusammengestellt und das anhängige Sachwortverzeichnis dient dazu, die Informationen des Werkes schnell und sicher aufzufinden.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

33,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok