Formulierungshilfen zur Pflegeplanung

Dokumentation der Pflege und Betreuung nach ATL, ABEDL und entbürokratisierten SIS-Themenfeldern mit Hinweisen aus Expertenstandards, NBA und MDK-Richtlinien
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 9. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. März 2017
  • |
  • 145 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-032835-8 (ISBN)
 
Durch alle Pflegebereiche hindurch lassen sich große Unsicherheiten hinsichtlich der gesetzlich vorgeschriebenen Pflegeplanung erkennen. Während in der Gesundheits- und Krankenpflege weiterhin der mindestens anfallende Pflegeaufwand zu erfassen ist, ergibt sich mit der derzeitigen Implementierung des Strukturmodells zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation seitens des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für die Langzeitpflege (ambulante und teil-/stationäre Altenpflege) eine reduzierte Dokumentation der Pflege und Betreuung.
In der 9. Auflage sind Dokumentationsvordrucke und Arbeitshilfen zur professionellen Risikoeinschätzung erweitert worden. Diese unterstützen den individuellen pflegefachlichen Ermessensspielraum bei der Pflegeplanung. Dazu gehören u. a.: DemTect, Demenz Detection, Cohen-Mansfield-Skala, Funktionelles Assessment der Alzheimer-Demenz, Delirium-Screening durch Beobachtung, Berner Schmerzscore, KUSS - Kindliche Unbehagen- und Schmerzskala, Beurteilung von Schmerzen bei Demenz (BESD) und Häusliche Pflege-Skala (HPS).
Berücksichtigt werden die Expertenstandards, das Neue Begutachtungsassessment (NBA) sowie Hinweise aus den Richtlinien des MDK.
Zum individuellen Differentialassessement und zur eigenverantwortlichen Plausibilitätsüberprüfung findet die Bezugspflegefachkraft außerdem übersichtliche Arbeitshilfen zur Dokumentation der Pflege und Betreuung, die sie gemäß ihres Pflegefachvorbehaltes verwenden kann, z. B. Vordrucke zur Einschätzung von Atmung, Ernährung, Obstipation, Dehydratation, Zystitis, Thrombose, Kontraktur, Soor, Parotitis, Harninkontinenz sowie Bradford- und PÜdA-Skala zur pflegerischen Überwachung der Arzneimittelwirkung, Biografiebogen, Wunddokumentation, Berichteblatt, Aktivierungsnachweis zur Betreuung von Personen mit erheblich eingeschränkten Alltagskompetenzen (PEA), Pflegetagebuch, Meldebogen (Zwischenfall), Evaluationsbogen, Transparenzkriterien, Aktivierungsnachweis u. v. a.
aktualisierte und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 6,52 MB
978-3-17-032835-8 (9783170328358)
3170328352 (3170328352)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Friedhelm Henke, Gesundheits- und Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe, Dozent und Fachautor in der Aus-, Fort- und Weiterbildung, Verfahrenspfleger nach dem Werdenfelser Weg und Multiplikator der Bundesregierung zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Abkürzungen
  • 1 Grundlagen
  • Zentrale Pflegedokumentation (ZPD)
  • Entbürokratisierung/vereinfachte Pflegedokumentation in der Langzeitpflege
  • Entbürokratisierungsbestrebungen in der Tages- und Kurzzeitpflege
  • SIS-Themenfelder statt LA, ATL, A(B)EDL
  • 2 Formulierungshilfen zur Pflegeplanung nach Lebensaktivitäten, ATL/A(B)EDL
  • Vitale Funktionen aufrechterhalten können/Atmen/Regulieren der Körpertemperatur
  • Sich situativ anpassen können/Sich als Frau, Mann oder Kind fühlen
  • Für Sicherheit sorgen können
  • Sich bewegen können
  • Sich sauber halten und kleiden können/Sich waschen (pflegen) und kleiden
  • Essen und trinken können
  • Ausscheiden können
  • Sich beschäftigen können/Raum und Zeit gestalten
  • Kommunizieren können
  • Ruhen und schlafen können
  • Soziale Bereiche des Lebens sichern können/Sinn finden/Mit existentiellen Erfahrungen umgehen
  • 3 Formulierungshilfen aus dem NBA für individuelle Maßnahmen zur vereinfachten Pflegedokumentation nach den Themenfeldern der SIS
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 1: »Kognition und Kommunikation«
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 2: »Mobilität und Beweglichkeit«
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 3: »krankheitsbezogene Anforderungen und Belastungen«
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 4: »Selbstversorgung«
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 5: »Leben in sozialen Beziehungen«
  • Individualisierbare Formulierungshilfen zum SIS-Themenfeld 6: »Haushaltsführung« bzw. »Wohnen/Häuslichkeit«
  • 4 Transparenzkriterien
  • Transparenzkriterien der ambulanten Pflege
  • Transparenzkriterien der stationären Pflege
  • Erforderliche Dokumentationsunterlagen des ambulanten Pflegedienstes gemäß der Transparenzkriterien
  • Erforderliche Dokumentationsunterlagen für die stationäre Pflegeeinrichtung gemäß der Transparenzkriterien
  • 5 Dokumentationsvordrucke und Arbeitshilfen zum Pflegeassessment von A - Z
  • Aktivierungsnachweis
  • Atemskala
  • Barthel-Index
  • Berichteblatt
  • Berner Schmerzscore
  • Beurteilung von Schmerzen bei Demenz (BESD)
  • Bewegungsanalyse (inkl. Bewegungs- und Lagerungsplan)
  • Biografiebogen
  • Bradenskala
  • Bradford-Skala
  • Cohen-Mansfield-Skala (CMAI-Skala, Cohen-Mansfield Agitation Inventory)
  • Dehydratationsgefährdung
  • Delirium-Screening durch Beobachtung
  • DemTect, Demenz Detection
  • Ein- und Ausfuhrbogen
  • Erfassung der sozialen Situation in der Geriatrie
  • Erfassungsbogen zur Bestimmung des Ernährungszustands
  • Evaluationsbogen
  • Fixierungsprotokoll
  • Frowein-Score/Thrombose-Assessment
  • Funktionelles Assessment der Alzheimer-Demenz
  • Geriatrische Depressionsskala (GDS)
  • Häusliche Pflege-Skala (HPS)
  • Kontrakturgefährdung
  • KUSS Â- Kindliche Unbehagen- und Schmerzskala
  • Meldeformular für Zwischenfälle/eingetretene Schäden
  • Mini-Mental-Test
  • Modifizierte Autar-Skala/DVT-Assessment
  • Nurses Observation Scale for Geriatric Patients (NOSGER)
  • Obstipationsgefährdung
  • Pflegeanamnese
  • Pflegerische Überwachung der Arzneimittelwirkung (PÜdA-Skala nach Henke)
  • Pflegetagebuch zum Nachweis für die MDK-Prüfung
  • Risikoassessment
  • Soor- und Parotitisgefährdung
  • Stammblatt
  • Sturzereignisprotokoll
  • Sturzrisiko-Assessment
  • Sturzrisikoskala nach Huhn
  • Verhaltensprotokoll zur systematischen Schmerzerfassung (ECPA)
  • Verlaufsdokumentation (ECPA)
  • Waterlow-Skala
  • Wunddokumentation
  • Zystitis- und Harninkontinenzgefährdung
  • Literatur
  • Stichwortverzeichnis

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok