Juristische Personen als Insolvenzverwalter?

Spanien und Deutschland im Rechtsvergleich
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Juli 2020
  • |
  • 316 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-0590-5 (ISBN)
 
Die Frage der Zulässigkeit juristischer Personen als Insolvenzverwalter in deutschen Verfahren bejaht die Autorin. Ausgangspunkt für die Untersuchung boten die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts über die Verfassungsmäßigkeit des Ausschlusses juristischer Personen sowie die Aufnahme einer spanischen Kapitalgesellschaft in die Vorauswahlliste eines Mannheimer Insolvenzrichters. Die Autorin betrachtet die Frage der Zulässigkeit aus rechtstatsächlicher, rechtsvergleichender und europarechtlicher Perspektive.
Das Werk liefert interessante Auswertungen über Insolvenzverfahren und die Bestellhäufigkeit von Verwaltern in Deutschland und Spanien sowie eine umfassende Analyse der seit 2011 geltenden Regelungen des spanischen Konkursgesetzes zur Bestellung von juristischen Personen als Konkursverwalter.
Diese Arbeit ist besonders für all diejenigen lohnend, die sich mit der interessengerechten und effektiven Ausgestaltung von Insolvenzverfahren beschäftigen.
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 4,93 MB
978-3-7489-0590-5 (9783748905905)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

82,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen