Viszeralosteopathie

Grundlagen und Techniken
 
 
Thieme (Verlag)
  • 6. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. September 2018
  • |
  • 216 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-242052-6 (ISBN)
 
Die vier bewährten Konzepte

Dieses praxisorientierte Werk veranschaulicht die gängigen vier Behandlungskonzepte der Viszeralosteopathie: Barral, Finet und Williame, Kuchera, Chapman. Dabei liegt der Fokus auf der praktischen Anwendung in der Organbehandlung.

Perfekt illustriert und leicht nachvollziehbar
- viszeraltherapeutische Sicht auf wichtige Zusammenhänge, z.B. Wechselbeziehungen zu anderen Organen und Strukturen
- diagnostische Tests und osteopathische Behandlungstechniken
- Informationen zu diagnostischen und therapeutischen Hilfsmitteln wie Organuhr und Organ-Zahn-Wechselbeziehung
6. unveränderte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Medizinische Fachberufe
  • 217
  • |
  • 217 Abbildungen
  • |
  • 217 Abbildungen
  • 24,12 MB
978-3-13-242052-6 (9783132420526)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Eric Hebgen: Viszeralosteopathie - Grundlagen und Techniken [Seite 1]
1.1 - Widmung/Der Autor [Seite 3]
1.2 - Innentitel [Seite 4]
1.3 - Impressum [Seite 5]
1.4 - Vorwort zur 5. Auflage [Seite 6]
1.5 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
1.6 - 1 Barral [Seite 15]
1.6.1 - Theorie der viszeralen Osteopathie [Seite 15]
1.6.1.1 - Physiologie der Organbewegung [Seite 15]
1.6.1.2 - Viszerales Gelenk [Seite 15]
1.6.1.3 - Pathologie der Organbewegung [Seite 16]
1.6.2 - Osteopathische viszerale Diagnostik [Seite 17]
1.6.2.1 - Anamnese [Seite 17]
1.6.2.2 - Inspektion [Seite 17]
1.6.2.3 - Palpation [Seite 18]
1.6.2.4 - Inspektions- und Palpationsbefunde [Seite 18]
1.6.2.5 - Listening-Test n. Barral [Seite 21]
1.6.2.6 - Soto-Hall-Test n. Barral [Seite 23]
1.6.2.7 - Rebound-Test n. Barral [Seite 23]
1.6.2.8 - Komplettierte Tests n. Barral [Seite 24]
1.6.2.9 - Ventilationstest n. Barral [Seite 24]
1.6.2.10 - Hyperextensionstest n. Barral [Seite 24]
1.6.2.11 - Allgemeine Behandlungsprinzipien und Möglichkeiten zur viszeralen Behandlung [Seite 24]
1.6.2.12 - Möglichkeiten zur viszeralen Behandlung [Seite 25]
1.7 - 2 Finet und Williame [Seite 27]
1.7.1 - Grundlagen [Seite 27]
1.7.2 - Prinzip der Diagnostik [Seite 27]
1.7.3 - Prinzip der faszialen Organbehandlung [Seite 27]
1.7.4 - Technik für Exspirationsdysfunktion [Seite 27]
1.7.5 - Technik für Inspirationsdysfunktion [Seite 28]
1.7.6 - Kontraindikationen [Seite 28]
1.7.7 - Hämodynamischer Test [Seite 28]
1.7.8 - Faszialer Induktionstest [Seite 29]
1.8 - 3 Kuchera [Seite 30]
1.8.1 - Zielsetzung [Seite 30]
1.8.2 - Prinzip der Techniken [Seite 31]
1.8.2.1 - Arterielle Stimulation [Seite 31]
1.8.2.2 - Venöse Stimulation [Seite 31]
1.8.2.3 - Lymphatische Stimulation [Seite 31]
1.8.2.4 - Vegetativer Ausgleich [Seite 31]
1.8.3 - Techniken [Seite 31]
1.8.3.1 - Vegetativer Ausgleich [Seite 31]
1.8.3.2 - Lymphatische Stimulation [Seite 35]
1.8.3.3 - Venöse Stimulation [Seite 36]
1.8.3.4 - Arterielle Stimulation [Seite 37]
1.8.3.5 - Diaphragmatechniken [Seite 38]
1.9 - 4 Chapman [Seite 39]
1.9.1 - Definition [Seite 39]
1.9.2 - Lage und Form [Seite 39]
1.9.3 - Prinzip der Behandlung [Seite 39]
1.9.4 - Bedeutung der Reflexpunkte [Seite 39]
1.10 - 5 Duodenum [Seite 43]
1.10.1 - Anatomie [Seite 43]
1.10.1.1 - Allgemeines [Seite 43]
1.10.1.2 - Lage [Seite 43]
1.10.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 44]
1.10.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 44]
1.10.1.5 - Zirkulation [Seite 44]
1.10.1.6 - Organuhr [Seite 44]
1.10.1.7 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 45]
1.10.2 - Physiologie [Seite 45]
1.10.3 - Pathologien [Seite 45]
1.10.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 45]
1.10.3.2 - Ulcus duodeni [Seite 45]
1.10.4 - Osteopathische Klinik [Seite 45]
1.10.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 45]
1.10.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 45]
1.10.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 45]
1.10.4.4 - Atypische Symptome [Seite 46]
1.10.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 46]
1.10.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 46]
1.10.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 46]
1.10.5.1 - Behandlung des Oddi-Sphinkters (Papilla duodeni major) n. Barral [Seite 46]
1.10.5.2 - Behandlung der Flexura duodenojejunalis n. Barral [Seite 46]
1.10.5.3 - Mobilisierung der Pars superior im Sitzen über die Leber n. Barral [Seite 47]
1.10.5.4 - Despasmierung der Pars descendens und horizontalis in Seitenlage n. Barral [Seite 47]
1.10.5.5 - Behandlung des Winkels zwischen Pars superior und descendens in Rückenlage [Seite 48]
1.10.5.6 - Motilitätstest und Behandlung des Duodenums n. Barral [Seite 48]
1.10.5.7 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 49]
1.10.5.8 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 49]
1.10.5.9 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 49]
1.11 - 6 Gallenblase [Seite 50]
1.11.1 - Anatomie [Seite 50]
1.11.1.1 - Allgemeines [Seite 50]
1.11.1.2 - Lage [Seite 50]
1.11.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 51]
1.11.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 51]
1.11.1.5 - Zirkulation [Seite 51]
1.11.1.6 - Organuhr [Seite 51]
1.11.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 51]
1.11.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 51]
1.11.2 - Physiologie [Seite 52]
1.11.2.1 - Zusammensetzung der Galle in der Gallenblase [Seite 52]
1.11.3 - Pathologien [Seite 53]
1.11.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 53]
1.11.3.2 - Cholelithiasis [Seite 53]
1.11.3.3 - Cholezystitis [Seite 53]
1.11.3.4 - Gallenblasenkarzinom [Seite 53]
1.11.4 - Osteopathische Klinik [Seite 53]
1.11.4.1 - Kardinalsymptom [Seite 53]
1.11.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 53]
1.11.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 53]
1.11.4.4 - Atypische Symptome [Seite 53]
1.11.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 54]
1.11.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 54]
1.11.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 54]
1.11.5.1 - Murphy-Zeichen [Seite 54]
1.11.5.2 - Behandlung des Oddi-Sphinkters (Papilla duodeni major) n. Barral [Seite 54]
1.11.5.3 - Entleerung der Gallenblase im Sitz n. Barral [Seite 55]
1.11.5.4 - Ausstreichen und Dehnung der Gallenausführungsgänge n. Barral [Seite 55]
1.11.5.5 - Dehnung der Gallenausführungsgänge über ein Heben der Leber [Seite 56]
1.11.5.6 - Ausstreichen und Dehnung des Choledochus in Rückenlage n. Barral [Seite 56]
1.11.5.7 - Despasmierung der Gallenblase n. Barral [Seite 56]
1.11.5.8 - Defibrosierung der Gallenblase n. Barral [Seite 57]
1.11.5.9 - Oszillationen am Murphy-Punkt [Seite 57]
1.11.5.10 - Test und Behandlung der Motilität des Choledochus n. Barral [Seite 57]
1.11.5.11 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 58]
1.11.5.12 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 58]
1.11.5.13 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 58]
1.11.5.14 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 59]
1.12 - 7 Harnblase [Seite 60]
1.12.1 - Anatomie der Harnblase [Seite 60]
1.12.1.1 - Allgemeines [Seite 60]
1.12.1.2 - Lage [Seite 60]
1.12.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 60]
1.12.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 62]
1.12.1.5 - Zirkulation [Seite 62]
1.12.1.6 - Organuhr [Seite 63]
1.12.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 63]
1.12.2 - Anatomie des Ureters [Seite 63]
1.12.2.1 - Allgemeines [Seite 63]
1.12.2.2 - Lage [Seite 63]
1.12.2.3 - Topografische Beziehungen [Seite 63]
1.12.2.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 64]
1.12.2.5 - Zirkulation [Seite 64]
1.12.2.6 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 65]
1.12.3 - Physiologie [Seite 65]
1.12.3.1 - Mechanismus der Blasenfüllung und -entleerung [Seite 65]
1.12.3.2 - Miktion [Seite 65]
1.12.4 - Pathologien [Seite 65]
1.12.4.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 65]
1.12.4.2 - Zystitis [Seite 65]
1.12.5 - Osteopathische Klinik [Seite 65]
1.12.5.1 - Kardinalsymptome [Seite 65]
1.12.5.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 65]
1.12.5.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 66]
1.12.5.4 - Atypische Symptome [Seite 66]
1.12.5.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 66]
1.12.5.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 66]
1.12.5.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 66]
1.12.6 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 68]
1.12.6.1 - Test und Behandlung der Blasenmobilität nach kranial in Rückenlage n. Barral [Seite 68]
1.12.6.2 - Mobilisation nach kranial im Sitz n. Barral [Seite 69]
1.12.6.3 - Mobilisation des Lig. pubovesicale n. Barral [Seite 70]
1.12.6.4 - Kombinierte Technik für die Ligg. umbilicale medianum, umbilicalia medialia und pubovesicale in Rückenlage n. Barral [Seite 70]
1.12.6.5 - Kombinierte Technik zur Dehnung des Ureters im Sitzen n. Barral [Seite 71]
1.12.6.6 - Uretermobilisation über das Peritoneum [Seite 71]
1.12.6.7 - Foramen-obturatorium-Technik [Seite 71]
1.12.6.8 - Test und Behandlung der Motilität [Seite 72]
1.12.6.9 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 73]
1.12.6.10 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 73]
1.12.6.11 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 74]
1.13 - 8 Jejunum und Ileum [Seite 75]
1.13.1 - Anatomie [Seite 75]
1.13.1.1 - Allgemeines [Seite 75]
1.13.1.2 - Lage [Seite 75]
1.13.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 75]
1.13.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 75]
1.13.1.5 - Zirkulation [Seite 75]
1.13.1.6 - Organuhr [Seite 76]
1.13.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 76]
1.13.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 76]
1.13.2 - Physiologie [Seite 76]
1.13.2.1 - Mikroskopischer Wandaufbau [Seite 76]
1.13.2.2 - Regionale Unterschiede im Wandaufbau zwischen Jejunum und Ileum [Seite 77]
1.13.2.3 - Resorptionsvorgänge von Jejunum und Ileum [Seite 77]
1.13.2.4 - Verdauung der Kohlenhydrate [Seite 78]
1.13.2.5 - Verdauung der Fette [Seite 78]
1.13.2.6 - Verdauung der Eiweiße [Seite 78]
1.13.3 - Pathologien [Seite 78]
1.13.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 78]
1.13.3.2 - Morbus Crohn [Seite 78]
1.13.3.3 - Zöliakie/Sprue [Seite 78]
1.13.4 - Osteopathische Klinik [Seite 78]
1.13.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 78]
1.13.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 78]
1.13.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 78]
1.13.4.4 - Atypische Symptome [Seite 79]
1.13.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 79]
1.13.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 79]
1.13.4.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 79]
1.13.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 80]
1.13.5.1 - Test und Behandlung der Darmschlingen in Rückenlage n. Barral [Seite 80]
1.13.5.2 - Test auf Dünndarmptose im Sitz oder Stand n. Barral [Seite 80]
1.13.5.3 - Behandlung der Darmptose [Seite 81]
1.13.5.4 - Test und Behandlung der Radix mesenterii in Seitenlage n. Barral [Seite 81]
1.13.5.5 - Allgemeine Entlastungstechnik des Peritoneums und der Darmschlingen in Rückenlage n. Barral [Seite 81]
1.13.5.6 - Behandlung der Ileozäkalklappe n. Barral [Seite 82]
1.13.5.7 - Test und Behandlung der Motilität n. Barral [Seite 82]
1.13.5.8 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 83]
1.13.5.9 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 83]
1.13.5.10 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 84]
1.13.5.11 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 84]
1.14 - 9 Kolon [Seite 85]
1.14.1 - Anatomie [Seite 85]
1.14.1.1 - Allgemeines [Seite 85]
1.14.1.2 - Lage [Seite 85]
1.14.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 86]
1.14.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 87]
1.14.1.5 - Zirkulation [Seite 88]
1.14.1.6 - Organuhr [Seite 88]
1.14.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 88]
1.14.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 88]
1.14.2 - Physiologie [Seite 89]
1.14.3 - Pathologien [Seite 89]
1.14.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 89]
1.14.3.2 - Appendizitis [Seite 89]
1.14.3.3 - Colitis ulcerosa [Seite 89]
1.14.3.4 - Colon irritabile (Reizkolon) [Seite 89]
1.14.3.5 - Divertikulitis [Seite 89]
1.14.3.6 - Kolorektales Karzinom [Seite 90]
1.14.4 - Osteopathische Klinik [Seite 90]
1.14.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 90]
1.14.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 90]
1.14.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 90]
1.14.4.4 - Atypische Symptome [Seite 90]
1.14.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 90]
1.14.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 90]
1.14.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 91]
1.14.5.1 - Mobilisation des Zäkums n. Barral [Seite 91]
1.14.5.2 - Kombinierte Behandlung des Zäkums mit "Beinhebel" n. Barral [Seite 92]
1.14.5.3 - Mobilisation des Colon sigmoideum n. Barral [Seite 92]
1.14.5.4 - Behandlung des Mesocolon sigmoideum [Seite 93]
1.14.5.5 - Kombinierte Behandlung des Sigmoids mit "Beinhebel" n. Barral [Seite 94]
1.14.5.6 - Mobilisation des Colon ascendens n. Barral [Seite 94]
1.14.5.7 - Längsdehnung des Colon ascendens n. Barral [Seite 95]
1.14.5.8 - Behandlung der Toldt-Faszie n. Barral [Seite 95]
1.14.5.9 - Test und Behandlung der Kolonflexuren n. Barral [Seite 95]
1.14.5.10 - Dehnung beider Flexuren gleichzeitig n. Barral [Seite 96]
1.14.5.11 - Mobilisation der Flexuren in Sagittalebene n. Barral [Seite 96]
1.14.5.12 - Behandlung der Motilität n. Barral [Seite 96]
1.14.5.13 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 97]
1.14.5.14 - Zirkulatorische Behandlung n. Kuchera [Seite 99]
1.14.5.15 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 100]
1.14.5.16 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 100]
1.15 - 10 Leber [Seite 101]
1.15.1 - Anatomie [Seite 101]
1.15.1.1 - Allgemeines [Seite 101]
1.15.1.2 - Lage [Seite 101]
1.15.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 101]
1.15.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 101]
1.15.1.5 - Zirkulation [Seite 102]
1.15.1.6 - Organuhr [Seite 102]
1.15.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 102]
1.15.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 102]
1.15.2 - Physiologie [Seite 103]
1.15.2.1 - Stoffwechselfunktionen der Leber [Seite 103]
1.15.3 - Pathologien [Seite 104]
1.15.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 104]
1.15.3.2 - Ikterus [Seite 104]
1.15.3.3 - Akute Hepatitis [Seite 104]
1.15.3.4 - Chronische Hepatitis [Seite 105]
1.15.3.5 - Fettleber [Seite 105]
1.15.3.6 - Leberschäden durch Alkohol [Seite 105]
1.15.3.7 - Leberzirrhose [Seite 105]
1.15.3.8 - Portale Hypertension [Seite 106]
1.15.3.9 - Primäres Leberzellkarzinom [Seite 106]
1.15.4 - Osteopathische Klinik [Seite 106]
1.15.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 106]
1.15.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 106]
1.15.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 106]
1.15.4.4 - Atypische Symptome [Seite 106]
1.15.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 107]
1.15.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 107]
1.15.4.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 107]
1.15.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 109]
1.15.5.1 - Direkte Mobilisation der Leber [Seite 109]
1.15.5.2 - Indirekte Mobilisation der Leber [Seite 111]
1.15.5.3 - Leberpumpe n. Barral [Seite 113]
1.15.5.4 - Oszillationen an der Leber [Seite 114]
1.15.5.5 - Test und Behandlung der Motilität der Leber n. Barral [Seite 114]
1.15.5.6 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 114]
1.15.5.7 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 115]
1.15.5.8 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 116]
1.15.5.9 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 116]
1.16 - 11 Magen [Seite 117]
1.16.1 - Anatomie des Ösophagus [Seite 117]
1.16.1.1 - Lage [Seite 117]
1.16.1.2 - Topografische Beziehungen [Seite 117]
1.16.1.3 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 117]
1.16.1.4 - Zirkulation [Seite 117]
1.16.2 - Anatomie des Magens [Seite 117]
1.16.2.1 - Lage [Seite 117]
1.16.2.2 - Topografische Beziehungen [Seite 118]
1.16.2.3 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 119]
1.16.2.4 - Zirkulation [Seite 119]
1.16.2.5 - Organuhr [Seite 120]
1.16.2.6 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 120]
1.16.2.7 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 120]
1.16.3 - Physiologie [Seite 121]
1.16.3.1 - Proximaler und distaler Magen [Seite 121]
1.16.3.2 - Hauptaufgaben des Magens [Seite 121]
1.16.3.3 - Magensaft [Seite 121]
1.16.3.4 - Steuerung der Magensaftsekretion [Seite 122]
1.16.3.5 - Hormone [Seite 122]
1.16.4 - Pathologien [Seite 123]
1.16.4.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 123]
1.16.4.2 - Hiatushernie [Seite 123]
1.16.4.3 - Akute Gastritis [Seite 123]
1.16.4.4 - Chronische Gastritis [Seite 124]
1.16.4.5 - Magenulkus [Seite 124]
1.16.4.6 - Magenkarzinom [Seite 124]
1.16.5 - Osteopathische Klinik [Seite 124]
1.16.5.1 - Kardinalsymptome [Seite 124]
1.16.5.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 124]
1.16.5.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 124]
1.16.5.4 - Atypische Symptome [Seite 125]
1.16.5.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 125]
1.16.5.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 125]
1.16.5.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 125]
1.16.6 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 127]
1.16.6.1 - Mobilisation des Magens [Seite 127]
1.16.6.2 - Oszillationen auf dem Magen [Seite 130]
1.16.6.3 - Dehnung des Omentum minus [Seite 130]
1.16.6.4 - Pylorusbehandlung n. Barral [Seite 131]
1.16.6.5 - Mediastinummobilisation zur Verbesserung der Ösophagusmobilität n. Barral [Seite 131]
1.16.6.6 - Verschlimmerungstest für eine Hiatushernie n. Barral [Seite 132]
1.16.6.7 - Verbesserungstest für eine Hiatushernie n. Barral [Seite 132]
1.16.6.8 - Behandlung der Hiatushernie im Sitz n. Barral [Seite 133]
1.16.6.9 - Behandlung der Hiatushernie in Rückenlage [Seite 133]
1.16.6.10 - Mobilisation des gastroösophagealen Übergangs über die Leber n. Barral [Seite 133]
1.16.6.11 - Behandlung der Magenptose n. Barral [Seite 134]
1.16.6.12 - Test und Behandlung der Motilität des Magens n. Barral [Seite 134]
1.16.6.13 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 135]
1.16.6.14 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 135]
1.16.6.15 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 136]
1.16.6.16 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 136]
1.17 - 12 Milz [Seite 137]
1.17.1 - Anatomie [Seite 137]
1.17.1.1 - Allgemeines [Seite 137]
1.17.1.2 - Lage [Seite 137]
1.17.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 137]
1.17.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 138]
1.17.1.5 - Zirkulation [Seite 138]
1.17.1.6 - Organuhr [Seite 138]
1.17.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 138]
1.17.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 138]
1.17.2 - Physiologie [Seite 138]
1.17.3 - Pathologien [Seite 138]
1.17.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 138]
1.17.3.2 - Splenomegalie [Seite 138]
1.17.3.3 - Hypersplenismus [Seite 139]
1.17.4 - Osteopathische Klinik [Seite 139]
1.17.4.1 - Kardinalsymptom [Seite 139]
1.17.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 139]
1.17.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 139]
1.17.4.4 - Atypische Symptome [Seite 139]
1.17.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 139]
1.17.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 139]
1.17.4.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 139]
1.17.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 140]
1.17.5.1 - Test und Dehnung des Lig. phrenicocolicum [Seite 140]
1.17.5.2 - Dehnung des Lig. gastrosplenicum [Seite 140]
1.17.5.3 - Milzpumpe [Seite 141]
1.17.5.4 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 141]
1.17.5.5 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 142]
1.17.5.6 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 142]
1.17.5.7 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 142]
1.18 - 13 Nieren [Seite 143]
1.18.1 - Anatomie [Seite 143]
1.18.1.1 - Allgemeines [Seite 143]
1.18.1.2 - Lage [Seite 143]
1.18.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 143]
1.18.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 144]
1.18.1.5 - Zirkulation [Seite 144]
1.18.1.6 - Organuhr [Seite 144]
1.18.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 144]
1.18.1.8 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 144]
1.18.2 - Physiologie [Seite 145]
1.18.2.1 - Aufgaben der Niere [Seite 145]
1.18.3 - Pathologien [Seite 145]
1.18.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 145]
1.18.3.2 - Nephrolithiasis [Seite 145]
1.18.3.3 - Akute Pyelonephritis [Seite 145]
1.18.3.4 - Nephrotisches Syndrom [Seite 145]
1.18.3.5 - Nierenzellkarzinom [Seite 146]
1.18.4 - Osteopathische Klinik [Seite 146]
1.18.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 146]
1.18.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 146]
1.18.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 146]
1.18.4.4 - Atypische Symptome [Seite 147]
1.18.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 147]
1.18.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 147]
1.18.4.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 147]
1.18.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 148]
1.18.5.1 - Palpation der Niere n. Barral [Seite 148]
1.18.5.2 - Mobilisation der Niere [Seite 149]
1.18.5.3 - Behandlung des Dreiecks von Grynfeltt n. Barral [Seite 151]
1.18.5.4 - Test und Behandlung der Motilität der Niere n. Barral [Seite 151]
1.18.5.5 - Fasziale Behandlung n. Finet und Williame [Seite 152]
1.18.5.6 - Zirkulatorische Behandlung n. Kuchera [Seite 152]
1.18.5.7 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 153]
1.18.5.8 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 153]
1.19 - 14 Pankreas [Seite 154]
1.19.1 - Anatomie [Seite 154]
1.19.1.1 - Allgemeines [Seite 154]
1.19.1.2 - Aufteilung [Seite 154]
1.19.1.3 - Lage [Seite 154]
1.19.1.4 - Topografische Beziehungen [Seite 155]
1.19.1.5 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 155]
1.19.1.6 - Zirkulation [Seite 155]
1.19.1.7 - Organuhr [Seite 155]
1.19.1.8 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 155]
1.19.1.9 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 155]
1.19.2 - Physiologie [Seite 156]
1.19.2.1 - Insulin [Seite 156]
1.19.2.2 - Glukagon [Seite 156]
1.19.2.3 - Somatostatin [Seite 156]
1.19.3 - Pathologien [Seite 156]
1.19.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 156]
1.19.3.2 - Akute Pankreatitis [Seite 156]
1.19.3.3 - Chronische Pankreatitis [Seite 156]
1.19.3.4 - Pankreaskarzinom [Seite 157]
1.19.4 - Osteopathische Klinik [Seite 157]
1.19.4.1 - Kardinalsymptome [Seite 157]
1.19.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 157]
1.19.4.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 157]
1.19.4.4 - Atypische Symptome [Seite 157]
1.19.4.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 157]
1.19.4.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 157]
1.19.4.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 157]
1.19.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 159]
1.19.5.1 - Fasziale Dehnung des Pankreas in Längsachse n. Barral [Seite 159]
1.19.5.2 - Test und Behandlung der Motilität des Pankreas n. Barral [Seite 159]
1.19.5.3 - Fasziale Technik n. Finet und Williame [Seite 160]
1.19.5.4 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 160]
1.19.5.5 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 161]
1.19.5.6 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 161]
1.20 - 15 Peritoneum [Seite 162]
1.20.1 - Anatomie [Seite 162]
1.20.1.1 - Allgemeines [Seite 162]
1.20.1.2 - Lage [Seite 162]
1.20.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 163]
1.20.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 163]
1.20.1.5 - Zirkulation [Seite 164]
1.20.1.6 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 164]
1.20.2 - Physiologie [Seite 164]
1.20.3 - Pathologien [Seite 164]
1.20.3.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 164]
1.20.3.2 - Peritonitis [Seite 164]
1.20.4 - Osteopathische Klinik [Seite 165]
1.20.4.1 - Kardinalsymptom [Seite 165]
1.20.4.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 165]
1.20.4.3 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 165]
1.20.4.4 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 165]
1.20.4.5 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 165]
1.20.5 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 166]
1.20.5.1 - Test und Behandlung der Mobilität n. Barral [Seite 166]
1.20.5.2 - Test und Behandlung der Motilität n. Barral [Seite 166]
1.20.5.3 - Lokaler Listening-Test [Seite 167]
1.20.5.4 - Indirekte Mobilisation des Peritoneums mit langem Hebelarm n. Barral [Seite 167]
1.20.5.5 - Allgemeine Entlastungstechnik n. Barral [Seite 167]
1.20.5.6 - Mobilisation des posterioren Peritoneums n. Roussé [Seite 168]
1.20.5.7 - Mobilisation des kaudalen Peritoneums n. Roussé [Seite 168]
1.21 - 16 Thorax [Seite 169]
1.21.1 - Anatomie des Herzens [Seite 169]
1.21.1.1 - Allgemeines [Seite 169]
1.21.1.2 - Lage [Seite 169]
1.21.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 170]
1.21.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 171]
1.21.1.5 - Zirkulation [Seite 171]
1.21.1.6 - Organuhr [Seite 172]
1.21.1.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 172]
1.21.2 - Anatomie der Lunge [Seite 172]
1.21.2.1 - Allgemeines [Seite 172]
1.21.2.2 - Lage [Seite 173]
1.21.2.3 - Topografische Beziehungen [Seite 174]
1.21.2.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 174]
1.21.2.5 - Zirkulation [Seite 174]
1.21.2.6 - Organuhr [Seite 174]
1.21.2.7 - Organ-Zahn-Wechselbeziehung [Seite 174]
1.21.3 - Anatomie des Mediastinums [Seite 175]
1.21.3.1 - Bewegungsphysiologie [Seite 176]
1.21.4 - Herzphysiologie [Seite 177]
1.21.4.1 - Systole [Seite 177]
1.21.4.2 - Diastole [Seite 177]
1.21.5 - Lungenphysiologie [Seite 179]
1.21.5.1 - Lungendurchblutung [Seite 179]
1.21.5.2 - Euler-Liljestrand-Mechanismus [Seite 179]
1.21.5.3 - Atmungsregulation [Seite 179]
1.21.6 - Pathologien [Seite 179]
1.21.6.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 179]
1.21.6.2 - Koronare Herzerkrankung [Seite 179]
1.21.6.3 - Obstruktive Ventilationsstörung [Seite 180]
1.21.6.4 - Restriktive Ventilationsstörung [Seite 180]
1.21.7 - Osteopathische Klinik [Seite 180]
1.21.7.1 - Kardinalsymptome [Seite 180]
1.21.7.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 180]
1.21.7.3 - Assoziierte strukturelle Fixationen [Seite 180]
1.21.7.4 - Atypische Symptome [Seite 180]
1.21.7.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 180]
1.21.7.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 181]
1.21.7.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 181]
1.21.8 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 183]
1.21.8.1 - Test und Behandlung der Ligamente des Processus coracoideus n. Barral [Seite 183]
1.21.8.2 - Test und Behandlung des Lig. costoclaviculare n. Barral [Seite 183]
1.21.8.3 - Kompression und Dekompression der Klavikula in Längsachse n. Barral [Seite 184]
1.21.8.4 - Fasziale Mobilisation der Klavikula [Seite 184]
1.21.8.5 - Kompression und Dekompression des Sternums n. Barral [Seite 185]
1.21.8.6 - Mobilisation des korpomanubrialen Übergangs des Sternums [Seite 186]
1.21.8.7 - Mobilisation des korpoxyphoidalen Übergangs des Sternums [Seite 186]
1.21.8.8 - Mobilisation der sternokostalen Gelenke [Seite 187]
1.21.8.9 - Sternumlift n. Barral [Seite 187]
1.21.8.10 - Mobilisation des M. subclavius n. Barral [Seite 188]
1.21.8.11 - Mobilisation des M. transversus thoracis n. Barral [Seite 188]
1.21.8.12 - Mobilisation der klavipektoralen Faszie n. Barral [Seite 189]
1.21.8.13 - Mobilisation der Fossa supraclavicularis major [Seite 189]
1.21.8.14 - Pektorallift n. Barral [Seite 190]
1.21.8.15 - Mobilisation des Mediastinums n. Barral [Seite 190]
1.21.8.16 - Sternokostale fasziale Entspannung in Bauchlage [Seite 190]
1.21.8.17 - Behandlung der Lunge und der Pleura [Seite 191]
1.21.8.18 - Zirkulatorische und reflektorische Behandlung n. Kuchera [Seite 191]
1.21.8.19 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 191]
1.21.8.20 - Empfehlungen für den Patienten [Seite 192]
1.21.8.21 - Die fünf Übungen nach Fulford [Seite 192]
1.22 - 17 Uterus/Tuben/Ovar [Seite 193]
1.22.1 - Anatomie des Uterus [Seite 193]
1.22.1.1 - Allgemeines [Seite 193]
1.22.1.2 - Lage [Seite 193]
1.22.1.3 - Topografische Beziehungen [Seite 193]
1.22.1.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 193]
1.22.1.5 - Zirkulation [Seite 193]
1.22.2 - Anatomie des Ovars [Seite 194]
1.22.2.1 - Allgemeines [Seite 194]
1.22.2.2 - Lage [Seite 194]
1.22.2.3 - Topografische Beziehungen [Seite 194]
1.22.2.4 - Befestigungen/Aufhängungen [Seite 194]
1.22.2.5 - Zirkulation [Seite 194]
1.22.2.6 - Bewegungsphysiologie n. Barral [Seite 194]
1.22.3 - Physiologie [Seite 195]
1.22.3.1 - Hypothalamus [Seite 195]
1.22.3.2 - Hypophyse [Seite 195]
1.22.3.3 - Hormone des Ovars [Seite 195]
1.22.3.4 - Ovarieller Zyklus [Seite 195]
1.22.3.5 - Zyklus der Uterusschleimhaut [Seite 196]
1.22.3.6 - Klimakterium [Seite 196]
1.22.4 - Pathologien [Seite 196]
1.22.4.1 - Symptome, die eine ärztliche Abklärung erfordern [Seite 196]
1.22.4.2 - Myom [Seite 197]
1.22.4.3 - Endometriose [Seite 197]
1.22.4.4 - Salpingitis/Oophoritis [Seite 197]
1.22.5 - Osteopathische Klinik [Seite 197]
1.22.5.1 - Kardinalsymptome [Seite 197]
1.22.5.2 - Typische Dysfunktionen [Seite 197]
1.22.5.3 - Assoziierte strukturelle Dysfunktionen [Seite 198]
1.22.5.4 - Atypische Symptome [Seite 198]
1.22.5.5 - Indikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 198]
1.22.5.6 - Kontraindikationen für eine osteopathische Behandlung [Seite 198]
1.22.5.7 - Praxisrelevante Anmerkungen [Seite 198]
1.22.6 - Osteopathische Tests und Behandlung [Seite 198]
1.22.6.1 - Test und Behandlung des Fundus uteri n. Barral [Seite 198]
1.22.6.2 - Test und Behandlung des Ovars und des Lig. latum uteri n. Barral [Seite 199]
1.22.6.3 - Mobilisation des Uterus über die Ligg. umbilicalia mediana und medialia in Rückenlage n. Barral [Seite 199]
1.22.6.4 - Kombinierte Mobilisation des Uterus mit "Beinhebel" in Rückenlage n. Barral [Seite 199]
1.22.6.5 - Foramen-obturatorium-Technik [Seite 200]
1.22.6.6 - Test und Behandlung der Motilität n. Barral [Seite 200]
1.22.6.7 - Zirkulatorische Techniken n. Kuchera [Seite 201]
1.22.6.8 - Reflexpunktbehandlung n. Chapman [Seite 201]
1.22.6.9 - Empfehlungen für die Patientin [Seite 202]
1.23 - 18 Literatur [Seite 205]
1.24 - 19 Abbildungsnachweis [Seite 206]
1.25 - 20 Abkürzungen [Seite 207]
1.26 - Sachverzeichnis [Seite 208]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

79,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen