Kindheit ist keine Krankheit

Wie wir unsere Kinder mit Tests und Therapien zu Patienten machen
 
 
S. Fischer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. April 2015
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-10-403324-2 (ISBN)
 
***Ein Kinderarzt gegen Therapiewahn***

Dr. med. Michael Hauch, Kinder- und Jugendarzt mit langjähriger Praxiserfahrung, schlägt Alarm: Fragwürdige Diagnosen stellen für unsere Kinder eine akute Gefahr dar.

>Entwicklungsverzögert<, >hyperaktiv<, >sprachgestört<: Kinder werden heute schnell als >auffällig< bezeichnet und in Therapie gesteckt. Kinderarzt Michael Hauch wehrt sich gegen Erzieher, Lehrer und Eltern, die ihn mit ihren laienhaften Diagnosen zum Rezeptautomaten degradieren. Aus langjähriger Praxis-Erfahrung weiß er: Therapien und Medikamente sind in den meisten Fällen überflüssig, sie können sogar nachhaltig schaden. Dagegen möchte er die Eltern stärken, ihren Kindern zu vertrauen und ihnen die Chance zu geben, sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan entfalten zu dürfen.

>Vor 20 Jahren vertrauten Erzieher, Lehrer, Eltern und auch Ärzte noch darauf, dass jedes Kind sein eignes Tempo hatte. Heute gibt es von allen Seiten einen enormen Druck, wenn sich ein Kind nicht genau nach Schema entwickelt. Lassen Sie sich nicht verunsichern, sondern erfahren Sie, was für die Entwicklung Ihres Kindes wirklich wichtig ist.<

Ein aufrüttelndes Plädoyer für eine glückliche Kindheit. Ein Buch für starke Eltern und eine vertrauensvolle Erziehung.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Hauch

Dr. med. Michael Hauch, Jahrgang 1957, ist seit mehr als zwanzig Jahren niedergelassener Kinder- und Jugendarzt. Zuvor arbeitete er in der Kinderonkologie und Kinderneurologie des Düsseldorfer Universitätsklinikums.


Regine Hauch

Regine Hauch, Jahrgang 1956, arbeitet als freie Journalistin für Zeitschriften und fürs Radio.

beherzigenswerte Anregungen
 
ein gut geschriebener Ratgeber vor allem für Eltern, die alles perfekt machen wollen.
 
Sein Buch ist ein engagiertes Plädoyer für mehr Gelassenheit bei der Erziehung.
 
Aufgrund des ganzheitlichen Blicks regt >Kindheit ist keine Krankheit< dazu an, auffällige Verhaltensmuster in einem größeren Kontext wahrzunehmen und vorschnelle Urteile zu überdenken.
 
interessant für alle, die sich kritisch über Diagnoseverfahren und Therapien informieren möchten.
 
Man kann nur hoffen, dass solche und ähnliche Erkenntnisse es in die Lehrpläne der inzwischen so ambitionierten Erzieherinnen-Ausbildung schaffen.
 
Ein aufrüttelndes Plädoyer für eine glückliche Kindheit.
 
Ein warmherziger, wahrhaft berührender Bericht!

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen