Pädagogische Psychologie

Erfolgreiches Lernen und Lehren
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. Juni 2017
  • |
  • 528 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-031977-6 (ISBN)
 
Wie lernen Menschen und wie kann man ihnen dabei helfen? In diesem Lehrbuch werden Theorien und sie stützende empirische Befunde dargestellt, auf deren Grundlage erfolgreiches Lernen und Lehren möglich ist. Dabei geht es um die allgemeinen und individuellen Voraussetzungen erfolgreichen Lernens und Lehrens sowie um die besonderen Herausforderungen, die aus der Unterschiedlichkeit der Lernenden resultieren. Für die vorliegende 4. Auflage wurde das Werk vollständig durchgesehen und aktualisiert.
aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 5,04 MB
978-3-17-031977-6 (9783170319776)
3170319779 (3170319779)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Professor Dr. Marcus Hasselhorn leitet die Arbeitseinheit "Bildung und Entwicklung" am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF).
Professor Dr. Andreas Gold lehrt Pädagogische Psychologie am Institut für Psychologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhalt [Seite 6]
5 - Vorwort zur 3.Auflage [Seite 8]
6 - Wie man mit diesem Buch arbeiten kann [Seite 10]
7 - Einleitung [Seite 13]
7.1 - Was ist Pädagogische Psychologie? [Seite 15]
7.2 - Womit beschäftigen sich Pädagogische Psychologen? [Seite 20]
7.3 - Wie ist Pädagogische Psychologie zu dem geworden, was sie ist? [Seite 26]
7.4 - Aufbau des Lehrbuchs: Erfolgreiches Lernen und Lehren [Seite 30]
8 - Teil I Lernen [Seite 34]
8.1 - 1 Auffassungen über Lernen [Seite 36]
8.1.1 - 1.1 Lernen als Assoziationsbildung [Seite 38]
8.1.2 - 1.2 Lernen als Verhaltensänderung [Seite 42]
8.1.3 - 1.3 Lernen als Wissenserwerb [Seite 50]
8.1.4 - 1.4 Lernen als Konstruktion von Wissen [Seite 60]
8.2 - 2 Erfolgreiches Lernen als gute Informationsverarbeitung [Seite 66]
8.2.1 - 2.1 Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis [Seite 69]
8.2.2 - 2.2 Vorwissen [Seite 81]
8.2.3 - 2.3 Lernstrategien und ihre metakognitive Regulation [Seite 89]
8.2.4 - 2.4 Motivation und Selbstkonzept [Seite 102]
8.2.5 - 2.5 Volition und lernbegleitende Emotionen [Seite 117]
8.3 - 3 Ergebnisse erfolgreichen Lernens [Seite 127]
8.3.1 - 3.1 Erwerb bereichsspezifischer Expertise [Seite 128]
8.3.2 - 3.2 Erwerb bereichsübergreifender Kompetenzen [Seite 137]
8.3.3 - 3.3 Lerntransfer [Seite 143]
8.4 - 4 Besonderheiten des Lernens [Seite 156]
8.4.1 - 4.1 Allgemeine Entwicklungsvoraussetzungen erfolgreichen Lernens [Seite 157]
8.4.2 - 4.2 Lernschwierigkeiten [Seite 175]
8.4.3 - 4.3 Lernbesonderheiten Hochbegabter [Seite 199]
8.4.4 - 4.4 Lernen im (hohen) Erwachsenenalter [Seite 206]
9 - Teil II Lehren [Seite 218]
9.1 - 5 Auffassungen über Lehren [Seite 222]
9.1.1 - 5.1 Lehren und Lernen [Seite 223]
9.1.2 - 5.2 Dimensionen der Unterrichtsqualität [Seite 239]
9.1.3 - 5.3 Voraussetzungen erfolgreichen Lehrens [Seite 246]
9.2 - 6 Methoden erfolgreichen Lehrens [Seite 256]
9.2.1 - 6.1 Darstellende Methoden [Seite 258]
9.2.2 - 6.2 Entdeckenlassende und problemorientierte Methoden [Seite 280]
9.2.3 - 6.3 Kooperative Methoden [Seite 301]
9.2.4 - 6.4 Selbstreguliertes Lernen [Seite 318]
9.3 - 7 Rahmenbedingungen des Lehrens [Seite 339]
9.3.1 - 7.1 Schulbereitschaft und Einschulung [Seite 340]
9.3.2 - 7.2 Determinanten schulischer Leistungen [Seite 352]
9.3.3 - 7.3 Klassenführung und Klassenmanagement [Seite 375]
9.3.4 - 7.4 Beurteilen und Bewerten schulischer Leistungen [Seite 383]
9.3.5 - 7.5 Instruktionsmedien [Seite 402]
9.4 - 8 Besonderheiten des Lehrens [Seite 420]
9.4.1 - 8.1 Kognitives Training [Seite 422]
9.4.2 - 8.2 Förderung von Motivation und Interesse [Seite 434]
9.4.3 - 8.3 Jungen und Mädchen im Bildungssystem [Seite 443]
9.4.4 - 8.4 Instruktion bei besonderen Lernvoraussetzungen [Seite 453]
10 - Fragen zur Lernkontrolle [Seite 469]
11 - Literatur [Seite 472]
12 - Stichwortverzeichnis [Seite 526]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

34,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok