Hedwig Conrad-Martius' Ontological Phenomenology

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 8. Mai 2020
  • |
  • XII, 270 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-44842-4 (ISBN)
 
This work is an introduction to the totality of the metaphysical philosophy of nature of Hedwig Conrad-Martius (1888-1966). Her own training and inclination as a realist phenomenologist enables a unique perspective on central issues in modern and contemporary (twentieth century) theoretical biology and physics. Here we find novel theories of, e.g., space and time, as well as development and evolution. This work is thus of interest to anyone studying the history of the phenomenological movement as well as religious cosmology.The philosophical basis for this cosmology is Conrad-Martius' "realontology" which is a phenomenological account of the essence of appearing reality. The full elaboration of the modes of appearing of what is real enables the unfolding of an analogical theory of "selfness" within the order of nature culminating in an account of the coming to be of humans, for whom there is an essentially distinctive world- and self-manifestation for which she reserves the term "spirit." Key to her position is the revival of ancient metaphysical themes in new transformed guises, especially potentiality and entelechy.Nature's status, as a self-actuation of world-constituting essence-entelechies, places Conrad-Martius in the middle of philosophical-theological discussions of, e.g., the hermeneutical mandate of demythologization as well as the nature of evolution. Of special interest is her insistence on both nature's self-actuating and evolving powers and a robust theory of creation.
1st ed. 2020
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 2 s/w Abbildungen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 3,97 MB
978-3-030-44842-4 (9783030448424)
10.1007/978-3-030-44842-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

James G. Hart is a Professor Emeritus at Indiana University, Bloomington, where he taught in both the Department of Religious Studies and (as an Adjunct Professor) in the Philosophy Department from 1972 until 2001. His previous works include The Piety of Thinking (Indiana University Press, 1976, with John Maraldo), The Person and the Common Life (Springer, 1992), and Who One Is (two volumes, Springer, 2009).

Rodney K.B. Parker is an Assistant Professor of Philosophy at Dominican University College in Ottawa, Ontario. From 2017 to 2018, he was the lead researcher for Women in Early Phenomenology at the Center for the History of Women Philosophers and Scientists, University of Paderborn. He is also a former Adjunct Professor at the University of Western Ontario and Visiting Scholar at the Husserl Archives, KU Leuven. His areas of specialization are Husserl's transcendental phenomenology and the history of the phenomenological movement.


Chapter 1. Introduction.- Chapter 2. The Method of The Realontology.- Chapter 3. The Foundations of the Realontology.- Chapter 4. The Self-Formation of Nature.- Chapter 5. The Aeonic World-Periphery.- Chapter 6. The Realontology and Realmythology.- Chapter 7. Phenomenology and the Unearthing of Heaven.- Chapter 8. Conclusion.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

90,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

90,94 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen