Europarecht

 
 
Mohr Siebeck (Verlag)
  • 10. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. April 2016
  • |
  • 764 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-16-154502-3 (ISBN)
 
Das Lehrbuch 'Europarecht' wendet sich sowohl an den Studenten mit dem Pflichtfach Europarecht als auch an den Wahlpflichtkandidaten, ist aber auch für den juristischen Praktiker geeignet, da es einen schnellen Zugang zur Materie ermöglicht.
Aus Rezensionen zu vorherigen Auflagen:
'Nicht nur die leserfreundliche Darstellung, sondern und gerade die tiefgehende und zugleich klar verständliche Illustration der - bisweilen - komplexen Rechtsmaterie und das Ineinandergreifen mit dem nationalen Recht gelingt den Verfassern auf eine besonders meisterhafte Weise. [...] Daher sollte dieses Standardlehrwerk im Bücherregal jedes Juristen zu finden sein und die Lektüre von keinem Juristen vernachlässigt werden.'
Arian Nazari-Khanachayi dierezensenten.blogspot.com - http://www.dierezensenten.blogspot.de/2014/06/rezension-offentliches-recht-europarecht.html
'Insgesamt bleibt [...] festzuhalten, dass das Lehrbuch von Haratsch/Koenig/Pechstein zu den besten Büchern gehört, die zum EU-Recht veröffentlicht wurden.'
Guido Kirchhoff Zeitschrift für das Juristische Studium 2012, 291-292
'[Das Buch] ist vielmehr durch die neue Auflage in hervorragender Weise auf den aktuellen Stand des Reformvertrags von Lissabon gebracht. Ihm ist deshalb, wie schon für die Vorauflagen geschehen, eine weite Verbreitung zu wünschen.'
Günter Breunig Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg 2011, 206-207
  • Deutsch
  • Tübingen
  • |
  • Deutschland
  • 5,74 MB
978-3-16-154502-3 (9783161545023)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Vorwort zur zehnten Auflage [Seite 6]
3 - Inhaltsübersicht [Seite 10]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 16]
5 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 34]
6 - 1. Kapitel: Der Begriff des Europarechts und die Entwicklung der europäischen Einigung in Europäischer Union und Europarat [Seite 44]
6.1 - I. Zum Begriff des Europarechts [Seite 44]
6.2 - II. Die Ursprünge der Europaidee [Seite 45]
6.3 - III. Entwicklung des europäischen Einigungsprozesses?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 46]
6.3.1 - 1. Gründung, Aufbau und Krise der Europäischen Gemeinschaften [Seite 47]
6.3.2 - 2. Ausbau des Binnenmarktes und Anfänge der politischen Integration [Seite 49]
6.3.3 - 3. Einheitliche Europäische Akte 1986 und Vertiefung der Integration [Seite 50]
6.3.4 - 4. Maastrichter Vertrag 1992 [Seite 52]
6.3.5 - 5. Amsterdamer Vertrag 1997 [Seite 53]
6.3.6 - 6. Vertrag von Nizza 2001 [Seite 53]
6.3.7 - 7. Auflösung der EGKS2002 [Seite 54]
6.3.8 - 8. Erweiterung der Europäischen Union [Seite 55]
6.3.9 - 9. Vertrag über eine Verfassung für Europa 2004 [Seite 56]
6.3.10 - 10. Vertrag von Lissabon 2007 [Seite 57]
6.4 - IV. Europarat und europäischer Menschenrechtsschutz [Seite 59]
6.4.1 - 1. Funktionsweise und Ziele des Europarates [Seite 59]
6.4.2 - 2. Die Europäische Menschenrechtskonvention [Seite 61]
6.5 - V. Merksätze [Seite 64]
7 - 2. Kapitel: Die Europäische Union [Seite 66]
7.1 - I. Die Architektur der Europäischen Union [Seite 66]
7.1.1 - 1. Struktur und Charakteristik des Unionsrechts [Seite 66]
7.1.1.1 - a) Von der Tempelkonstruktion zur einheitlichen Union???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 66]
7.1.1.2 - b) Die Union als Staatenverbund [Seite 69]
7.1.1.3 - c) Die Charakteristik des supranationalen Unionsrechts [Seite 70]
7.1.1.4 - d) Der intergouvernementale Charakter des Unionsrechts im Bereich der GASP [Seite 71]
7.1.2 - 2. Die materielle Verbundsicherung durch das Kohärenzgebot [Seite 73]
7.1.3 - 3. Die institutionelle Verbundsicherung durch den institutionellen Rahmen [Seite 74]
7.1.4 - 4. Völkerrechtssubjektivität und völkerrechtliche Handlungsfähigkeit der Europäischen Union [Seite 75]
7.1.4.1 - a) Die Völkerrechtssubjektivität der Europäischen Union???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 75]
7.1.4.2 - b) Die Vertragsschlusskompetenzen der Europäischen Union [Seite 76]
7.1.4.3 - c) Das Vertragsschlussverfahren [Seite 78]
7.1.4.4 - d) Die Deliktsfähigkeit der Europäischen Union [Seite 79]
7.1.4.5 - e) Das Gesandtschaftsrecht der Europäischen Union [Seite 80]
7.1.5 - 5. Merksätze [Seite 80]
7.2 - II. Die Verstärkte Zusammenarbeit von Mitgliedstaaten [Seite 82]
7.2.1 - 1. Grundregeln [Seite 82]
7.2.2 - 2. Verfahren [Seite 83]
7.2.3 - 3. Merksätze [Seite 85]
7.3 - III. Die EU-Vertragsänderung [Seite 85]
7.3.1 - 1. Die unionsvertraglichen Änderungsverfahren [Seite 85]
7.3.1.1 - a) Das ordentliche Änderungsverfahren [Seite 86]
7.3.1.2 - b) Die vereinfachten Änderungsverfahren [Seite 87]
7.3.1.2.1 - aa) Das vereinfachte Verfahren nach Art. 48 Abs. 6 EUV [Seite 87]
7.3.1.2.2 - bb) Das Brückenverfahren nach Art. 48 Abs. 7 EUV [Seite 87]
7.3.1.3 - c) Kein änderungsfester Kern des Unionsrechts [Seite 88]
7.3.2 - 2. Nichtförmliche Vertragsänderungen nach allgemeinem Völkerrecht [Seite 89]
7.3.3 - 3. Merksätze [Seite 90]
7.4 - IV. Der Beitritt zur Europäischen Union [Seite 91]
7.4.1 - 1. Die Beitrittsvoraussetzungen [Seite 91]
7.4.2 - 2. Das Beitrittsverfahren [Seite 92]
7.4.3 - 3. Die Beitrittswirkung [Seite 93]
7.4.4 - 4. Merksätze [Seite 94]
7.5 - V. Austritt, Ausschluss und Suspendierung von Mitgliedschaftsrechten [Seite 94]
7.5.1 - 1. Der Austritt aus der Europäischen Union [Seite 95]
7.5.2 - 2. Der Ausschluss aus der Europäischen Union [Seite 97]
7.5.3 - 3. Die Suspendierung von Mitgliedschaftsrechten [Seite 97]
7.5.4 - 4. Merksätze [Seite 99]
7.6 - VI. Institutionelle Struktur der Europäischen Union [Seite 100]
7.6.1 - 1. Die Europäische Union und die Mitgliedstaaten [Seite 100]
7.6.1.1 - a) Verfassungsrechtliche Grundlagen der EU-Mitgliedschaft nach dem Grundgesetz [Seite 102]
7.6.1.2 - b) Verfassungsrechtliche Grenzen des Ausbaus der Union?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 103]
7.6.1.2.1 - aa) Unantastbarkeit der souveränen Staatlichkeit Deutschlands [Seite 107]
7.6.1.2.2 - bb) Beachtung des föderalen Prinzips beim Ausbau der EU [Seite 108]
7.6.1.2.3 - cc) Wirksamer Grundrechtsschutz als verfassungsrechtliche Teilnahmevoraussetzung [Seite 110]
7.6.1.2.4 - dd) Schritthalten der Demokratie in der europäischen Integration [Seite 111]
7.6.1.2.4.1 - (?) Bewahrung der innerstaatlichen Demokratie [Seite 111]
7.6.1.2.4.2 - (?) Die Weiterentwicklung der Demokratie auf Unionsebene [Seite 112]
7.6.1.3 - c) Prozessuale Aspekte der Kontrolle durch das BVerfG [Seite 115]
7.6.1.4 - d) Unionsrecht und Recht der Mitgliedstaaten [Seite 117]
7.6.1.4.1 - aa) Kompetenzabgrenzung zwischen EU und Mitgliedstaaten [Seite 117]
7.6.1.4.2 - bb) Prinzip der begrenzten Einzelermächtigung [Seite 119]
7.6.1.4.3 - cc) Kompetenzergänzungsbestimmung und "implied powers" [Seite 122]
7.6.1.4.4 - dd) Subsidiaritätsprinzip [Seite 123]
7.6.1.4.5 - ee) Grundsatz der Verhältnismäßigkeit [Seite 127]
7.6.1.4.6 - ff) Der Anwendungsvorrang des Unionsrechts [Seite 129]
7.6.1.4.7 - gg) Das Gebot unionsrechtskonformer Auslegung und Fortbildung nationalen Rechts [Seite 134]
7.6.1.5 - e) Pflicht zur Unionstreue [Seite 136]
7.6.1.6 - f) Schutz- und Notstandsklauseln [Seite 137]
7.6.1.7 - g) Notbremsemechanismus [Seite 138]
7.6.1.8 - h) Merksätze [Seite 139]
7.6.2 - 2. Die Unionsorgane [Seite 141]
7.6.2.1 - a) Überblick [Seite 142]
7.6.2.2 - b) Institutionelles Gleichgewicht [Seite 144]
7.6.2.3 - c) Europäisches Parlament [Seite 145]
7.6.2.3.1 - aa) Zusammensetzung und Organisation des Parlaments [Seite 145]
7.6.2.3.2 - bb) Aufgaben des Parlaments [Seite 151]
7.6.2.3.3 - cc) Beschlussfassung [Seite 154]
7.6.2.4 - d) Europäischer Rat [Seite 154]
7.6.2.4.1 - aa) Zusammensetzung und Organisation des Europäischen Rates [Seite 154]
7.6.2.4.2 - bb) Aufgaben des Europäischen Rates [Seite 156]
7.6.2.4.3 - cc) Beschlussfassung [Seite 156]
7.6.2.5 - e) Rat [Seite 157]
7.6.2.5.1 - aa) Zusammensetzung und Organisation des Rates [Seite 157]
7.6.2.5.2 - bb) Aufgaben des Rates [Seite 160]
7.6.2.5.3 - cc) Beschlussfassung [Seite 161]
7.6.2.5.3.1 - (?) Beschlussfassung mit qualifizierter Mehrheit [Seite 161]
7.6.2.5.3.1.1 - (??) Zeitraum vom 1. Dezember 2009 bis zum 31. Oktober 2014 [Seite 161]
7.6.2.5.3.1.2 - (??) Übergangsphase vom 1. November 2014 bis zum 31. März 2017 [Seite 162]
7.6.2.5.3.1.3 - (??) Zeitraum ab dem 1. April 2017 [Seite 164]
7.6.2.5.3.2 - (?) Einstimmige Beschlussfassung [Seite 165]
7.6.2.6 - f) Europäische Kommission [Seite 165]
7.6.2.6.1 - aa) Zusammensetzung und Organisation der Kommission [Seite 165]
7.6.2.6.2 - bb) Aufgaben der Kommission [Seite 170]
7.6.2.6.3 - cc) Beschlussfassung [Seite 171]
7.6.2.6.4 - dd) Hoher Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 172]
7.6.2.7 - g) Gerichtshof der Europäischen Union [Seite 174]
7.6.2.7.1 - aa) Gerichtshof [Seite 174]
7.6.2.7.2 - bb) Gericht [Seite 176]
7.6.2.7.3 - cc) Fachgerichte [Seite 178]
7.6.2.8 - h) Europäische Zentralbank [Seite 178]
7.6.2.9 - i) Rechnungshof [Seite 180]
7.6.2.10 - j) Institutionen der Europäischen Union [Seite 181]
7.6.2.10.1 - aa) Wirtschafts- und Sozialausschuss [Seite 181]
7.6.2.10.2 - bb) Ausschuss der Regionen [Seite 182]
7.6.2.10.3 - cc) Europäische Investitionsbank [Seite 183]
7.6.2.11 - k) Einrichtungen und sonstige Stellen der Europäischen Union [Seite 184]
7.6.2.12 - l) Merksätze [Seite 185]
7.6.3 - 3. Rechtsetzungsverfahren [Seite 186]
7.6.3.1 - a) Ordentliches Gesetzgebungsverfahren [Seite 189]
7.6.3.2 - b) Besondere Gesetzgebungsverfahren [Seite 191]
7.6.3.2.1 - aa) Anhörungsverfahren [Seite 192]
7.6.3.2.2 - bb) Zustimmungsverfahren [Seite 193]
7.6.3.3 - c) Der Erlass von delegierten Rechtsakten und Durchführungsrechtsakten [Seite 193]
7.6.3.3.1 - aa) Delegierte Rechtsakte [Seite 193]
7.6.3.3.2 - bb) Durchführungsrechtsakte [Seite 194]
7.6.3.3.2.1 - (?) Beratungsverfahren [Seite 196]
7.6.3.3.2.2 - (?) Prüfverfahren [Seite 196]
7.6.3.4 - d) Beschlussverfahren im Rahmen der GASP [Seite 197]
7.6.3.5 - e) Sonstige in den Verträgen vorgesehene Rechtsetzungsverfahren [Seite 198]
7.6.3.6 - f) Merksätze [Seite 198]
7.6.4 - 4. Rechtsquellen der Europäischen Union [Seite 199]
7.6.4.1 - a) Zur Rechtsnatur des Unionsrechts [Seite 200]
7.6.4.2 - b) Primäres supranationales Unionsrecht [Seite 202]
7.6.4.3 - c) Sekundäres supranationales Unionsrecht [Seite 206]
7.6.4.3.1 - aa) Verordnungen [Seite 209]
7.6.4.3.2 - bb) Richtlinien [Seite 210]
7.6.4.3.2.1 - (?) Die Verbindlichkeit für die Mitgliedstaaten [Seite 210]
7.6.4.3.2.2 - (?) Unmittelbare Wirkung [Seite 213]
7.6.4.3.2.3 - (?) Das Gebot richtlinienkonformer Auslegung und Fortbildung nationalen Rechts [Seite 217]
7.6.4.3.3 - cc) Beschlüsse [Seite 220]
7.6.4.3.4 - dd) Empfehlungen und Stellungnahmen [Seite 222]
7.6.4.3.5 - ee) Protokollerklärungen [Seite 223]
7.6.4.3.6 - ff) Austauschbarkeit der Rechtsakte [Seite 223]
7.6.4.3.7 - gg) Formerfordernisse und Inkrafttreten von Sekundärrecht [Seite 224]
7.6.4.3.8 - hh) Aufhebung [Seite 227]
7.6.4.3.9 - ii) Durchsetzung [Seite 228]
7.6.4.4 - d) Europäisches Gewohnheitsrecht [Seite 230]
7.6.4.5 - e) Allgemeine Rechtsgrundsätze [Seite 231]
7.6.4.6 - f) Völkergewohnheitsrecht [Seite 232]
7.6.4.7 - g) Völkerrechtliche Verträge [Seite 234]
7.6.4.8 - h) Merksätze [Seite 239]
7.6.5 - 5. Vollzug des Unionsrechts [Seite 242]
7.6.5.1 - a) Formen des Vollzugs [Seite 242]
7.6.5.2 - b) Verwaltungsorganisation bezüglich des Vollzugs [Seite 243]
7.6.5.3 - c) Verwaltungsverfahrensrecht [Seite 244]
7.6.5.4 - d) Merksatz [Seite 247]
7.6.6 - 6. Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der Europäischen Union [Seite 248]
7.6.6.1 - a) Stellung und Aufgaben des Gerichtshofs [Seite 249]
7.6.6.2 - b) Zuständigkeitsverteilung zwischen EuGH und EuG [Seite 251]
7.6.6.2.1 - aa) Sachliche Zuständigkeiten des EuG [Seite 251]
7.6.6.2.2 - bb) Sachliche Zuständigkeiten des EuGH [Seite 252]
7.6.6.2.3 - cc) Verweisung bei Unzuständigkeit und Aussetzung des Verfahrens [Seite 252]
7.6.6.3 - c) Verfahrensablauf vor dem Europäischen Gerichtshof und dem Gericht [Seite 253]
7.6.6.4 - d) Die einzelnen Verfahrensarten [Seite 255]
7.6.6.4.1 - aa) Vertragsverletzungsverfahren [Seite 255]
7.6.6.4.1.1 - (?) Funktion der Vertragsverletzungsverfahren [Seite 255]
7.6.6.4.1.2 - (?) Zulässigkeit der Vertragsverletzungsklage [Seite 256]
7.6.6.4.1.3 - (?) Begründetheit der Vertragsverletzungsklage [Seite 259]
7.6.6.4.1.4 - (?) Urteilswirkungen im Vertragsverletzungsverfahren [Seite 261]
7.6.6.4.1.5 - (?) Prüfungsschemata zu den Vertragsverletzungsverfahren [Seite 261]
7.6.6.4.2 - bb) Nichtigkeitsklage [Seite 264]
7.6.6.4.2.1 - (?) Funktion der Nichtigkeitsklage [Seite 264]
7.6.6.4.2.2 - (?) Zulässigkeit der Nichtigkeitsklage [Seite 265]
7.6.6.4.2.3 - (?) Begründetheit der Nichtigkeitsklage [Seite 273]
7.6.6.4.2.4 - (?) Urteilswirkungen im Nichtigkeitsverfahren [Seite 274]
7.6.6.4.2.5 - (?) Prüfungsschema zur Nichtigkeitsklage [Seite 275]
7.6.6.4.3 - cc) Untätigkeitsklage [Seite 277]
7.6.6.4.3.1 - (?) Funktion der Untätigkeitsklage [Seite 277]
7.6.6.4.3.2 - (?) Zulässigkeit der Untätigkeitsklage [Seite 277]
7.6.6.4.3.3 - (?) Begründetheit der Untätigkeitsklage [Seite 280]
7.6.6.4.3.4 - (?) Urteilswirkungen im Untätigkeitsverfahren [Seite 281]
7.6.6.4.3.5 - (?) Prüfungsschema zur Untätigkeitsklage [Seite 281]
7.6.6.4.4 - dd) Amtshaftungsklage [Seite 283]
7.6.6.4.4.1 - (?) Funktion der Amtshaftungsklage [Seite 283]
7.6.6.4.4.2 - (?) Zulässigkeit der Amtshaftungsklage [Seite 284]
7.6.6.4.4.3 - (?) Begründetheit der Amtshaftungsklage [Seite 286]
7.6.6.4.4.4 - (d) Urteilswirkungen im Amtshaftungsverfahren???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 286]
7.6.6.4.4.5 - (?) Prüfungsschema zur Amtshaftungsklage [Seite 286]
7.6.6.4.5 - ee) Vorabentscheidungsverfahren [Seite 287]
7.6.6.4.5.1 - (?) Funktion des Vorabentscheidungsverfahrens [Seite 287]
7.6.6.4.5.2 - (?) Annahmefähigkeit derVorlagefrage ("Zulässigkeit") [Seite 288]
7.6.6.4.5.3 - (?) Beantwortung der Vorlagefrage durch Urteil des EuGH [Seite 292]
7.6.6.4.5.4 - (?) Rechtswirkungen des Vorabentscheidungsurteils [Seite 293]
7.6.6.4.5.5 - (?) Prüfungsschema zum Vorabentscheidungsverfahren [Seite 294]
7.6.6.4.6 - ff) Rechtsmittelverfahren [Seite 296]
7.6.6.4.7 - gg) Einstweiliger Rechtsschutz [Seite 297]
7.6.6.4.7.1 - (?) Funktion des einstweiligen Rechtsschutzes [Seite 297]
7.6.6.4.7.2 - (?) Zulässigkeit eines Antrags auf einstweiligen Rechtsschutz [Seite 298]
7.6.6.4.7.3 - (?) Begründetheit eines Antrags auf einstweiligen Rechtsschutz [Seite 299]
7.6.6.4.7.4 - (?) Der Beschluss und seine Wirkungen [Seite 299]
7.6.6.4.7.5 - (e) Prüfungsschema zum Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz [Seite 299]
7.6.6.4.8 - hh) Sonstige Verfahren vor den Unionsgerichten [Seite 301]
7.6.6.4.8.1 - (?) Entscheidungen aufgrund einer Schiedsklausel [Seite 301]
7.6.6.4.8.2 - (?) Gutachten [Seite 301]
7.6.6.4.8.3 - (?) Inzidentrüge [Seite 302]
7.6.6.4.8.4 - (?) Prüfungsschema zur Inzidentrüge [Seite 302]
7.6.6.5 - e) Merksätze [Seite 303]
7.6.7 - 7. Rechtsschutz vor den mitgliedstaatlichen Gerichten [Seite 305]
7.6.7.1 - a) Grundsatz der nationalen Verfahrensautonomie [Seite 306]
7.6.7.2 - b) Grenzen der nationalen Verfahrensautonomie [Seite 306]
7.6.7.3 - c) Merksatz [Seite 309]
7.6.8 - 8. Haftung der Europäischen Union [Seite 310]
7.6.8.1 - a) Vertragliche Haftung [Seite 310]
7.6.8.2 - b) Außervertragliche Haftung [Seite 311]
7.6.8.2.1 - aa) Amtshandlung eines Unionsorgans oder -bediensteten [Seite 311]
7.6.8.2.2 - bb) Rechtswidrigkeit der Amtshandlung [Seite 312]
7.6.8.2.3 - cc) Haftung für rechtmäßiges Unionshandeln [Seite 313]
7.6.8.2.4 - dd) Schutznormverletzung [Seite 313]
7.6.8.2.5 - ee) Schaden [Seite 315]
7.6.8.2.6 - ff) Kausalität zwischen Amtspflichtverletzung und Schaden [Seite 315]
7.6.8.2.7 - gg) Verschuldensunabhängigkeit des Anspruchs [Seite 315]
7.6.8.2.8 - hh) Rechtsfolge [Seite 316]
7.6.8.2.9 - ii) Verjährung [Seite 316]
7.6.8.3 - c) Haftung der Bediensteten [Seite 317]
7.6.8.4 - d) Merksätze [Seite 318]
7.6.9 - 9. Haftung der Mitgliedstaaten für Verstöße gegen Unionsrecht [Seite 319]
7.6.9.1 - a) Herleitung des Haftungsanspruchs [Seite 319]
7.6.9.2 - b) Anspruchsvoraussetzungen [Seite 320]
7.6.9.2.1 - aa) Mitgliedstaatlicher Verstoß gegen Unionsrecht [Seite 320]
7.6.9.2.2 - bb) Verleihung subjektiver Rechte [Seite 323]
7.6.9.2.3 - cc) Hinreichende Qualifikation des Verstoßes [Seite 323]
7.6.9.2.3.1 - (?) Hinreichende Qualifikation eines Verstoßes gegen Unionsrecht bei der Richtlinienumsetzung [Seite 325]
7.6.9.2.3.2 - (?) Hinreichende Qualifikation eines Verstoßes gegen Unionsrecht bei judikativem Unrecht [Seite 326]
7.6.9.2.4 - dd) Kausalität zwischen Unionsrechtsverstoß und Schaden [Seite 327]
7.6.9.3 - c) Rechtsfolge [Seite 328]
7.6.9.4 - d) Verjährung [Seite 329]
7.6.9.5 - e) Prüfungsschema für den unionsrechtlichen Staatshaftungsanspruch [Seite 329]
7.6.9.6 - f) Merksätze [Seite 330]
7.6.10 - 10. Haushalts- und Personalrecht [Seite 331]
7.6.10.1 - a) Haushaltsrecht der Europäischen Union [Seite 332]
7.6.10.1.1 - aa) Einnahmen der Union [Seite 332]
7.6.10.1.2 - bb) Mehrjähriger Finanzrahmen [Seite 333]
7.6.10.1.3 - cc) Haushaltsplan [Seite 333]
7.6.10.1.4 - dd) Haushaltsverfahren [Seite 333]
7.6.10.1.5 - ee) Betrugsbekämpfung [Seite 335]
7.6.10.2 - b) Personalrecht der Europäischen Union [Seite 336]
7.6.10.3 - c) Merksätze [Seite 337]
8 - 3. Kapitel: Materielle Gewährleistungen des Unionsrechts [Seite 338]
8.1 - I. Die Grundrechte des Unionsrechts [Seite 338]
8.1.1 - 1. Notwendigkeit und Entwicklung unionsrechtlichen Grundrechtsschutzes [Seite 339]
8.1.2 - 2. Abgrenzung zu sonstigen Gewährleistungen des Unionsrechts [Seite 342]
8.1.3 - 3. Die Europäische Grundrechte-Charta [Seite 343]
8.1.4 - 4. Die Herleitung der Unionsgrundrechte aus allgemeinen Rechtsgrundsätzen [Seite 345]
8.1.5 - 5. Funktionen der Unionsgrundrechte [Seite 346]
8.1.6 - 6. Anwendungsbereich der Unionsgrundrechte [Seite 347]
8.1.6.1 - a) Die Bindung der Unionsorgane, -einrichtungen und sonstigen Stellen [Seite 347]
8.1.6.2 - b) Die Bindung der Mitgliedstaaten [Seite 348]
8.1.6.3 - c) Bindung Privater (Drittwirkung)? [Seite 352]
8.1.7 - 7. Der Schutzbereich der Unionsgrundrechte [Seite 353]
8.1.7.1 - a) Die sachlichen Bereiche des unionsrechtlichen Grundrechtsschutzes [Seite 353]
8.1.7.1.1 - aa) Würde des Menschen [Seite 354]
8.1.7.1.2 - bb) Freiheitsrechte [Seite 354]
8.1.7.1.3 - cc) Gleichheitsrechte [Seite 355]
8.1.7.1.4 - dd) Justizielle Rechte [Seite 357]
8.1.7.2 - b) Der persönliche Schutzbereich der Unionsgrundrechte?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 357]
8.1.8 - 8. Eingriff in Unionsgrundrechte [Seite 358]
8.1.9 - 9. Rechtfertigung von Grundrechtseinschränkungen [Seite 358]
8.1.9.1 - a) Rechtfertigung von Eingriffen in Freiheitsgewährleistungen [Seite 358]
8.1.9.1.1 - aa) Gesetzliche Grundlage [Seite 358]
8.1.9.1.2 - bb) Vorliegen eines Rechtfertigungsgrundes [Seite 359]
8.1.9.1.3 - cc) Verhältnismäßigkeit der Grundrechtsbeschränkung [Seite 360]
8.1.9.1.4 - dd) Wahrung des Wesensgehalts des Grundrechts [Seite 360]
8.1.9.2 - b) Rechtfertigung von Eingriffen in Gleichheitsrechte [Seite 360]
8.1.10 - 10. Das Verhältnis zur Europäischen Menschenrechtskonvention [Seite 361]
8.1.10.1 - a) Die Rechtslage vor dem Beitritt zur EMRK [Seite 361]
8.1.10.2 - b) Der Beitritt der Europäischen Union zur EMRK [Seite 363]
8.1.10.2.1 - aa) Inhalt des Entwurfs eines Beitrittsabkommens [Seite 364]
8.1.10.2.2 - bb) Das EuGH-Gutachten zum Entwurf eines Beitrittsabkommens [Seite 366]
8.1.11 - 11. Das Verhältnis zum Recht der Vereinten Nationen [Seite 368]
8.1.12 - 12. Prüfungsschema zu den Unionsgrundrechten [Seite 369]
8.1.13 - 13. Merksätze [Seite 370]
8.2 - II. Das allgemeine Diskriminierungsverbot aus Gründen der Staatsangehörigkeit nach Art. 18 AEUV [Seite 372]
8.2.1 - 1. Schutzbereich [Seite 374]
8.2.1.1 - a) Persönlicher Schutzbereich [Seite 374]
8.2.1.2 - b) Sachlicher Schutzbereich [Seite 375]
8.2.1.2.1 - aa) Anwendungsbereich des AEUV [Seite 376]
8.2.1.2.2 - bb) Anwendungsbereich des EUV [Seite 379]
8.2.2 - 2. Diskriminierung [Seite 380]
8.2.3 - 3. Rechtfertigung [Seite 382]
8.2.4 - 4. Prüfungsschema zum allgemeinen Diskriminierungsverbot, Art. 18 AEUV [Seite 384]
8.2.5 - 5. Merksätze [Seite 385]
8.3 - III. Die Unionsbürgerschaft und die Unionsbürgerrechte [Seite 386]
8.3.1 - 1. Die Unionsbürgerschaft [Seite 389]
8.3.1.1 - a) Die Unionsbürgerschaft als föderales Angehörigkeitsverhältnis [Seite 389]
8.3.1.2 - b) Die Unionsbürgerschaft als subjektives Recht [Seite 391]
8.3.1.3 - c) Prüfungsschema zur Unionsbürgerschaft, Art. 20 AEUV [Seite 394]
8.3.2 - 2. Unionsbürgerliches Freizügigkeitsrecht [Seite 395]
8.3.2.1 - a) Unmittelbare Beeinträchtigungen der Rechte auf Bewegung und Aufenthalt [Seite 397]
8.3.2.1.1 - aa) Schutzbereich [Seite 397]
8.3.2.1.2 - bb) Eingriff [Seite 398]
8.3.2.1.3 - cc) Rechtfertigung [Seite 399]
8.3.2.2 - b) Sonstige Beeinträchtigungen der Freizügigkeit [Seite 403]
8.3.2.2.1 - aa) Anwendungsbereich [Seite 403]
8.3.2.2.2 - bb) Beeinträchtigungen der Freizügigkeit [Seite 404]
8.3.2.2.3 - cc) Rechtfertigung [Seite 406]
8.3.2.3 - c) Freizügigkeitsrelevantes Sekundärrecht [Seite 407]
8.3.2.4 - d) Prüfungsschema zur unionsbürgerlichen Freizügigkeit, Art. 21 Abs. 1 AEUV [Seite 409]
8.3.3 - 3. Kommunalwahlrecht [Seite 410]
8.3.4 - 4. Wahlrecht zum Europäischen Parlament [Seite 413]
8.3.5 - 5. Diplomatischer und konsularischer Schutz der Unionsbürger [Seite 415]
8.3.6 - 6. Petitions- und Beschwerderecht [Seite 416]
8.3.6.1 - a) Petitionen zum Europäischen Parlament [Seite 416]
8.3.6.2 - b) Anrufung des Bürgerbeauftragten [Seite 417]
8.3.6.3 - c) Schriftliche Eingaben an die Organe und die beratenden Einrichtungen der Union [Seite 419]
8.3.7 - 7. Bürgerbegehren [Seite 419]
8.3.8 - 8. Merksätze [Seite 420]
8.4 - IV. Die Grundfreiheiten des AEUV [Seite 422]
8.4.1 - 1. Bedeutung und Funktion der Grundfreiheiten [Seite 423]
8.4.2 - 2. Sekundärrechtliche Ausgestaltung des Binnenmarktes [Seite 423]
8.4.2.1 - a) Funktionen des Sekundärrechts [Seite 423]
8.4.2.2 - b) Vorrangige Prüfung des Sekundärrechts [Seite 424]
8.4.3 - 3. Struktur und Konvergenz der Grundfreiheiten [Seite 427]
8.4.3.1 - a) Überblick [Seite 427]
8.4.3.2 - b) Schutzbereich [Seite 427]
8.4.3.3 - c) Eingriff [Seite 428]
8.4.3.3.1 - aa) Verpflichtungsadressaten [Seite 428]
8.4.3.3.2 - bb) Diskriminierung [Seite 430]
8.4.3.3.3 - cc) Beschränkung [Seite 431]
8.4.3.4 - d) Rechtfertigung [Seite 435]
8.4.3.5 - e) Rechtsfolgen [Seite 440]
8.4.4 - 4. Prüfungsschema für die Grundfreiheiten [Seite 442]
8.4.5 - 5. Merksätze [Seite 443]
8.4.6 - 6. Freiheit des Warenverkehrs [Seite 443]
8.4.6.1 - a) Die Zollunion [Seite 444]
8.4.6.2 - b) Verbot von Ein- und Ausfuhrbeschränkungen sowie von Maßnahmen gleicher Wirkung [Seite 446]
8.4.6.2.1 - aa) Schutzbereich [Seite 446]
8.4.6.2.1.1 - (?) Sachlicher Schutzbereich [Seite 446]
8.4.6.2.1.2 - (?) Persönlicher Schutzbereich [Seite 449]
8.4.6.2.2 - bb) Eingriff [Seite 449]
8.4.6.2.2.1 - (?) Handlung eines Verpflichtungsadressaten/ Schutzpflicht [Seite 449]
8.4.6.2.2.2 - (?) Mengenmäßige Ein- und Ausfuhrbeschränkungen [Seite 451]
8.4.6.2.2.3 - (?) Maßnahmen gleicher Wirkung [Seite 453]
8.4.6.2.2.3.1 - (??) Ausgangspunkt: Dassonville-Formel und Cassis-Rechtsprechung [Seite 453]
8.4.6.2.2.3.2 - (??) Einschränkung der Dassonville-Formel durch die Keck-Formel [Seite 456]
8.4.6.2.2.3.3 - (??) Anwendung der Keck-Formel bei Nutzungsmodalitäten? [Seite 460]
8.4.6.2.2.3.4 - (??) Übergang zu einer Neuen Formel? [Seite 462]
8.4.6.2.3 - cc) Rechtfertigung [Seite 463]
8.4.6.2.3.1 - (?) Rechtfertigungsgründe nach Art. 36 AEUV [Seite 463]
8.4.6.2.3.2 - (?) Rechtfertigungsgründe nach der Cassis-Rechtsprechung [Seite 467]
8.4.6.2.3.3 - (?) Rechtfertigung aus Gründen des Grundrechtsschutzes [Seite 469]
8.4.6.3 - c) Umformung der staatlichen Handelsmonopole [Seite 470]
8.4.6.4 - d) Merksätze [Seite 471]
8.4.7 - 7. Freizügigkeit der Arbeitnehmer [Seite 474]
8.4.7.1 - a) Schutzbereich [Seite 474]
8.4.7.1.1 - aa) Sachlicher Schutzbereich [Seite 475]
8.4.7.1.1.1 - (?) Begriff des Arbeitnehmers [Seite 475]
8.4.7.1.1.2 - (?) Grenzüberschreitung [Seite 478]
8.4.7.1.1.3 - (?) Aufenthalts- und Bewegungsrecht [Seite 479]
8.4.7.1.1.4 - (?) Bereichsausnahme für die Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung [Seite 480]
8.4.7.1.2 - bb) Persönlicher Schutzbereich [Seite 481]
8.4.7.1.3 - cc) Zeitlicher Schutzbereich [Seite 482]
8.4.7.2 - b) Eingriff [Seite 483]
8.4.7.2.1 - aa) Handlung eines Verpflichtungsadressaten [Seite 483]
8.4.7.2.2 - bb) Beeinträchtigungen [Seite 484]
8.4.7.2.2.1 - (?) Diskriminierungen [Seite 485]
8.4.7.2.2.2 - (?) Beschränkungen [Seite 487]
8.4.7.2.2.3 - (?) Einschränkungen nach den Grundsätzen der Keck- und der ANETT-Rechtsprechung? [Seite 489]
8.4.7.3 - c) Rechtfertigung [Seite 490]
8.4.7.3.1 - aa) Rechtfertigungsgründe nach Art. 45 Abs. 3 AEUV?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 490]
8.4.7.3.2 - bb) Rechtfertigung aus zwingenden Gründen des Allgemeininteresses [Seite 491]
8.4.7.3.3 - cc) Rechtfertigung unter Berufung auf Grundrechte [Seite 492]
8.4.7.3.3.1 - (?) Staatliche Schutzpflicht zugunsten privater Grundrechtsausübung [Seite 492]
8.4.7.3.3.2 - (?) Private Grundrechtsausübung [Seite 493]
8.4.7.3.3.3 - (?) Praktische Konkordanz [Seite 493]
8.4.7.3.4 - dd) Rechtfertigung privater Eingriffe durch "sachliche Gründe" [Seite 494]
8.4.7.3.5 - ee) Schranken-Schranken [Seite 494]
8.4.7.4 - d) Maßnahmen der Union zur Herstellung der Freizügigkeit und sozialen Sicherheit [Seite 494]
8.4.7.5 - e) Merksätze [Seite 495]
8.4.8 - 8. Niederlassungsfreiheit [Seite 497]
8.4.8.1 - a) Schutzbereich [Seite 498]
8.4.8.1.1 - aa) Sachlicher Schutzbereich [Seite 498]
8.4.8.1.1.1 - (?) Der Begriff der Niederlassung [Seite 498]
8.4.8.1.1.2 - (?) Grenzüberschreitender Bezug [Seite 500]
8.4.8.1.1.3 - (?) Bereichsausnahme für die Ausübung öffentlicher Gewalt [Seite 501]
8.4.8.1.2 - bb) Persönlicher Schutzbereich [Seite 502]
8.4.8.1.2.1 - (?) Natürliche Personen [Seite 502]
8.4.8.1.2.2 - (?) Juristische Personen [Seite 503]
8.4.8.1.2.2.1 - (??) Beeinträchtigung durch den Gründungsmitgliedstaat (Wegzugskonstellation) [Seite 505]
8.4.8.1.2.2.2 - (??) Beeinträchtigung durch den Aufnahmemitgliedstaat (Zuzugskonstellation) [Seite 507]
8.4.8.1.2.2.3 - (??) Zusammenfassung [Seite 508]
8.4.8.1.2.2.4 - (??) Grenzfälle [Seite 508]
8.4.8.1.2.2.5 - (??) Unionsrechtliche Gesellschaftsformen [Seite 510]
8.4.8.2 - b) Eingriff [Seite 512]
8.4.8.2.1 - aa) Handlung eines Verpflichtungsadressaten [Seite 512]
8.4.8.2.2 - bb) Diskriminierung [Seite 513]
8.4.8.2.3 - cc) Beschränkung durch unterschiedslose Maßnahmen [Seite 515]
8.4.8.3 - c) Rechtfertigung [Seite 517]
8.4.8.3.1 - aa) Rechtfertigungsgründe nach Art. 52 Abs. 1 AEUV?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 517]
8.4.8.3.2 - bb) Ungeschriebene Rechtfertigungsgründe nach der Gebhard-Formel [Seite 518]
8.4.8.3.3 - cc) Rechtfertigung aus Gründen des Grundrechtsschutzes und Rechtfertigung der Eingriffe intermediärer Gewalten [Seite 520]
8.4.8.3.4 - dd) Schranken-Schranken [Seite 521]
8.4.8.4 - d) Die sekundärrechtlichen Anerkennungs- und Koordinierungsrichtlinien [Seite 522]
8.4.8.4.1 - aa) Der bisherige Ansatz: Sektorale Anerkennung und Koordinierung von Berufsqualifikationen [Seite 522]
8.4.8.4.2 - bb) Der neue Ansatz: Die einheitliche Anerkennungsrichtlinie für Berufsqualifikationen [Seite 523]
8.4.8.4.3 - cc) Koordinierungsrichtlinien außerhalb der Anerkennung von Berufsqualifikationen [Seite 523]
8.4.8.5 - e) Merksätze [Seite 524]
8.4.9 - 9. Freiheit des Dienstleistungsverkehrs [Seite 525]
8.4.9.1 - a) Schutzbereich [Seite 527]
8.4.9.1.1 - aa) Sachlicher Schutzbereich [Seite 527]
8.4.9.1.1.1 - (?) Begriff der Dienstleistung [Seite 527]
8.4.9.1.1.2 - (?) Grenzüberschreitung/Modalitäten der Dienstleistungsfreiheit [Seite 532]
8.4.9.1.1.3 - (?) Aufenthalts- und Bewegungsrecht [Seite 533]
8.4.9.1.1.4 - (?) Bereichsausnahme für die Ausübung hoheitlicher Gewalt [Seite 534]
8.4.9.1.2 - bb) Persönlicher Schutzbereich [Seite 534]
8.4.9.2 - b) Eingriff [Seite 536]
8.4.9.2.1 - aa) Handlung eines Verpflichtungsadressaten [Seite 536]
8.4.9.2.2 - bb) Beeinträchtigungen [Seite 536]
8.4.9.2.2.1 - (?) Diskriminierung [Seite 538]
8.4.9.2.2.2 - (?) Beschränkung [Seite 543]
8.4.9.2.2.3 - (?) Einschränkungen nach den Grundsätzen der Keck- und der ANETT-Rechtsprechung? [Seite 545]
8.4.9.3 - c) Rechtfertigung [Seite 546]
8.4.9.3.1 - aa) Rechtfertigungsgründe nach Art. 62 i.V.m. Art. 52 Abs. 1 AEUV [Seite 546]
8.4.9.3.2 - bb) Rechtfertigung aus zwingenden Gründen des Allgemeininteresses [Seite 548]
8.4.9.3.3 - cc) Rechtfertigung aus Gründen des Grundrechtsschutzes und Rechtfertigung der Eingriffe intermediärer Gewalten [Seite 549]
8.4.9.3.4 - dd) Schranken-Schranken [Seite 550]
8.4.9.4 - d) Die sekundärrechtlichen Anerkennungs- und Koordinierungsrichtlinien [Seite 551]
8.4.9.4.1 - aa) Anerkennung von Berufsqualifikation [Seite 551]
8.4.9.4.2 - bb) Die Dienstleistungsrichtlinie [Seite 552]
8.4.9.5 - e) Merksätze [Seite 555]
8.4.10 - 10. Freiheit des Kapital- und Zahlungsverkehrs [Seite 557]
8.4.10.1 - a) Verbot der Beschränkung des Kapital- und Zahlungsverkehrs [Seite 557]
8.4.10.1.1 - aa) Schutzbereiche [Seite 558]
8.4.10.1.1.1 - (?) Sachlicher Schutzbereich der Kapitalverkehrsfreiheit [Seite 558]
8.4.10.1.1.2 - (?) Sachlicher Schutzbereich der Zahlungsverkehrsfreiheit [Seite 562]
8.4.10.1.1.3 - (?) Persönlicher, räumlicher und zeitlicher Schutzbereich der Kapital- und Zahlungsverkehrsfreiheit [Seite 562]
8.4.10.1.2 - bb) Eingriff [Seite 563]
8.4.10.1.2.1 - (?) Handlung eines Verpflichtungsadressaten [Seite 563]
8.4.10.1.2.2 - (?) Einheitlicher Beschränkungsbegriff [Seite 563]
8.4.10.1.3 - cc) Rechtfertigung [Seite 565]
8.4.10.1.3.1 - (?) Geschriebene Rechtfertigungsgründe [Seite 566]
8.4.10.1.3.1.1 - (??) Rechtfertigungsgründe nach Art. 65 Abs. 1 lit. a AEUV [Seite 566]
8.4.10.1.3.1.2 - (??) Rechtfertigungsgründe nach Art. 65 Abs. 1 lit. b AEUV [Seite 567]
8.4.10.1.3.1.3 - (??) Rechtfertigungsgründe nach Art. 65 Abs. 2 AEUV [Seite 569]
8.4.10.1.3.2 - (?) Rechtfertigung aus zwingenden Gründen des Allgemeininteresses [Seite 569]
8.4.10.1.3.3 - (?) Rechtfertigung aus Gründen des Grundrechtsschutzes und Rechtfertigung der Eingriffe intermediärer Gewalten [Seite 570]
8.4.10.1.4 - dd) Die sekundärrechtliche Ausgestaltung des Kapital-und Zahlungsverkehrs [Seite 571]
8.4.10.2 - b) Schutz- und Embargomaßnahmen [Seite 571]
8.4.10.3 - c) Merksätze [Seite 572]
9 - 4. Kapitel: Interne Politiken der Europäischen Union [Seite 574]
9.1 - I. Landwirtschafts- und Fischereipolitik [Seite 574]
9.2 - II. Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts [Seite 576]
9.2.1 - 1. Allgemeine Bestimmungen [Seite 577]
9.2.2 - 2. Grenzkontrollen, Asyl und Einwanderung [Seite 578]
9.2.3 - 3. Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen [Seite 584]
9.2.4 - 4. Justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen [Seite 586]
9.2.4.1 - a) Grundlagen und Ziele [Seite 586]
9.2.4.2 - b) Gegenseitige Anerkennung in Strafsachen [Seite 586]
9.2.4.3 - c) Eurojust [Seite 589]
9.2.4.4 - d) Europäische Staatsanwaltschaft [Seite 590]
9.2.5 - 5. Polizeiliche Zusammenarbeit [Seite 590]
9.2.5.1 - a) Grundlagen und Ziele [Seite 590]
9.2.5.2 - b) Handlungsfelder der polizeilichen Zusammenarbeit [Seite 591]
9.2.5.2.1 - aa) Maßnahmen nach Art. 87 Abs. 2 AEUV [Seite 591]
9.2.5.2.2 - bb) Maßnahmen nach Art. 87 Abs. 3 AEUV [Seite 592]
9.2.5.2.3 - cc) Völkerrechtliche Übereinkommen nach Art. 37 EUV [Seite 592]
9.3 - III. Wettbewerbskontrolle [Seite 592]
9.3.1 - 1. Wettbewerbspolitik [Seite 592]
9.3.1.1 - a) Kurzüberblick [Seite 593]
9.3.1.2 - b) Das Schutzgut "Wettbewerb" [Seite 594]
9.3.1.3 - c) Merksätze [Seite 599]
9.3.2 - 2. Unternehmensgerichtete Wettbewerbsvorschriften [Seite 600]
9.3.2.1 - a) Kartellverbot - Art. 101 AEUV [Seite 601]
9.3.2.1.1 - aa) Verbot mit Legalausnahme und anschließender Kontrolle [Seite 601]
9.3.2.1.2 - bb) Normadressaten des Kartellverbots [Seite 602]
9.3.2.1.2.1 - (?) Unternehmen [Seite 602]
9.3.2.1.2.2 - (?) Öffentliche und mit ausschließlichen oder besonderen Rechten ausgestattete Unternehmen (Art. 106 Abs. 1 AEUV) [Seite 607]
9.3.2.1.2.3 - (?) Mitgliedstaaten [Seite 608]
9.3.2.1.3 - cc) Erfasste Verhaltensweisen [Seite 611]
9.3.2.1.4 - dd) Wettbewerbsverfälschung [Seite 613]
9.3.2.1.5 - ee) Spürbarkeit [Seite 616]
9.3.2.1.6 - ff) Die Ausnahmevorschrift des Art. 101 Abs. 3 AEUV [Seite 617]
9.3.2.1.7 - gg) Die Kommissionsbefugnisse (Kartellverfahrensverordnung 1/2003) [Seite 619]
9.3.2.1.8 - hh) Bedeutung des Unionskartellrechts für die Anwendung mitgliedstaatlicher Kartellverbote [Seite 624]
9.3.2.2 - b) Missbrauchsaufsicht - Art. 102 AEUV [Seite 625]
9.3.2.2.1 - aa) Marktbeherrschende Stellung [Seite 625]
9.3.2.2.1.1 - (?) Marktabgrenzung [Seite 626]
9.3.2.2.1.2 - (?) Marktbeherrschung [Seite 630]
9.3.2.2.2 - bb) Missbräuchliche Ausnutzung [Seite 633]
9.3.2.3 - c) Sektorspezifische Wettbewerbsbestimmungen [Seite 642]
9.3.2.4 - d) Fusionskontrolle [Seite 644]
9.3.2.5 - e) Anwendungsbereich der Wettbewerbsregeln, Kollision mit mitgliedstaatlichem Wettbewerbsrecht und Zusammenarbeit der nationalen Wettbewerbsbehörden mit der Kommission [Seite 648]
9.3.2.5.1 - aa) Anwendungsbereich der Wettbewerbsregeln [Seite 648]
9.3.2.5.2 - bb) Kollision mit mitgliedstaatlichem Wettbewerbsrecht [Seite 649]
9.3.2.5.3 - cc) Zusammenarbeit der nationalen Wettbewerbsbehörden mit der Kommission [Seite 649]
9.3.2.6 - f) Merksätze [Seite 650]
9.3.3 - 3. Beihilfenkontrolle [Seite 652]
9.3.3.1 - a) Bedeutung und Struktur des EU-Beihilfenrechts [Seite 652]
9.3.3.2 - b) Der Verbotstatbestand des Art. 107 Abs. 1 AEUV [Seite 655]
9.3.3.2.1 - aa) Begünstigung [Seite 655]
9.3.3.2.2 - bb) Staatlich oder aus staatlichen Mitteln gewährt [Seite 661]
9.3.3.2.3 - cc) Bestimmte Unternehmen oder Produktionszweige?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 666]
9.3.3.2.4 - dd) Verfälschung des Wettbewerbs [Seite 670]
9.3.3.2.5 - ee) Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen Handels?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 671]
9.3.3.2.6 - ff) Der Ausschluss des Beihilfentatbestandes nach den Altmark-Voraussetzungen [Seite 672]
9.3.3.3 - c) Ausnahmen vom Beihilfenverbot [Seite 674]
9.3.3.3.1 - aa) Legalausnahmen - Art. 107 Abs. 2 AEUV [Seite 674]
9.3.3.3.2 - bb) Ausnahmen, die im Ermessen der Kommission stehen - Art. 107 Abs. 3 AEUV [Seite 674]
9.3.3.4 - d) Verfahren der Beihilfenaufsicht [Seite 677]
9.3.3.5 - e) Merksätze [Seite 683]
9.3.4 - 4. Wettbewerbskontrolle im Bereich mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge [Seite 686]
9.3.4.1 - a) Die Ausnahmevorschrift des Art. 106 Abs. 2 AEUV [Seite 686]
9.3.4.2 - b) Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse [Seite 687]
9.3.4.3 - c) Betrauungsakt [Seite 690]
9.3.4.4 - d) Verhinderungserfordernis [Seite 691]
9.3.4.5 - e) Das "Kommissionspaket" zur Kompensation von Daseinsvorsorgediensten [Seite 694]
9.3.4.6 - f) DieKommissionsbefugnisse gegenüber den Adressaten der Absätze 1 und 2 des Art. 106 AEUV (Art. 106 Abs. 3 AEUV) [Seite 698]
9.3.4.7 - g) Merksätze [Seite 699]
9.3.5 - 5. Kurzabriss: Vergaberecht [Seite 700]
9.3.5.1 - a) Normgefüge des Vergaberechts [Seite 700]
9.3.5.2 - b) Der Anwendungsbereich des Vergaberechts [Seite 702]
9.3.5.3 - c) Die Vergabeverfahren [Seite 707]
9.3.5.4 - d) Vergaberechtlicher Rechtsschutz [Seite 708]
9.4 - IV. Rechtsangleichung im Binnenmarkt [Seite 709]
9.5 - V. Wirtschafts- und Währungspolitik [Seite 714]
9.5.1 - 1. Wirtschaftspolitik [Seite 714]
9.5.2 - 2. Die Verwirklichung der Währungsunion [Seite 715]
9.5.3 - 3. Die Europäische Währung [Seite 717]
9.5.4 - 4. Die Eurogruppe [Seite 718]
9.5.5 - 5. Euro-Rettungsmaßnahmen im Zeichen der Krise [Seite 719]
9.5.5.1 - a) Der Stabilitäts- und Wachstumspakt [Seite 721]
9.5.5.2 - b) Der Vertrag über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion ("Fiskalpakt") sowie Euro-Gipfel [Seite 723]
9.5.5.3 - c) Griechenland-Soforthilfe und Europäischer Finanzstabilisierungsmechanismus (EFSM) [Seite 725]
9.5.5.3.1 - aa) Griechenland-Soforthilfe [Seite 725]
9.5.5.3.2 - bb) Europäischer Finanzstabilisierungsmechanismus (EFSM) [Seite 726]
9.5.5.4 - d) Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM) und Art. 136 Abs. 3 AEUV [Seite 728]
9.5.5.5 - e) Anleihekäufe durch die EZB und gemeinsame Staatsanleihen (sog. "Eurobonds") [Seite 731]
9.5.5.6 - f) Die Bankenunion [Seite 732]
9.5.6 - 6. Austritt und Ausschluss aus der Eurozone [Seite 734]
9.5.7 - 7. Der Wechselkursmechanismus [Seite 735]
9.6 - VI. Sozialpolitik [Seite 736]
10 - 5. Kapitel: Auswärtige Politiken der Europäischen Union [Seite 742]
10.1 - I. Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik [Seite 742]
10.1.1 - 1. Grundlagen und Ziele der GASP [Seite 742]
10.1.2 - 2. Die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) [Seite 744]
10.1.3 - 3. Die Handlungsformen der GASP [Seite 746]
10.1.4 - 4. Institutionen der GASP [Seite 747]
10.1.5 - 5. Die Finanzierung der GASP [Seite 749]
10.1.6 - 6. Merksätze [Seite 750]
10.2 - II. Assoziierungspolitik [Seite 751]
10.2.1 - 1. Assoziierung der überseeischen Länder und Hoheitsgebiete [Seite 751]
10.2.2 - 2. Der Abschluss von Assoziierungsabkommen [Seite 752]
10.3 - III. Gemeinsame Handelspolitik [Seite 754]
10.3.1 - 1. Die Reichweite der Außenhandelskompetenz der Europäischen Union [Seite 756]
10.3.2 - 2. Die Mitgliedschaft in der Welthandelsorganisation [Seite 757]
10.3.3 - 3. Kurzabriss: Antidumping- und Antisubventionsrecht [Seite 758]
10.3.3.1 - a) Definition von Dumping und Subvention [Seite 759]
10.3.3.2 - b) Schädigung des Marktgefüges der EU [Seite 759]
10.3.3.3 - c) Zollerhebung im Unionsinteresse [Seite 759]
10.3.3.4 - d) Umgehungsversuche [Seite 760]
10.3.3.5 - e) Verfahren zur Erhebung eines Antidumpingzolls [Seite 760]
10.3.4 - 4. Handelsembargos der Europäischen Union [Seite 762]
10.3.5 - 5. Merksätze [Seite 764]
10.4 - IV. Sonstige Auswärtige Politiken [Seite 764]
10.4.1 - 1. Entwicklungszusammenarbeit [Seite 765]
10.4.2 - 2. Wirtschaftliche, finanzielle und technische Zusammenarbeit mit Drittländern [Seite 765]
10.4.3 - 3. Humanitäre Hilfe [Seite 765]
10.4.4 - 4. Merksätze [Seite 766]
11 - Ausgewählte Literaturempfehlungen [Seite 768]
11.1 - I. Lehrbücher [Seite 768]
11.2 - II. Handbücher und Kommentare [Seite 769]
11.3 - III. Text- und Entscheidungssammlungen [Seite 770]
11.4 - IV. WWW-Adressen [Seite 770]
12 - Sachverzeichnis [Seite 772]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

36,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen