Egalitarian Rights Recognition

A Political Theory of Human Rights
 
 
Palgrave MacMillan (Verlag)
  • erschienen am 30. August 2016
  • |
  • IX, 197 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-59597-3 (ISBN)
 

This book takes a distinctive and innovative approach to a relatively under-explored question, namely: Why do we have human rights? Much political discourse simply proceeds from the idea that humans have rights because they are human without seriously interrogating this notion. Egalitarian Rights Recognition offers an account of how human rights are created and how they may be seen to be legitimate: rights are created through social recognition. By combining readings of 19th Century English philosopher T.H. Green with 20th Century political theorist Hannah Arendt, the author constructs a new theory of the social recognition of rights. He challenges both the standard 'natural rights' approach and also the main accounts of the social recognition of rights which tend to portray social recognition as settled norms or established ways of acting. In contrast, Hann puts forward a 10-point account of the dynamic and contingent social recognition of human rights, which emphasises the importance of meaningful socio-economic equality.

1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
Bibliographie
  • 2,82 MB
978-1-137-59597-3 (9781137595973)
1137595973 (1137595973)
10.1057/978-1-137-59597-3
weitere Ausgaben werden ermittelt

Matt Hann received his PhD in political theory, focussing on the theoretical justifications of human rights, in 2014 from Durham University, UK. Before this, he studied at Durham and at Universität Konstanz, Germany. He has published work in journals including Political Theory and the Journal of Moral Philosophy.

Introduction.- Chapter 1: T.H. Green and the social recognition of rights.- Chapter 2: Hannah Arendt: the paradox of the Rights of Man, the political community, judgment, and recognition.- Chapter 3: Societies of rights: what does a political community look like?.- Chapter 4: Rights recognition and cosmopolitanism: global egalitarian rights recognition.- Conclusion-. Bibliography.- Index.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

119,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

119,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok