Sprunggelenk und Rückfuß

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 4. August 2016
  • |
  • XI, 262 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-45571-5 (ISBN)
 
Die Buchreihe "Meistertechniken in der operativen Orthopädie und Unfallchirurgie" erlaubt es dem operativ tätigen Orthopäden und Unfallchirurgen, den Autoren - alle sind Meister ihres Faches - beim Operieren direkt über die Schulter zu schauen. Beschrieben werden häufige, aber erfahrungsgemäß schwierige Probleme und Techniken so, dass der erfahrene, aber im jeweiligen Gebiet nicht hochspezialisierte Operateur den behandelten Eingriff mit höherer Sicherheit auszuführen vermag. Alle Beschreibungen lassen sich direkt in die Praxis umsetzen: die Operationsverfahren werden step-by-step dargestellt und mit zahlreichen Fotos und brillanten Grafiken visualisiert. Initiiert wurde die Reihe durch Prof. Dr. med. D. Kohn und Prof. Dr. med. T. Pohlemann. Sie beginnt mit dem vorliegenden Band "Sprunggelenk und Rückfuß", der von Prof. Dr. med. J. Hamel und Prof. Dr. med. H. Zwipp herausgegeben wird.
1. Aufl. 2016
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
Bibliographie
  • 25,48 MB
978-3-662-45571-5 (9783662455715)
3662455714 (3662455714)
10.1007/978-3-662-45571-5
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. med. Johannes Hamel, Orthopädie-Zentrum Arabellapark München, Zentrum für Fuß und Sprunggelenk, Englschalkinger Str.12, 81925 München Prof. Dr. med. Hans Zwipp, Ärztlicher Direktor, UniversitätsCentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Fetscherstr.74, 01307 Dresden

Supinations-Adduktions- und Pronations-Abduktions-Fraktur.- Supinations-Eversions- und Pronations-Eversions-Verletzungen.- Fraktur des oberen Sprunggelenkes bei Osteoporose.- Tibiokalkaneare Korrekturarthrodese bei Charcot-Neuroosteoarthropathie des oberen und unteren Sprunggelenkes.- Osteochondrale Läsion des Talus.- Die Türflügelplastik bei der zystischen Osteochondrosis dissecans tali.- Anatomische Außenbandrekonstruktion mit freiem Sehnentransplantat bei schwerer Instabilität des oberen Sprunggelenkes.- Distale anatomische Syndesmosenplastik.- Korrektur fehlverheilter Fibulafrakturen.- Rekonstruktion fehlverheilter Innenknöchel.- Rekonstruktion des fehlverheilten Volkmann-Fragmentes.- Supramalleolare Korrekturosteotomie.- OSG-4-Schrauben-Arthrodese.- Operatives Vorgehen bei der arthroskopisch assistierten Arthrodese.- Tibiotalokalkaneare (TTC-)Arthrodese mit retrogradem Nagel.- Endoprothese des oberen Sprunggelenkes (mit Zusatzeingriffen).- Planovalguskorrektur durch Tarsale Triple-Osteotomie (TTO).- Tarsale Arthrodesen zur Stabilisierung der schweren Planovalgusdeformität.- Osteosynthese zentraler Talusfrakturen.- Intraartikuläre Kalkaneusfraktur, minimalinvasive Technik mit Nagelosteosynthese (C-NAIL).- Die perkutane Naht mit dem Dresdner Instrument (pDI-Naht).- Flexor-hallucis-longus-Plastik der Achillessehne.- Rekonstruktion bei Peronäalsehnenluxation.- Peronäalsehnenrekonstruktion mit gelenkerhaltender Korrektur bei leichter Kavovarusfehlstellung.- Tarsale Arthrodesen mit Sehnentransfer zur Korrektur der schweren Kavovarus- und Equinovarusdeformität.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

54,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

109,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok