Heidegger on Affect

 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 13. August 2019
  • |
  • XXXIII, 294 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-030-24639-6 (ISBN)
 
This book offers the first comprehensive assessment of Heidegger's account of affective phenomena. Affective phenomena play a significant role in Heidegger's philosophy - his analyses of mood significantly influenced diverse fields of research such as existentialism, hermeneutics, phenomenology, theology and cultural studies. Despite this, no single collection of essays has been exclusively dedicated to this theme.
Comprising twelve innovative essays by leading Heidegger scholars, this volume skilfully explores the role that not only Angst plays in Heidegger's work, but also love and boredom. Exploring the nature of affective phenomena in Heidegger, as well as the role they play in wider philosophical debates, the volume is a valuable addition to Heideggerian scholarship and beyond, enriching current debates across disciplines on the nature of human agency.

1st ed. 2019
  • Englisch
  • Cham
  • |
  • Schweiz
Springer International Publishing
  • 2 s/w Abbildungen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 2,75 MB
978-3-030-24639-6 (9783030246396)
10.1007/978-3-030-24639-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Christos Hadjioannou is a Postdoctoral Fellow at Faculty of Philosophy, Sofia University, "St. Kliment Ohridski", Bulgaria. Co-editor of Heidegger on Technology (Routledge, 2018) and Towards a New Human Being (Palgrave Macmillan, 2019), he publishes frequently on Heidegger and Husserl, with research interests in hermeneutic phenomenology and existentialism.

Chapter 1. Being, Nothingness and Anxiety. Mahon O'Brien.- Chapter 2. Heidegger: p???? as the thing itself. Thomas Sheehan.- Chapter 3. The Affects of Rhetoric and Reconceiving the Nature of Possibility. Niall Keane.- Chapter 4. Angst and evidence: Shifting phenomenology's measure. Christos Hadjioannou.- Chapter 5. Missing in Action: Affectivity in Being and Time, Daniel O. Dahlstrom.- Chapter 6. Affect and Authenticity: Three Heideggerian Models of Owned Emotion. Denis McManus.- Chapter 7. Finding Oneself, Called. Katherine Withy.- Chapter 8. Is Profound Boredom Boredom?. Andreas Elpidorou & Lauren Freeman.- Chapter 9. Truth, Errancy, and Bodily Dispositions in Heidegger's Thought. Daniela Vallega-New.- Chapter 10. Love as Passion: epistemic and existential aspects of Heidegger's unknown concept. Tatjana Noemi Tömmel.- Chapter 11. The Ethics of Moods. Francois Raffoul.- Chapter 12. Heidegger and the Affective (un)grounding of Politics. Jan Slaby & Gerhard Thonhauser.
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

74,89 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

74,89 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen