Die intensive Nutztierhaltung aus wirtschaftsethischer Sicht. Eine Analyse

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Februar 2021
  • |
  • 26 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-34709-1 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,0, Hochschule Deggendorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die Situation innerhalb der Intensivtierhaltungsbetriebe zu analysieren, um sie anschließend mit wirtschaftsethischen Aspekten bewerten zu können. Der Fokus liegt hierbei auf der Bewertung des moralischen Handelns der Unternehmen und der Nachhaltigkeit in Bezug auf die Auswirkungen der Massentierhaltung auf Menschen und Tiere. Ziel ist es auch, die Position der Unternehmen darzustellen und deren Interessen und unternehmerischen Entscheidungen zu diskutieren. Konkret werden dabei die äußeren Einflüsse auf die Nutztierhaltungsbetriebe beschrieben und die Handlungsoptionen, welche den Unternehmen in Bezug auf ihre strategischen Entscheidungen zur Verfügung stehen, aufgezeigt. In den vorangegangenen Abschnitten wurde bereits ein kurzer Überblick über die vorliegende Arbeit geschaffen und deren Ziele erläutert. Zur thematischen Unterstützung des Lesers und zum besseren Verständnis der Zusammenhänge innerhalb der Studienarbeit, folgt im zweiten Absatz eine Darstellung der allgemeinen Rahmenbedingungen innerhalb der Intensivtierhaltung. Neben einer Begriffserläuterung wird hier zudem auf die hauptbetroffenen Tiere dieser Haltungsform näher eingegangen und deren Haltungsbedingungen erläutert. Des Weiteren wird in diesem Kapitel die Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere bei ihrer Haltung, kurz Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) als rechtlicher Rahmen für die Nutztierhalter vorgestellt. Dadurch soll dem Leser ein erster Überblick über diese Form der Nutztierhaltung gegeben werden. Im darauffolgenden Hauptteil wird die intensive Nutztierhaltung aus wirtschaftsethischer Sicht betrachtet. Hier werden der Begriff der Wirtschaftsethik definiert und die wirtschaftsethischen Aspekte dargelegt. Ein wesentlicher Teil des Hauptteils beschäftigt sich zudem mit der Situation der Unternehmen, welche eine intensive Nutztierhaltung betreiben und welchen Handlungsoptionen ihnen für die Reaktion auf die äußerlichen Einflüsse zur Verfügung stehen. Im letzten Teil dieser Studienarbeit erfolgt eine Zusammenfassung der gewonnenen Ergebnisse aus dem Hauptteil, woraufhin ein abschließendes Fazit folgt.
  • Deutsch
  • 0,66 MB
978-3-346-34709-1 (9783346347091)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen