Das wiederholte Ultimatumspiel mit fixem Gegner

Multivariate Untersuchung und Verhaltensmodellierung
 
 
Hampp, R (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Juni 2011
  • |
  • 173 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86618-742-9 (ISBN)
 
In der Managementpraxis helfen Strategiesimulationen dabei, spieltheoretische Fragestellungen zu beantworten. Dabei wäre es häufig hilfreich, das in der Vergangenheit beobachtete Verhalten eines Akteurs in die Simulation mit einzubeziehen. In der Literatur finden sich allerdings bisher nur wenige Ansätze zur Ableitung von Verhaltensmodellen aus zuvor gesammelten Datenpunkten. Die vorliegende Arbeit bildet am Beispiel des wiederholten Ultimatumspiel mit fixem Gegner das beobachtete Verhalten in statistischen Verhaltensmodellen ab. Anders als bei den allermeisten bisherigen Experimenten spielen die Teilnehmer in allen Runden gegen denselben Gegner, auch die Rollen der Spieler (Proposer und Responder) werden nicht gewechselt. Zur Analyse des Verhaltens wurden auf einem experimentbasierten Datensatz für beide Spieler Logit-Regressionsmodelle entwickelt, mit denen bisherige Prognoseergebnisse für den jeweils nächsten Zug deutlich verbessert werden können. Neben der reinen Verhaltensmodellierung können mittels der jeweiligen Modelle einige zuvor aus der Literatur abgeleitete Hypothesen zum Verhalten der Spieler untersucht werden. Es kann unter anderem gezeigt werden, dass die Entscheidung eines Responders nicht nur von der Höhe eines Gebots abhängt, sondern auch von der Änderung gegenüber dem vorherigen Gebot. Darüber hinaus werden klare Unterschiede im Verhalten zwischen Proposer und Responder herausgearbeitet.
  • Deutsch
  • Augsburg
  • |
  • Deutschland
  • 31
  • |
  • 12 s/w Abbildungen, 31 s/w Tabellen
  • |
  • 12 schwarz-weiße Abbildungen, 31 schwarz-weiße Tabellen
  • Breite: 150 mm
  • 1,24 MB
978-3-86618-742-9 (9783866187429)
3866187424 (3866187424)
10.1688/9783866187429
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Andreas Habeck, Jg. 1980, studierte Informationswirtschaft an der Universität Karlsruhe (TH) und der University of Ottawa. Nach zweijähriger Tätigkeit bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company promovierte er bei Prof. Dr. Hagen Lindstädt am Institut für Unternehmensführung des Karlsruher Instituts für Technologie (ehemals Universität Karlsruhe).
1 - Vorwort [Seite 6]
2 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
3 - Abbildungsverzeichnis [Seite 11]
4 - Tabellenverzeichnis [Seite 12]
5 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 13]
6 - A EINFÜHRUNG [Seite 14]
7 - B THEORETISCHE GRUNDLAGEN [Seite 23]
8 - C AUFBAU UND DURCHFÜHRUNG DES EXPERIMENTS [Seite 66]
9 - D AUSWERTUNG [Seite 81]
10 - E ABSCHLIESSENDE ÜBERLEGUNGEN [Seite 146]
11 - F ANHANG [Seite 151]
12 - Literaturverzeichnis [Seite 164]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

17,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok