Shakespeare and Queer Representation

 
 
Routledge (Verlag)
  • erschienen am 9. Juli 2020
  • |
  • 206 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-0-429-75310-7 (ISBN)
 

In this engaging and accessible guidebook, Stephen Guy-Bray uses queer theory to argue that in many of Shakespeare's works representation itself becomes queer.

Shakespeare often uses representation, not just as a lens through which to tell a story, but as a textual tool in itself. Shakespeare and Queer Representation includes a thorough introduction that discusses how we can define queer representation, with each chapter developing these theories to examine works that span the entire career of Shakespeare, including his sonnets, Venus and Adonis, The Rape of Lucrece, King John, Macbeth, and Cymbeline. The book highlights the extent to which Shakespeare's works can be seen to anticipate, and even to extend, many of the insights of the latest developments in queer theory.

This thought-provoking and evocative book is an essential guide for students studying Shakespeare and Renaissance literature, gender studies, and queer literary theory.

  • Englisch
  • Milton
  • |
  • Großbritannien
Taylor & Francis Ltd
  • Für höhere Schule und Studium
  • 8,81 MB
978-0-429-75310-7 (9780429753107)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Stephen Guy-Bray is Professor of English at the University of British Columbia, Canada.

Introduction 1. Cymbeline 2. King John 3. Macbeth 4 The Rape of Lucrece 5. The Sonnets 6. Venus and Adonis Coda

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,49 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen