Entschuldigung! Ich bin deutsch

Eine Streitschrift
 
 
Murmann Publishers
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. Juli 2011
  • |
  • 48 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-86774-163-7 (ISBN)
 
Europäer aller Länder, ich bitte Euch um Entschuldigung. Wir Deutschen geben in Europa wieder den Ton an. Unsere Wirtschaft brummt, unser politischer Einfluss ist größer denn je. Warum das so ist? Wir Deutschen glauben, die Besten zu sein. Typisch deutsch eben. Auch wenn unsere Nachbarn und Freunde darunter leiden. Detlef Gürtler entschuldigt sich natürlich auch dafür - und macht Vorschläge, wie Europa sich aus der deutschen Umklammerung befreien kann. Die Flugschrift war eine literarische Gattung der Aufklärung. Im Zeitalter von Internet, App und E-Mail wird diese Gattung wieder bedeutsam. Der Murmann Verlag stellt mit 'Entschuldigung! Ich bin deutsch' diese Gattung erstmals auch in europäischer und zugleich elektronischer Form vor.

Detlef Gürtler lebt in Spanien, Deutschland und der Schweiz. Er ist Chefredakteur des Schweizer Wissensmagazins GDI Impuls, Autor erfolgreicher Wirtschaftssachbücher ('Die Dagoberts'; 'Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft') und Journalist für diverse Tages-und Wochenzeitungen (u.a. Welt, taz, La Vangardia). Darüberhinaus war er Gründer des Wirtschaftsmagazins brand eins und ist Berater für internationale Unternehmen.
  • Deutsch
  • Hamburg
  • 0,26 MB
978-3-86774-163-7 (9783867741637)
3867741638 (3867741638)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Detlef Gürtler lebt in Spanien, Deutschland und der Schweiz. Er ist Chefredakteur des Schweizer Wissensmagazins GDI Impuls, Autor erfolgreicher Wirtschaftssachbücher ("Die Dagoberts"; "Die Tagesschau erklärt die Wirtschaft") und Journalist für diverse Tages-und Wochenzeitungen (u.a. Welt, taz, La Vangardia). Darüberhinaus war er Gründer des Wirtschaftsmagazins brand eins und ist Berater für internationale Unternehmen.
  • Inhalt
  • An alle Europäer!
  • 1. Jetzt geht's los .
  • . oder: Warum wir Deutschen wieder am Drücker sind
  • 2. Liebe Miteuropäer, das sollten Sie über uns wissen
  • Wir sind Faust .
  • . und können sowieso alles besser!
  • Wir sind Wagner .
  • . und können überhaupt nur stark!
  • Wir sind Kaufmann .
  • . und können geordneter als alle anderen!
  • Wir sind Maßstab .
  • . und können nicht anders!
  • 3. Liebe Miteuropäer, das können Sie jetzt tun
  • Sehen Sie in den Deutschen den Feind, den es niederzuringen gilt!
  • Machen Sie sich für die Deutschen zu einem Teil der Lösung, nicht des Problems!
  • Zahlen Sie einfach Ihre Schulden nicht zurück!
  • Schaffen Sie ein riesiges Chaos und einen ebensolchen Investitionsbedarf!
  • Der Autor
  • Impressum
"Zahlen Sie einfach Ihre Schulden nicht zurück! (S. 49-50)

Ich sag’s Ihnen lieber gleich, weil Sie es hinterher nicht mehr glauben werden: Gerardo Díaz Ferrán war im Jahr 2009 der Präsident des spanischen Unternehmerverbandes CEOE, des mächtigsten Wirtschaftsverbandes in Spanien. Er war damals mit seiner Fluglinie Air Comet in finanzielle Turbulenzen geraten und hörte im Herbst 2009 einfach auf, die Leasingraten für seine Flugzeuge zu zahlen. Sein Gläubiger, die deutsche HSH Nordbank aus der Hansestadt Hamburg, versuchte es im Guten und im Unguten, an ihre 17 Millionen Euro zu kommen:

mit Mahnungen, mit Anwälten, schließlich mit einem Pfändungsbeschluss des zuständigen Londoner Gerichts – aber Díaz Ferrán zahlte nicht nur nicht, er rührte sich auch nicht. Keine Bitte um Zahlungsaufschub oder Umschuldung erreichte die Hanseaten, nichts, nicht eine einzige Antwort auf eine der vielen Mahnungen, die aus Hamburg nach Madrid gegangen waren. Aber natürlich ließ Air Comet die Flugzeuge weiter fliegen, so als wäre nichts geschehen, und verkaufte auch weiter Tickets bis weit ins nächste Jahr hinein.

Als ihm die HSH Nordbank am 19. Dezember 2009 entnervt ankündigte, dass sie in zwei Tagen die Flugzeuge stilllegen werde, kam endlich eine Reaktion aus Madrid – aber nicht von Díaz Ferrán, so viel Demut bringt ein spanischer Unternehmer nicht auf, sondern aus dem dortigen Wirtschaftsministerium, wo man die Deutschen bat, doch noch mal miteinander zu reden. Nach spanischer Sitte hätten damit die eigentlichen Verhandlungen erst angefangen, aber für die deutsche Gläubigerin waren sie schon beendet:

Am 21. Dezember drehte die Bank Air Comet den Saft ab. Mit einer solchen Verhaltensweise wie hier von Díaz Ferrán praktiziert, rechnet man im Norden Europas einfach nicht: In der Kaufmannskultur der Hanse-Staaten von Belgien bis zum Baltikum ist so etwas schlicht nicht vorgesehen – für den Schuldner ist es eine Frage der Kaufmannsehre, ein Darlehen auch wieder zurückzahlen zu können. Hätte er daran Zweifel, würde er den Kredit erst gar nicht aufnehmen. In der Grandezza-Kultur des Mittelmeers jedoch dreht sich die Aufgabenverteilung um. Dort ist der Gläubiger dafür verantwortlich, dass der Schuldner das Darlehen auch tatsächlich zurückzahlt – logisch, denn wer sich nicht sicher ist, dass er sein Geld wiederbekommt, wäre ja niemals so dumm, einen Kredit zu vergeben.

Der Schuldner hingegen wird jede legale oder auch halblegale Gelegenheit nutzen, um sich vor der Rückzahlung zu drücken; vor allem, wenn er selbst glaubt, nicht genügend Geld dafür zu haben. Dann zahlt er eben einfach nicht. Weshalb damit zu rechnen ist, dass diese Methode in den kommenden Jahren in den Olivenländern großflächig praktiziert werden wird: von Einzelpersonen und Familien, von Eigentümergemeinschaften und von Unternehmen, von Banken und Sparkassen, von Stadt-, Land- und Zentralregierungen. Und das kennt man ja aus dem Finanzgewerbe: Wenn ein Schuldner nicht zahlt, hat er selbst ein Problem – aber wenn alle Schuldner nicht zahlen, haben die Gläubiger ein Problem. Und die sitzen in erster Linie in Deutschland und Nordeuropa."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

3,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen