Widerstand. Ein blinder Fleck in der Kunsttherapie?

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Mai 2020
  • |
  • 189 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-17118-4 (ISBN)
 
Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1,0 Österreich, Sigmund Freud Privatuniversität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Masterarbeit geht es um die Formen des Widerstandes und wie er in den kunsttherapeutischen Settings beobachtet und bearbeitet wird. Zuerst werden einige Begriffe wie Widerstand, Bewusst und Unbewusst etc. anhand der psychoanalytischen Literatur beleuchtet. In der kunsstherapeutischen Literatur lässt sich zu diesen Fachtermini recht wenig finden. Anschließend ergaben Interviews durchaus interessante Ergebnisse über das Phänomen Widerstand, sein Erscheinungsbild und auch die möglichen Interventionen, die sich daraus ergeben. Die Interviews mit den ExpertInnen haben Einblick über die unterschiedlichen Zugänge erlaubt und ergaben, dass Widerstand innerhalb der Kunsttherapie ein sehr wichtiger Indikator ist, der vielen KunsttherapeutInnen gar nicht so bewusst ist. Eine therapeutische Methode, die den gesamten Menschen als Instrument verwendet, ist die Kunsttherapie, jedoch ist sie wenig bekannt. Überdies fehlen vielen Therapeutinnen und Therapeuten der Zugang zur Kunst oder sie begeben sich nicht gern auf unbekanntes Terrain und bleiben lieber im bekannten klassischen Gesprächs-Setting. Dabei kann die Kunsttherapie wertvolle Arbeit leisten und einen neuen Zugang zu Patientinnen und Patienten schaffen. Widerstand ist auch in dieser Therapieform eine mögliche Ausdrucksform der Patientinnen und Patienten. Wie er wahrgenommen wird, wie, bzw. ob die Kunsttherapeutinnen und Kunsttherapeuten mit Widerstand umgehen, ist Gegenstand der Untersuchung. Gibt es überhaupt ein Bewusstsein darüber, wann Widerstand am Werken ist?
  • Deutsch
  • 2,73 MB
978-3-346-17118-4 (9783346171184)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

34,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen