Gerechter Religionsunterricht

Religionspädagogische, pädagogische und sozialethische Orientierungen
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. August 2016
  • |
  • 279 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030943-2 (ISBN)
 
Wie viel Gerechtigkeit besteht im gegenwärtigen Schulsystem und wie wesentlich ist diese Frage in religionspädagogischer Hinsicht? Die Frage der Bildungsgerechtigkeit stellt sich keineswegs nur an der Hauptschule, wo der Mangel an kulturellem und finanziellem Kapital bei einem Teil der Schülerinnen und Schülern deutlich zu Tage tritt. Vielmehr lassen sich, wie die Bildungssoziologie erkundet hat, Lehrkräfte oftmals aufgrund ihrer eigenen Sozialisation vom Ideal-Bild des mittelstandsbezogenen Schülers leiten. Sie können sich dann nur schwer vorstellen, dass in vielen Familien nicht einmal die elementarsten Bedingungen für gutes Lernen gegeben sind. Der vorliegende Band bietet ein breites Spektrum interdisziplinärer und ökumenischer Perspektiven auf die übergreifende Fragestellung der Bildungsgerechtigkeit als Herausforderung für die Religionspädagogik.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Bernhard Grümme lehrt Religionspädagogik und Katechetik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Prof. Dr. Thomas Schlag lehrt Praktische Theologie an der Universität Zürich.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
5 - Einführung [Seite 10]
6 - Bildung und Gerechtigkeit - religionspädagogische Annäherungen. Eine Zwischenbilanz [Seite 14]
7 - Bildung im Kontext von Distinktionsgeschehen. Religionspädagogische Impulse [Seite 29]
8 - Inklusion und Bildungsgerechtigkeit. Interdisziplinäre Sondierungen. [Seite 43]
9 - Wortmeldung der Ausgeschlossenen? Zur religionspädagogischen Bedeutung von Tattoos [Seite 64]
10 - Soziale Ungleichheiten im Religionsunterricht [Seite 81]
11 - Redet die Religion auch mit den Ungebildeten unter ihren Verächtern? [Seite 97]
12 - Zum Zusammenhang von Schulform, Sprachkompetenz und Gotteskonstruktion [Seite 111]
13 - School matters. Zur Relevanz von Schule und unterrichtlichem Handeln für einen bildungsgerechten Religionsunterricht [Seite 126]
14 - Lehrkräfte als Bildungsagent(inn)en: Religionspädagogische Perspektiven auf eine professionelle Grundhaltung [Seite 140]
15 - Lebenslanges Lernen und Bildungsgerechtigkeit [Seite 156]
16 - Bildungsgerechtigkeit aus bildungsphilosophischer Perspektive [Seite 169]
17 - Eine enorme Maschine, um die Gleichheit durch Ausbildung zu fördern: Bemerkungen zum Ungleichheitsdiskurs, zur Pädagogisierung und zur Verhochschulung der Gesellschaft1 [Seite 182]
18 - Herausforderungen, Problemstellungen und systematische Erwägungen zur Bildungsgerechtigkeit aus allgemein-pädagogischer Perspektive [Seite 195]
19 - Bildungsgerechtigkeit im Licht einer globalen und sich global verstehenden Pädagogik [Seite 209]
20 - Religiöse Bildung und Gerechtigkeit: methodische und inhaltliche Perspektiven [Seite 221]
21 - Bildung und Nachfolge - Zu den Aufgaben einer christlichen Bildungsethik [Seite 246]
22 - Gerechtigkeit als höchstpersönliche Bildungsthematik - Einblicke in die religionspädagogische Denk-Werkstatt [Seite 261]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen