Export Empire

German Soft Power in Southeastern Europe, 1890-1945
 
 
Cambridge University Press
  • erschienen am 5. Januar 2016
 
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-316-43031-6 (ISBN)
 
German imperialism in Europe evokes images of military aggression and ethnic cleansing. Yet, even under the Third Reich, Germans deployed more subtle forms of influence that can be called soft power or informal imperialism. Stephen G. Gross examines how, between 1918 and 1941, German businessmen and academics turned their nation - an economic wreck after World War I - into the single largest trading partner with the Balkan states, their primary source for development aid and their diplomatic patron. Building on traditions from the 1890s and working through transnational trade fairs, chambers of commerce, educational exchange programmes and development projects, Germans collaborated with Croatians, Serbians and Romanians to create a continental bloc, and to exclude Jews from commerce. By gaining access to critical resources during a global depression, the proponents of soft power enabled Hitler to militarise the German economy and helped make the Third Reich's territorial conquests after 1939 economically possible.
  • Englisch
  • 3,00 MB
978-1-316-43031-6 (9781316430316)
weitere Ausgaben werden ermittelt
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

30,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen