Theorie der Rechtsnormen bei Rudolph von Ihering.

Eine Untersuchung der Grundlagen des deutschen Rechtsrealismus.
 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Januar 2017
  • |
  • 348 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-46580-4 (ISBN)
 
Reihe Schriften zur Rechtstheorie - Band 132
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
348 S.
  • 47,04 MB
978-3-428-46580-4 (9783428465804)
3428465806 (3428465806)
10.3790/978-3-428-46580-4
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Erster Abschnitt: Recht und Rationalität bei und nach Ihering: Ansätze der Normentheorie von Max Weber bis zu Theodor Geiger
  • § 1 Theorie der Rechtsnormen bei Max Weber
  • I. Rechtsschöpfung und Rechtsfindung
  • II. Zwangsgarantie und Regelbegriff
  • III. Erwartungsbildung und Erwartungsorientierung
  • § 2 Rechtsnormen und Rationalisierungsprozeß bei Rudolph von Ihering
  • I. Iherings Reflexionstheorie des Rechts
  • II. Rationalisierungsprozeß im Recht bei Rudolph von Ihering
  • § 3 Normentheorie von Theodor Geiger
  • I. Soziale Differenzierung und Vergesellschaftungsprozeß
  • 1. Konstitution der sozialen Ordnung
  • 2. Regelhaftigkeit und Regelmäßigkeit
  • 3. Gebarenskoordination und Gebarenserwartung
  • 4. Institutionalisierung von Gebarenserwartungen
  • 5. Individuum und soziale Ordnung
  • II. Begriff der subsistenten Norm
  • III. Rechtssatz und Rechtsnorm
  • Zweiter Abschnitt: Theorie der Rechtsnormen, Rechtsgeltung und Rationalität des Rechts
  • § 4 Geltungsgrundlagen der Rechtsnorm bei Rudolph von Ihering
  • I. Inhaltsquelle der Rechtsnorm
  • II. Geltungsquelle der Rechtsnorm
  • III. Rechtsnorm und soziale Ordnung
  • IV. Staatszwang und Rechtsnorm
  • § 5 Institutionentheorie des Rechts von Helmut Schelsky
  • I. Systemfunktionaler und der politischfunktionale Theorieansatz
  • II. Institutionen des Rechts als Kommunikationsstruktur
  • III. Institution als Realitätskategorie und Beobachtungsschema
  • IV. Normativität und Institution
  • § 6 Juridische Rationalität bei Helmut Schelsky
  • I. Funktionale Differenzierung
  • II. Instanzen- und Rollenspiel im Recht
  • ?II. Handlungsformierung
  • IV. Sinnbegriff
  • V. Institutionalisierung
  • VI. Entscheidungsbegriff
  • VII. Verfahrensbegriff
  • VIII. Spielregelbegriff
  • IX. Rechtssatz
  • X. Rechtsnorm
  • XI. Staatliches und gesellschaftliches Recht
  • Dritter Abschnitt: Rechtsordnung als gesellschaftliche Ordnung
  • § 7 Konstitution der sozialen Ordnung bei Rudolph von Ihering
  • I. Institutionsbegriff
  • 1. Paradoxie der sozialen Ordnung
  • 2. Erwartungsbegriff
  • 3. Zweckbegriff
  • 4. Symbolische Generalisierung
  • II. Elemente des Normbegriffs
  • 1. Reflexionsüberschuß und Forschungsgegenstand
  • 2. Das Normieren
  • 3. Die Maxime
  • 4. Der Zweck
  • § 8 Iherings Begriff der Rechtsnorm in institutionentheoretischer Perspektive
  • I. Organisation im Rechtssystem
  • 1. Der Wille
  • 2. Das Positivitätsbewußtsein
  • 3. Zweckprogramme und Konditionalprogramme
  • 4. Instanzen- und Rollenspiel
  • II. Wissenschaft im Rechtssystem
  • 1. Rechtsdogmatik, Rechtszetetik und Folgenorientierung
  • 2. Rechtsdogmatik bei Rudolph von Ihering
  • ?II. Sozialer Wandel durch Recht
  • 1. Rechtswirklichkeit und Rechtsgefühl
  • 2. Subjektives Recht
  • 3. Konsequenzen für die Theorie der Rechtsnormen
  • Literaturverzeichnis
  • Sachverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

82,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok