Pionierinnen und Schönheitsköniginnen

Frauenvorbilder in Israel 1948-1967
 
 
Wallstein (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Oktober 2017
  • |
  • 389 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8353-4186-9 (ISBN)
 
Wie weiblich ist die Nation? Zwei herausragende und widersprüchliche Frauenvorbilder in der jungen israelischen Gesellschaft.

Julie Grimmeisen erforscht das Bild der »Neuen Hebräischen Frau« nach der Gründung des Staates Israel. Dabei wird deutlich, dass nicht nur politische, sondern insbesondere kulturelle Einflüsse aus Europa und den USA - in diesem Fall ein kommerzielles Schönheitsideal der Frau - das Projekt des israelischen nation building beeinflussten. Das Konsumverlangen der israelischen Gesellschaft, verkörpert durch die seit 1950 jährlich gewählte glamouröse Schönheitskönigin, stand im klaren Widerspruch zum ebenfalls sehr wirkmächtigen Vorbild der sozialistischen Pionierin, die als gleichberechtigtes Mitglied ihrer Gemeinschaft, Seite an Seite mit den männlichen Kameraden und unter großen Anstrengungen und Entsagungen die jüdische Nation in ihrem eigenen Land wiederbelebt haben soll. Beide Frauenvorbilder wurden von den ersten erfolgreichen Frauenmagazinen des Staates propagiert und steckten den Rahmen ab, innerhalb dessen sich der ideologische Kampf um die Deutungshoheit des Frauenideals Israels abspielte.
Die Autorin liefert mit ihrer Analyse der »Neuen Hebräischen Frau« einen innovativen Beitrag zur Nationalismus- und zur Geschlechterforschung.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
ca. 20
  • 4,90 MB
978-3-8353-4186-9 (9783835341869)
3835341863 (3835341863)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Julie Grimmeisen, geb. 1983, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München. Nach Studienaufenthalten in den USA, Israel, Ägypten und Syrien schloss sie 2015 ihr Promotionsstudium in München ab.
  • Umschlag
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1. Einleitung
  • 1.1 Nation und Geschlecht
  • Der Neue Jude
  • Nation und Frauenvorbilder
  • 1.2 Frauenvorbilder und Frauenmagazine in Israel
  • Dvar HaPoelet
  • LaIscha
  • Pionierinnen, Schönheitsköniginnen, Mu¨tter, Soldatinnen, Friedensgesandte
  • 2. Die Erinnerung an die Pionierin - »Ein Leben nicht auf Rosen gebettet«
  • Erinnerung, Nation und Geschlecht
  • Frauen und Erinnerung
  • 2.1 Aufopferung - Hakrava
  • Aufopferung des Körpers
  • Aufopferung im Kampf
  • Aufopferung der Kinder
  • 2.2 Bescheidenheit - Zniut
  • Bescheidene Lebensumstände
  • Persönliche Bescheidenheit
  • 2.3 Hingabe - Mesirut
  • Hingabe an die Bodenarbeit
  • Hingabe an soziale Berufe
  • Hingabe an das Kollektiv
  • Hingabe an die Familie
  • 2.4 Gleichberechtigung oder Mythos?
  • Mythos Manja Schochat
  • Nostalgie
  • 3. Die Verkörperung der schönen Israelin - »So wurde die Schönheitskönigin Israels gewählt«
  • Schönheit und Nation
  • Performativität des Körpers
  • 3.1 Institutionalisierung des Wettbewerbs
  • Import aus dem Westen
  • Der Aufstieg des nationalen Wettbewerbs
  • Das Phänomen Schönheitswahlen
  • 3.2 Hebraisierung des Frauenkörpers
  • Erhalt der weiblichen Schönheit
  • Der schöne hebräische Körper
  • Schönheit zwischen West und Ost
  • Schöne Namen
  • Die Bescheidenheit der Schönheitskönigin
  • 3.3 Kommerzialisierung des Frauenkörpers
  • Über Nacht zu Ruhm und Reichtum
  • Das Geschäft mit der Schönheit
  • Der Traum von Hollywood
  • 4. Das Pflichtbewusstsein der israelischen Staatsbu¨rgerin - »Die Entwicklung einer Liebe zum Staat und der Staatszugehörigkeit«
  • Mamlachtijut
  • Frauen und Staatsbu¨rgerschaft
  • 4.1 Die Pflicht, Mutter zu sein
  • Pronatalistische Politik in Israel
  • Die Arbeiterin als Mutter
  • Das Gefu¨hl, Mutter zu sein
  • Die Schönheitskönigin als Mutter
  • 4.2 Die Versammlung der Exilierten
  • Staatsbu¨rgerschaft und ethnische Differenzen
  • Misrachi-Einwanderinnen und arabisch-palästinensische Frauen
  • Frauenorganisationen und Integrationsarbeit
  • Die ideale Ausnahme
  • 4.3 Der Dienst neben der Waffe
  • Fu¨rsorgepflicht
  • Schöne Soldatinnen
  • Kritik an der Situation von Frauen im Staat
  • 5. Die Repräsentation auf internationalen Bu¨hnen - »Auf Gesandtschaft Israels«
  • Israel in der Welt
  • 5.1 Symbole des Friedens und des Fortschritts
  • Frauen und Frieden
  • Frauen, Frieden und Fortschritt
  • Golda, Golda, Golda
  • Fliegende Frauen und innovative Technologien
  • 5.2 Symbol des Charmes
  • Internationale Erfolge
  • Diasporajuden, Spenden und israelische Bräute
  • 6. Schluss
  • 7 Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Archive
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Filme
  • Bu¨cher, Aufsätze und andere Quellen
  • Internetressourcen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

31,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok