Mensch und Tier im Team

Therapiebegleitung mit Hunden
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Januar 2018
  • |
  • 230 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-033053-5 (ISBN)
 
Tiere finden im Rahmen pädagogischer und therapeutischer Interventionen breiten Einsatz: Vor allem werden Hunde von der Ergotherapie bei Kindern bis zum Tierbesuchsprogramm bei älteren Menschen eingesetzt. Das Buch liefert Basiswissen für alle Berufe, in deren pädagogischen und therapeutischen Handlungsfeldern hundegestützte Interventionsformen eine Rolle spielen. Dabei folgt die Darstellung einem erprobten Fortbildungsprogramm zum Pädagogik-/Therapiebegleithundeteam. Ausführlich wird auf die Settings, wissenschaftlichen Grundlagen und die praktische Zusammenarbeit von professioneller Person, Hund und Klient/Patient sowie die verschiedenen Handlungsfelder eingegangen.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 6,34 MB
978-3-17-033053-5 (9783170330535)
3170330535 (3170330535)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Marion Menke ist Professorin für Gesundheitswissenschaften an der Katholischen Hochschule Münster. Guido Huck ist Pferdewirt und Motopädagoge und leitet das Münsteraner Institut für therapeutische Fortbildung und tiergestützte Therapie (M.I.T.T.T.). Dr. Rainer Hagencord ist Leiter des Instituts für Theologische Zoologie (ITZ) in Münster.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Vorwort zur Reihe Basiswissen Helfende Berufe???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 6]
5 - Inhalt [Seite 8]
6 - Dank?????????????????????? [Seite 10]
7 - Einleitung?????????????????????????????????? [Seite 12]
8 - 1 Betrachtung der Mensch-Tier-Beziehung aus der Perspektive der Theologischen Zoologie???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 16]
9 - 2 Einführung in die Fortbildung zum Pädagogik-/Therapiebegleithundeteam [Seite 26]
9.1 - 2.1 Entstehungsgeschichte???????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 28]
9.2 - 2.2 Ziele der Fortbildung des M.I.T.T.T. zum Pädagogik-/Therapiebegleithundeteam [Seite 29]
9.3 - 2.3 Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Einsatz von Therapiebegleithunden in Therapie und Pädagogik nach den Richtlinien des Berufsverbandes »Therapiebegleithunde Deutschland e. V« [Seite 30]
9.4 - 2.4 Der Hund als Teil des pädagogischen bzw. therapeutischen Teams???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 38]
9.5 - 2.5 Erste Hilfe für den Hund im Notfall???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 66]
10 - 3 Der praktische Einsatz eines Pädagogik-/Therapiebegleithundeteams [Seite 95]
10.1 - 3.1 Der Hund im Einsatz in pädagogischen und therapeutischen Settings?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 97]
10.2 - 3.2 Tiergestützte Interventionen?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 105]
10.3 - 3.3 Die Bedeutung der professionellen Haltung im Beziehungsdreieck???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 113]
10.4 - 3.4 Ausgewählte Zielgruppen und Handlungsfelder???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 117]
11 - 4 Wissenschaftliche Erklärungsansätze und Wirkungen der Mensch-Tier-Beziehung?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 197]
12 - 5 Methodische Reflexionen???????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 208]
13 - 6 Qualitätssicherung und -entwicklung???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 218]
14 - 7 Literaturverzeichnis?????????????????????????????????????????????????????????? [Seite 223]
15 - 8 Nützliche Adressen?????????????????????????????????????????????????????? [Seite 229]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok