Messias - Endkaiser - Antichrist

Politische Apokalyptik unter Juden und Christen des Nahen Ostens am Vorabend der arabischen Eroberung
 
 
Harrassowitz Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. November 2014
  • |
  • XII, 345 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-447-19310-8 (ISBN)
 
Im frühen Mittelalter erfuhren die jüdischen und christlichen apokalyptischen Literaturen nach Jahrhunderten weitgehender Stagnation einen sprunghaften Zuwachs. Die neuen, meist in hebräischer und syrischer Sprache verfassten Texte entstammten fast ausnahmslos dem Nahen Osten, der im Laufe des 7. Jahrhunderts von den muslimischen Arabern erobert worden war. Die lebhaften Endzeiterwartungen, die in diesen Texten zum Ausdruck kommen, legen ein beredtes Zeugnis davon ab, dass zahlreiche Zeitgenossen die politischen Umbrüche als tiefe Krise erlebten.
Die hier erstmals vorgenommene vergleichende Analyse des Materials dieser Textcorpora enthüllt nicht nur eine Fülle von Gemeinsamkeiten, die von einem lebhaften Austausch zwischen jüdischen und christlichen Gemeinden zeugen, sondern sie zeigt auch, dass der historische Ursprungskontext der in ihnen dokumentierten apokalyptischen Diskurse in den letzten Jahrzehnten vor der arabischen Eroberung zu suchen ist, während des letzten großen Krieges zwischen dem oströmischen, byzantinischen und dem sasanidischen Perserreich (602-628). Sowohl Juden als auch (nicht-chalcedonensische) Christen, so wird deutlich, bedienten sich apokalyptisch-narrativer Deutungen der zeitgenössischen Ereignisse zur Artikulation ihrer Ablehnung byzantinischer Machtansprüche. Die Arbeit leistet damit nicht zuletzt einen wichtigen Beitrag zur Beurteilung des religiös-politischen Klimas in der weiteren Umwelt des entstehenden Islams.
1., Aufl.
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 1
  • |
  • 2 Tabellen, 1 Schaubild
  • |
  • 2 Tabellen, 1 Abbildungen
  • 4,76 MB
978-3-447-19310-8 (9783447193108)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung: 'Historische Apokalyptologie
  • Messias
  • 1. Der persisch-byzantinische Krieg 602-628
  • 1.1 Xusro II. und seine Beziehungen zu Byzanz
  • 1.2 Phokas und der Beginn der persischen Invasion
  • 1.3 Herakleios
  • 1.4 Der Fall Jerusalems 614
  • 1.5 Die messianische Regierung in Jerusalem
  • 1.5.1 Die Konversion der Völker
  • 1.5.2 Die Gestalt des R. Sim?on b. Yo?ai
  • 1.5.3 Der Messias
  • 1.6 Der byzantinische Gegenschlag
  • 1.7 Das Ende der messianischen Herrschaft in Jerusalem
  • 1.8 Heiliger Krieg . Triumph . Erlösung
  • 1.9 Wiederherstellung der byzantinischen Kontrolle und jüdischer Widerstand
  • Endkaiser
  • 2. Die Restitutio Crucis und die Zwangstaufe der Juden
  • 2.1 Die Heimkehr des lebenspendenen Holzes
  • 2.2 Das Taufdekret
  • 2.3 Goldenes Zeitalter oder Epilog der römischen Geschichte
  • 2.3.1 Die Bekehrung der Heiden
  • 2.3.2 Die Einigung der Christenheit
  • 2.3.3 Ein auserwählter König
  • 2.4 Herakleios' Einzug nach Jerusalem
  • 2.4.1 Ein neuer David
  • 2.4.2 Ein neuer Tempel
  • 2.4.3 König David aus Edom
  • 2.4.4 Ein Massenmord
  • 2.4.5 Der letzte König von Edom
  • 2.4.5 Die Abdankung des Endkaisers
  • 2.4.6 Constans-Vaticinium und Endkaiserweissagung
  • Antichrist
  • 3. Ein neuer Alexander
  • 3.1 Der Quell des Lebens
  • 3.1.1 Heraclius id est Alexander
  • 3.1.2 Der Koch des Königs und die Weltherrschaft
  • 3.2 Der König und der Thron des Messias
  • 3.2.1 Alexander in Jerusalem
  • 3.2.2 Der Thron in Jerusalem
  • 3.2.3 Der König räumt den Thron
  • 3.3 Hunnen . Türken . Gog & Magog
  • 3.3.1 Die Tore des Nordens
  • 3.3.2 Rex aquilonis ante portas
  • 3.3.3 Die Öffnung der Tore des Nordens
  • 3.4 Der Antichrist
  • 3.4.1 Armilos
  • 3.4.1.1 Der Name Armilos
  • 3.4.1.2 Die Taten des Armilos
  • 3.4.1.3 Armilos' Vorläufer
  • 3.4.1.3.a Das kleine Horn
  • 3.4.1.3.b Satan
  • 3.4.1.3.c Antichrist
  • 3.4.1.3.d Jesus Christus
  • 3.4.1.3.e Bileam
  • 3.4.1.3.f Könige Edoms
  • 3.4.2 Verschlungene Traditionen
  • 3.4.2.1 Die Geburt des Armilos
  • 3.4.2.2 Die Geburt des Sohnes des Verderbens
  • 3.4.3 Heraclius id est Armilus
  • 3.4.4 Armilos und der Sohn des Verderbens
  • Anhang
  • Abkürzungen
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

78,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

78,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen