Trolljagd

Roman
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. Mai 2011
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-05766-4 (ISBN)
 
Frisch, modern, cool

Seelenfressende Dämonen. Halbmenschliche Mörder. Weltuntergangsprophezeiungen. Bis vor Kurzem kannte der junge Gabriel das alles nur aus Büchern, doch nun ist er mitten drin. Denn seine Abstammung verpflichtet ihn, den Kampf gegen das Böse aufzunehmen. Um seine von Trollen entführte Freundin zu retten, dringen Gabriel und seine Gefährten in die Tunnel unter der Stadt ein - und begeben sich in diesem finsteren Labyrinth auf Trolljagd!



Kris Greene erhielt für ihre Kurzgeschichten bereits zahlreiche Preise. Sie lebt in New York City und verbringt ihre Zeit mit Schreiben oder in ihrem Kräutergarten.
  • Deutsch
  • 1,00 MB
978-3-641-05766-4 (9783641057664)
3641057663 (3641057663)
weitere Ausgaben werden ermittelt
"12. Kapitel (S. 110-111)

Umgeben von einem halben Dutzend Zauberern stand Titus im Zentrum der Spiegelhalle. Die Nähte seines maßgeschneiderten schwarzen Sakkos schienen sich mit jedem seiner Atemzüge ein wenig mehr aufzulösen, aber unter der Maske seiner ohnehin finsteren Laune war er nach wie vor verunsichert.

Die Übertragung hatte schon vor zehn Minuten geendet, aber er starrte weiterhin in den Spiegel vor ihm. Flag hatte seinen angsterfüllten Bericht über Ordens Wut abgeliefert und das Verlangen des Trollprinzen nach einer Audienz weitergegeben, aber Titus sah keinen Grund, ihm diese Forderung zu erfüllen, bevor er nicht selbst bereit dazu war. Es war Titus völlig klar, dass es in seinem eigenen Interesse war, den Frieden mit den Trollen zu bewahren, aber er würde sich nicht Befehle erteilen lassen wie ein einfacher Soldat. Noch war er der Befehlshaber der Armee des Finsteren Vaters, und die Trolle taten gut daran, dies nicht zu vergessen.

Die Trolle zählten zu den wildesten und blutdurstigsten Kriegern weit und breit, und Titus war der Meinung gewesen, dass sie die ideale Wahl waren, um ihm dabei zu helfen, dem Jungen den Nimrod zu entreißen. Aber er hatte sich getäuscht. Mit der Unterstützung seiner neuen Gefährten hatte sich der Abkömmling des Jägers nicht nur die Trolle zu lebenslangen Feinden gemacht, sondern er hatte Titus dabei auch eine sehr wichtige Erkenntnis vermittelt: Der Jüngling wurde ständig stärker. Gabriel war zwar immer noch nichts weiter als ein Junge, der durch das Dunkel stolperte, aber Titus konnte sehr deutlich die Kräfte erkennen, nach denen Gabriel nur noch die Hände auszustrecken brauchte.

Er hatte die Früchte vom verbotenen Baum gekostet und würde es sich nicht nehmen lassen, sie ein zweites Mal zu probieren. Über Titus’ Kopf hinweg schoss ein Rabenschwarm aus den pulsierenden Spiegeln heraus und wieder hinein, als die Bannwirker den Zauber für die Teleportation vorbereiteten. Das Ritual bedeutete eine große Herausforderung für die Magier, und es war zweifelhaft, ob die Schwächeren unter ihnen die Zeremonie überleben würden, aber ihr Leben zählte jetzt wenig.

Titus musste seinen Verbündeten die Botschaft überbringen, und das musste schnell geschehen. »Die letzten Kuriere sind abgefertigt worden«, bestätigte ihm Alex. Er sah mitgenommen und ausgezehrt aus, aber noch konnte er stehen, und das war mehr, als man von zwei anderen seiner Magierkollegen sagen konnte. Der junge Hexenmeister entwickelte sich vielversprechend, und Titus nahm sich vor, Dutch bei nächster Gelegenheit dafür zu danken, dass er ihn zu ihm geschickt hatte. »Danke, Alex.« Titus klopfte dem Magus auf seine breite Schulter. »Gibt es noch etwas, das ich tun kann?« Alex wischte sich mit dem Handrücken ein Blutrinnsal von der Nase. Gerade, als Titus hinsah, sackte ein weiterer seiner Magier in die Knie. »Ja – bring mir frische Gefäße für den Teleportationszauber.«"

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen