Dear Germany

Liebeserklärung an ein Land mit Vergangenheit
 
 
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. August 2017
  • |
  • 312 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8062-3634-7 (ISBN)
 
"Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht" - dieses Diktum Heinrich Heines war gestern, heute kann, so Lord Green, das Land stolz auf sich sein. Der britische Ökonom und ehemalige Minister Stephen Green legt Deutschland auf den Seziertisch und analysiert, welche Begriffe und historischen Prägungen Deutsch-Sein heute ausmacht: Sind es die gemeinsame Sprache, die Traditionen und historischen Erfahrungen? Ist es das Volk, die Nation, Rasse? Welchen Einfluss hat Luther, haben Kategorien wie Pflicht, Schicksal, Vorsehung, die Rolle als Opfernation? In bester britischer Eleganz und tiefer Kenntnis deutscher Geschichte zeichnet er die reiche Kultur und die Mentalität des Landes nach und kommt zu dem Schluss: Angesichts seiner überragenden kulturellen Tradition und seiner reichen historischen Erfahrung - im Guten wie im abgrundtief Schlechten - kann kein anderes Land die Rolle übernehmen, Europa im 21. Jahrhundert den Weg zu zeigen. Ein fulminanter Essay, der uns Deutschen viel Stoff zum Nachdenken bietet!
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • 1
  • |
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 schwarz-weiße Abbildungen
  • 7,48 MB
978-3-8062-3634-7 (9783806236347)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Stephen Green studierte in Oxford sowie am MIT in Boston. Der Ökonom war Verwaltungsratsvorsitzender einer der größten Privatbank der Welt, Minister unter David Cameron und im Vorstand des British Museum. Heute ist Lord Green als Berater der Politik und als Buchautor tätig.
  • Front Cover
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einführung
  • 1. Springtime in Berlin
  • 2. Tränen des Vaterlands
  • 3. Diese verdammte Pflicht
  • 4. Germania erwacht
  • 5. Dem deutschen Volke
  • 6. Erinnerungen, Träume, Albträume
  • 7. Der Pakt mit dem Teufel
  • 8. Zerstörung, Erneuerung, Erlösung, Versöhnung
  • 9. Geister der Vergangenheit
  • 10. Reluctant Meister: Die zögernde Führungsmacht
  • 11. Verklärung und Apotheose?
  • Anmerkungen
  • Ausgewählte Bibliografie
  • Register
  • Back Cover
»Stephen Green hat dieses wunderbare Buch geschrieben [.] Sehr viel lesen wir darin über unsere Geschichte, über unsere Kultur. Sehr lehrreich und mit leichter Feder geschrieben, und deswegen UNBEDINGT LESENSWERT.« Walter Janson in SWR lesenswert sachbuch

»In bester britischer Eleganz und tiefer Kenntnis der deutschen Geschichte.« Nürtinger Zeitung

»Green geht der Beziehung zwischen Deutschland und Europa auf den Grund. Er führt uns geschickt durch 2000 Jahre Politik und Poesie, Religion und Wirtschaft und erlaubt so dem Leser zu verstehen wie Deutschland, der zurückhaltende Riese, sich selbst sieht und seine Rolle im Europa von morgen. Deutschlands Geschichte prägt das heutige Europa - und niemand führt uns das besser vor Augen als Stephen Green.« Neil MacGregor

»Der Brite Stephen Green geht der Frage des deutschen Zögerns in seinem Buch Reluctant Meister nach. Green ist begeisterter Liebhaber der deutschen Kultur. Er hat deutsche Literatur und Philosophie studiert. Der Engländer ist einer der wenigen Autoren, der Deutschland mit den Augen eines Historikers, Philosophen und Wirtschaftsfachmannes beobachtet. ... Sein Buch langweilt daher weder mit historisch verstaubter Geschichte noch utopischem Wunschdenken, sondern fasziniert mit einer pragmatischen, mutigen Sicht auf Deutschland.« ZEIT online

»The miracle, as Lord Green rightly points out, is that from this state of total collapse, Germany ... rose again to become a country with model democratic institutions and a highly successful economy.« Economist

»Green ist ein Erzähltalent und kann komplizierte Sachverhalte elegant und verständlich vermitteln.« Deutsche Lehrer im Ausland

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen