Evernight - Hüterin des Zwielichts

Roman
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. August 2011
  • |
  • 384 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-07064-9 (ISBN)
 
Eine Liebe über den Tod hinaus
Evernight, die Schule der Vampire, wurde von den Jägern des Schwarzen Kreuzes vernichtet und bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Doch Bianca, die Tochter zweier Vampire, hat ohnehin mit ihrem Volk gebrochen. Sie möchte niemanden aussaugen und durch dessen Tod endgültig zum Vampir werden. Stattdessen hat sie sich entschlossen, dem Schwarzen Kreuz beizutreten, denn nur so kann sie ihrer großen Liebe Lucas nahe sein. Da nähert sich Biancas achtzehnter Geburtstag und ihre Vampirnatur gewinnt immer mehr die Oberhand. Wird sie sterben, wenn sie ihr Schicksal nicht annimmt? Lucas ist bereit, sein Leben für sie zu geben, damit sie endgültig zum Vampir werden kann und so unsterblich wird. Doch Bianca lehnt ab. Sie will lieber tot sein, als für alle Ewigkeit von Lucas getrennt zu sein. Was Bianca nicht ahnen kann: Sie wird gar nicht zum Vampir. Ihre wahre Bestimmung ist noch viel erschreckender ...


Bevor Claudia Gray sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Anwältin, Journalistin und DJ. Seit ihrer Kindheit interessiert sie sich für Filmklassiker, die Stile vergangener Epochen und Architektur. Ihr dadurch erworbenes Wissen ließ sie sanft in die Welt von 'Evernight' einfließen und erschuf so eine unverwechselbare Stimmung.
  • Deutsch
  • 0,89 MB
978-3-641-07064-9 (9783641070649)
3641070643 (3641070643)
weitere Ausgaben werden ermittelt
"18 (S. 207-208)

»Wir sollten das Auto irgendwo loswerden«, sagte ich. »Fahr langsamer, okay?« Lucas stützte seine Hände aufs Armaturenbrett, als fürchtete er, ich könnte uns jeden Augenblick in den Graben steuern. Wahrscheinlich lag er da gar nicht so falsch. Ich hatte zwar eine Topnote in den Fahrstunden der Evernight-Akademie gehabt, aber da ich nicht wusste, wohin wir unterwegs waren, und außerdem vor Adrenalin zitterte, hatte ich den Wagen nicht richtig unter Kontrolle.

»Ich glaube kaum, dass die Vampire diese Kiste aufspüren können. Wir werden sie hinterm Haus parken, wo man sie von der Straße aus nicht sehen kann. Jetzt müssen wir erst mal so schnell wie möglich nach Hause kommen.« »Das ist nicht das Auto der Vampire! Du weißt, dass sie es gestohlen haben. Und das bedeutet: Wenn die Polizei es bei uns findet, wird sie davon ausgehen, dass wir es geklaut haben.« »Wir werden schon nicht erwischt werden, wenn du nur mal vom Gaspedal steigen und nicht fahren würdest, als wärst du verrückt geworden.« Lucas legte mir eine Hand auf die Schulter.

»Tief einatmen. Komm schon. Oh, he, hier musst du nach links abbiegen.« Ich bog nach links ein und stellte fest, dass ich diese Straße von den Busfahrten her kannte; wir näherten uns Vics Gegend und damit unserem zwischenzeitlichen Zuhause. Das half mir, mich ein bisschen zu beruhigen. Irgendwann würden wir das Auto loswerden müssen, aber im Augenblick war alles in Ordnung. Wir fuhren bis zum Ende von Vics Auffahrt und quer über den makellosen Rasen. Ich hoffte, dass die Reifen sich nicht zu tief in die Erde graben würden. Als das Auto mehr oder weniger hinter dem Haus verborgen war, hielten wir an. Irgendwie fühlte es sich seltsam an, in den dunklen, stillen Weinkeller zurückzukehren.

Dieser war unverändert, aber ich fühlte, dass ich mich geändert hatte. Ich streifte meine Sandalen ab und löste mit zitternden Händen meinen Pferdeschwanz. Lucas stützte sich mit den Armen gegen die Wand und senkte seinen Kopf, als fehlte ihm die Kraft für jeden weiteren Schritt. Seine Handgelenke waren noch immer von den Fesseln gerötet, mit denen sie zusammengebunden worden waren. Der Anblick seiner breiten Schultern jagte mir einen wohligen Schauer über den Rücken. Ich sah auf meine eigenen Handgelenke und auf das wunderschöne Armband, das Lucas mir – wie lange war das eigentlich her? – überreicht hatte.

Ein Geschenk zu meinem Geburtstag – eine wunderschöne Erinnerung an einen Tag, der schon eine Ewigkeit und nicht erst einige Stunden her zu sein schien. »Charity wird nicht aufhören, nach dir zu suchen«, sagte Lucas. »Sie ist besessen von dir. Und sie ist der festen Überzeugung, dass du die Mauer zwischen ihr und Balthazar bist.« »Das ist mir egal«, flüsterte ich. »Bianca, wir können nicht in Philadelphia bleiben. Wir müssen weiter weg. Ich weiß nicht, wohin, aber …«

»Heute Nacht ist das egal«, wiederholte ich. Lucas drehte sich herum, um weiter mit mir zu diskutieren, aber dann trafen sich unsere Blicke, und er schwieg stattdessen. Ich legte ihm eine Hand auf die Brust, damit ich spüren konnte, wie sie sich beim Atmen hob und senkte, und damit ich Lucas’ Herzschlag fühlen konnte. Wir sind am Leben, dachte ich. Das bedeutet es, am Leben zu sein. »Bianca …« »Psssst.« Mit den Fingern fuhr ich seine Lippen nach, seinen breiten Nacken, die Wölbung seines Kehlkopfs. Ich konnte seinen Atem unter meinen Fingerspitzen spüren und merkte, wie er unter der Berührung schneller wurde."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen