Deine Farben - Deine Leben

Wie wir über Farbe zu uns selbst finden
 
 
myMorawa von Dataform Media GmbH (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Mai 2020
  • |
  • 300 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-99093-684-9 (ISBN)
 
Wir denken, fühlen, handeln meist gleich und manipulieren uns damit auch selbst. Wie schaffen wir es, uns von Überzeugungen, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern zu befreien, die die Sicht auf unser eigentliches Wesen und die Welt verstellen? Die Reinkarnations- und Farbtherapeutin Maria Grandegger stellt hier eine neue Form der Heilarbeit vor, welche die therapeutische Wirkung von Farbe mit Rückführungen in prägende Momente des heutigen, sowie früherer Leben verbindet. Die dafür entwickelte ÜBUNG führt den Leser mit Hilfe intuitiver Farbwahl und gezielten Fragen in unerforschte Bereiche seiner Seele. Sie wirkt lösend auf energetische Blockaden, macht Unbewusstes zugänglich und ermöglicht konstruktiven Umgang mit inneren Schatten, Ängsten und Schuldgefühlen. Auch hilft die ÜBUNG, auf Wissen und frühere Fähigkeiten zurückzugreifen, um die eigene Kreativität voll zu entfalten. Darüber hinaus zeigt die Autorin, dass sich Intuition und gesunder Menschenverstand - Herz und Hirn - bestens miteinander verstehen. Sie hinterfragt kulturelle, religiöse, aber auch esoterische Dogmen und erklärt, warum beispielsweise gängige Vorstellungen von Loslassen, Vergebung, Erfolg, Erleuchtung und Aufstieg nicht funktionieren können. Diese sehr praxisnahe Darstellung des Ursache-Wirkung-Prinzips begleitet den Leser durch sämtliche Stationen seines Lebens - und verdeutlicht, dass wir im Grunde niemals Opfer, sondern stets Gestalter unseres Schicksals sind! Die Erstausgabe 2008 entwickelte sich in Österreich rasch zum Bestseller. Nun liegt die aktualisierte, um viele Themen erweiterte Ausgabe vor!
weitere Ausgaben werden ermittelt
MARIA GRANDEGGER war ursprünglich als Schauspielerin, Sprecherin sowie freie Mitarbeiterin des ORF tätig, bevor sie sich in komplementär ausgerichteten Therapiemethoden ausbilden ließ. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind heute die Regressions- und Reinkarnationsanalyse (welche auf Rückführungen in Momente dieses sowie vergangenener Leben beruht), die Farbtherapie, Bachblütenberatung und Leitung von Ausbildungen in Bachblüten-Therapie. Sie lebt und arbeitet in Wien. "Meine Bücher sind nicht Produkt meiner Phantasie, sondern geben Einsichten wieder, die ich über die Jahre in Tausenden von Sitzungen mit meinen Klienten gewinnen konnte. Sie geben die Komplexität unserer menschlichen Erfahrungen wieder und sind somit spannender als manche Fiktion. Bei den Lesungen zu meinen Büchern kann ich zudem meine Kompetenz als Schauspielerin und Moderatorin einbringen, was für mich eine ideale Verbindung all meiner Tätigkeitsbereiche darstellt." Mehr zu ihrer Arbeit, Vorträgen, Seminaren, Webinaren und Online-Auftritten auf www.mariagrande.at

DIE ÜBUNG,

die Ihnen hilft, Ihre früheren Leben wie auch heutige Ereignisse zu beleuchten, kombiniert spontane Assoziation, die Sie in unbewusste Bereiche führt, und Farbvisualisierung. Diese macht Ihr Überbewusstsein zugänglich, wirkt lösend auf energetische Blockaden und hilft, auf Wissen und Fähigkeiten von früher zurückzugreifen.

Bevor Sie sich nun der ÜBUNG zuwenden und sie ganz praktisch ausführen, empfehle ich, das Kapitel zuerst einmal in seiner ganzen Länge, wie auch die darauf folgenden Kapitel "ZU DEN FARBKAPITELN", "SCHOCK UND TRAUMA" und "EMOTION versus GEFÜHL" zu lesen. So können Sie den größten Nutzen aus der ÜBUNG ziehen.

Die Farbtabelle, die Sie für die ÜBUNG benötigen, ist in der Printversion am Buchcover abgebildet. Fürs E-Book findet sie sich zum freien Download auf meiner Homepage www.mariagrande.at in der Rubrik zu diesem Buch. Ich empfehle Ihnen, die Farbtabelle auszudrucken - so haben Sie sie immer zur Hand. Die Zuordnung der Nummern zu den Farbkapiteln finden Sie am Ende des Buches.

Um einem Problem auf die Spur zu kommen, gehen Sie mit der ÜBUNG folgendermaßen vor:

Denken Sie an ein Problem Ihres heutigen Lebens und fragen Sie sich:

Welche Farbe hilft mir, den karmischen* Hintergrund meines Problems mit __ (definieren Sie Ihr Problem mit einfachen Worten) zu erkennen?

Wenn Sie nicht in frühere Leben zurückgehen wollen, können Sie auch fragen:

Welche Farbe hilft mir, die Ursache meines Problems mit __ in einem Ereignis meiner heutigen Kindheit oder Jugend zu erkennen?

Wählen Sie dann spontan eine Farbe aus. Gehen Sie dabei ganz intuitiv vor, lassen Sie Ihre Lieblingsfarben beiseite und alles, was Sie bereits über Farben gelesen oder gehört haben. Seien Sie versichert - auch wenn Sie meinen, sich nicht entscheiden zu können, Ihre Farbe blinzelt Sie schon an und findet ihren Weg zu Ihnen. Natürlich kann es sein, dass auch einmal Ihre Lieblingsfarbe auftaucht - so dies spontan geschieht, ist das sicherlich auch richtig.

Jeder Farbkreis ist nummeriert. Eruieren Sie mittels der Nummerntabelle am Ende des Buches den genauen Namen der Farbe und lesen Sie dann das der Farbe entsprechende Kapitel. Eines der dort angeführten Themen, die zu Beginn des Kapitels "Im blockierten Potenzial" aufgelistet sind, wird Sie ganz besonders ansprechen. Lesen Sie die Erläuterung zu Ihrem Thema, welche danach aufscheint, und beantworten Sie eine der dort angeführten Fragen wieder ganz spontan. Schließen Sie die Augen. Bleiben Sie bei dem Bild, der Szene oder einfach nur dem Gedanken oder Gefühl, das daraufhin entsteht. Es hat etwas mit Ihrem Problem zu tun. Ihr Unterbewusstsein kann gar nicht anders als auf Ihre Frage assoziativ mit Gespeichertem "herauszurücken". Wenn möglich, lassen Sie diese Bilder noch ein wenig auf sich wirken.

Stellen Sie sich die zweite Frage:

Wie könnte diese Szene, dieses Bild oder der Gedanke im schlimmsten Fall einmal geendet haben?

Schauen Sie sich das Bild, das dabei auftaucht, genau an. Damit heute etwas ein Problem wird, muss es früher einmal negativ erlebt worden sein. Befürchtungen, Sie könnten dabei in ein Trauma kippen, sind unbegründet - der überbewusste Teil in Ihnen ist wachsam und schützt Sie davor. Er lässt jeweils nur so viel in Ihr Bewusstsein rücken, wie Sie in diesem Moment auch verarbeiten können.

Nun beginnt der lösende Teil der Übung:

Gehen Sie ins Innere Ihres Körpers und fragen Sie sich:

Wo in meinem heutigen Körper halte ich dieses Geschehen noch immer fest?

Sie können es sofort fühlen. Wo sitzt es? Wie fühlt es sich an? Wie sieht es aus? Machen Sie sich ein genaues Bild davon.

Danach fragen Sie:

Welche Farbe benötigt diese Stelle um sich davon zu lösen?

Sie brauchen nichts anderes zu tun, als einfach nur zu beobachten, welche Farbe von selbst kommt, sie zeigt sich bereits (in den meisten Fällen stimmt sie nicht mit der Ausgangsfarbe überein). Bleiben Sie nun ganz mit dieser Farbe verbunden, lassen Sie sie in den belasteten Bereich so lange einfließen, bis sich das Empfinden einstellt, die Stelle ist nun heil, lebendig und mit Licht erfüllt. Falls dazu noch eine zweite Farbe auftaucht, beziehen Sie diese mit ein.

Sie können die Übung vervollständigen, indem Sie sich noch folgende Fragen stellen:

Was erklärt sich daraus für mein heutiges Leben?

Was hätte ich nun daraus zu lernen, um mich genau davon zu lösen?

Was habe ich an meiner Betrachtung bezüglich des Problems zu ändern?

Was könnte ich nun an die Stelle meines alten Verhaltens setzen?

Bedenken Sie, dass Sie durch Ihre heutigen Aktionen richtungsweisend in die Zukunft wirken, und bleiben Sie nicht in der guten Absicht stecken - setzen Sie diese auch um!

Um kreatives Potenzial in sich zu verstärken, machen Sie die Übung wie folgt:

Fragen Sie:

Welche Farbe führt mich in frühere Aspekte meines heutigen Talents mit __ (benennen Sie es)?

Gehen Sie dabei wie bei der Problemfindung vor: Wählen Sie intuitiv ein Farbe, und lesen Sie im entsprechenden Farbkapitel die Stichworte nun zu den Themen "Im frei gelebten Potenzial" durch. Eine der dort angeführten Qualitäten wird Sie besonders ansprechen.

Fragen Sie:

Wo könnte ich schon einmal mit dieser Qualität oder Eigenschaft (benennen Sie sie konkret) zu tun gehabt haben?

Schließen Sie die Augen. Der erste Gedanke, das erste Bild oder Gefühl, welches sich daraufhin zeigt, führt Sie in die vergangene Situation. Wenn es Ihnen möglich ist, bleiben Sie noch ein wenig dabei und lassen Sie weitere Aspekte davon entstehen - forcieren Sie aber nichts!

Fragen Sie anschließend:

Welche Farbe hilft mir, diese Qualität in mir neu zu beleben bzw. zu verstärken?

(Die Farbe, die kommt, muss mit der Ausgangsfarbe nicht übereinstimmen) Lassen Sie diese Farbe nun in der Vorstellung solange durch Ihr ganzes Wesen fließen, bis Sie das Gefühl haben, von ihr ganz erfüllt zu sein.

Fragen Sie weiters:

Wie könnte ich diesem Talent, dieser Gabe in meinem heutigen Leben wieder mehr Raum geben?

Was kann ich nun konkret tun, um diese Fähigkeit zu pflegen, damit sie mir weiterhin erhalten bleibt?

Wenn Sie nicht frühere Leben ansprechen wollen, können Sie mit der ÜBUNG auch hier in Ihre Kindheit oder Jugend zurückgehen:

Welche Farbe zeigt mir, wie sich mein Talent in meiner heutigen Kindheit/Jugend gebildet haben könnte?

An dieser Stelle möchte ich Sie auf mein Buch "TALENT" aufmerksam machen, welches sich der Frage widmet, in welchem Zusammenhang Talent mit früheren Leben steht. Es finden sich darin viele Rückführungen und Interviews mit Künstlern!

Sie müssen übrigens kein konkretes Anliegen haben um Nutzen aus der ÜBUNG zu ziehen.

Fragen Sie:

Welche Farbe führt mich tiefer in das Erkennen karmischer Zusammenhänge in meinem Leben?

und Sie erhalten einen Hinweis darauf, welches Thema derzeit bei Ihnen ansteht.

Wenn Sie mit der ÜBUNG "nur" in der Gegenwart bleiben wollen, fragen Sie zum Beispiel:

Welche Farbe begleitet mich heute durch den Tag?

Lassen Sie die gewählte Farbe daraufhin immer wieder in den Tag einfließen. Am Ende des Tages kann es dann interessant sein, nachzulesen, wofür diese Farbe steht.

Oder fragen Sie abends:

Welche Farbe hilft mir, den vergangenen Tag gut abzuschließen?

Hier reicht es, die Farbe zu visualisieren - Sie werden danach vermutlich besser und ruhiger schlafen.

Eine ÜBUNG für Fortgeschrittene, die eine spezielle Form der Arbeit mit den eigenen Schattenbereichen darstellt, geht so:

Wählen Sie, ohne eine Frage zu stellen, jene Farbe aus, die Sie als die hässlichste empfinden - die Sie vielleicht sogar regelrecht abstößt - und beschäftigen Sie sich mit den dort angeführten Themen. Diese können Sie auf tief verborgene Konflikte aufmerksam machen.

Wenn Ihnen die Übung einmal nicht gelingt, verlieren Sie nicht den Mut. Bei jedem Menschen funktioniert sie verschieden schnell. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass fast jeder die Übung sofort umsetzen kann.

Ein Hinweis für die Richtigkeit der Antworten ist die Logik, die sich daraus für das heutige Erleben ergibt. Sollte sich diese nicht einstellen (was sie aber in den meisten Fällen tut!), wiederholen Sie die Frage zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Üben Sie weiter.

Bitte beachten Sie, dass nie das ganze Themenspektrum einer Farbe für eine einzige Person...

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,90 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen