550 Keywords Bankenaufsichtsrecht

Grundwissen für Fachleute aus der Bankwirtschaft
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen am 18. November 2019
  • |
  • XV, 446 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-28295-0 (ISBN)
 

Von Adressenausfallrisiko über Lender of Last Resort bis zu Zombiebanken: Die Sprache des Bankenaufsichtsrechts zeichnet sich durch unzählige Fachtermini aus. Das vorliegende Nachschlagewerk - eine thematische Sammlung sorgfältig ausgewählter Begriffe aus dem Gabler Banklexikon - eignet sich für den ersten schnellen Überblick. In 550 übersichtlichen Schlüsselbegriffen werden die Grundlagen erläutert. Die Erklärungen sind kompakt und verständlich formuliert und bieten Basiswissen für alle, die einen schnellen Einstieg in die Praxis suchen, sich für das Bankenaufsichtsrecht interessieren oder ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 1
  • |
  • 1 s/w Abbildung
  • |
  • 1 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 2,40 MB
978-3-658-28295-0 (9783658282950)
10.1007/978-3-658-28295-0
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dipl.-Ök. Minh Banh, Provinzial Rheinland Versicherungsgruppe, Düsseldorf; Robin Blaß, M. Sc., Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Dr. Heike Christina Brost-Steffens, Frankfurt School of Finance & Management, Frankfurt am Main; Anja Eickstädt, LL. M., M. Sc., Technische Universität Bergakademie Freiberg, Freiberg; Dr. Alexis Eisenhofer, financial.com AG, München; Prof. Dr. Dagmar Gesmann-Nuissl, Technische Universität Chemnitz, Chemnitz; Prof. Dr. Lutz Haertlein, Universität Leipzig, Leipzig; Dr. Nils Helms, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern; Prof. Dr. Reinhold Hölscher, Technische Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern; Dipl.-Ök. Roland Kill, Bochum; Prof. Dr. Gregor Krämer, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn; Dr. Andreas Krammig, LL.M., Bank-Konzern in Berlin, Berlin; Dipl.-Kffr. Nina Kreis, Saarländische Investitionskreditbank AG, Saarbrücken; Dr. Olaf Kruse, METRO AG, Düsseldorf; Prof. Dr. Cornelia Manger-Nestler, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Leipzig; Dr. Marc Mehlhorn, Stuttgart Financial, Börse Stuttgart, Stuttgart; Dipl.-Kffr. Andrea Rapp, Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Prof. Dr. Marion Rauscher, Hochschule München; Gabriela Reinstädtler, M. Sc., Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Dr. Sven Remer, VfU - Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V., Augsburg; Prof. Dr. Lutz Richter, Universität Trier, Trier; Prof. Dr. Bernd Rolfes, Mercator School of Management, Universität Duisburg-Essen, Duisburg; Prof. Hans-Ferdinand Schramm, Sparkasse Mittelsachsen, Freiberg; WP/StB Dr. Jörn Schulte, IVC - Independent Valuation Consulting AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Essen; Dr. Nadine Staub-Ney, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarbrücken; Prof. Dr. Arnd Wiedemann, Universität Siegen, Siegen.

Regulierung der Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute nach nationalem und europäischem Recht.- Institutionen der Aufsichtstätigkeit.- Bankbetriebliche Risiken.-
Beaufsichtigung von Zahlungsdiensten.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

19,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen