Die Antwort des Windes

Roman
 
 
Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. Februar 2011
  • |
  • 352 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06259-0 (ISBN)
 
Eine bewegende Familiensaga über dunkle Geheimnisse, tiefe Gefühle - und ein überraschendes Wiedersehen!

Ganz England feiert das Goldene Thronjubiläum der Queen. Auch Rachel Parr und ihre Tante Evie haben sich unter die fröhlichen Dorfbewohner gemischt. Doch sie können nicht vergessen, was vor genau fünfundzwanzig Jahren geschah: Evies Tochter Jessamy verschwand spurlos. Kurz darauf erhält Rachel die Nachricht von Evies plötzlichem Tod. Sie kehrt auf die Farm in den Cotswolds zurück, um den Nachlass zu ordnen. Ihre bittersüßen Erinnerungen bringen sie auf die Spur eines schier unglaublichen Familiengeheimnisses .

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Blanvalet
  • Breite: 118 mm
  • 0,44 MB
978-3-641-06259-0 (9783641062590)
3641062594 (3641062594)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kapitel 19 Rachel MÄRZ 2003 (S. 157-158)

An diesem klaren Vorfrühlingsnachmittag breitete sich das Tal vom Licht beinahe platt gedrückt unter mir in allen Grün- und Brauntönen aus. Ich glaubte schon zarte Vorboten der neuen Jahreszeit zu entdecken: ein Schleier aus leuchtendem Grün am Rand der Äste, samtig weiche Konturen der Hänge. Einerseits lehnte ich mich gegen diese Gefühlsduselei auf, andererseits musste ich aber die Lämmer auf den Weiden bewundern, die zu Winter’s Copse gehörten, jetzt aber verpachtet waren. Früher einmal wären dies Evies Lämmer gewesen. Wie sehr hatte sie diese Jahreszeit immer geliebt. Traurig hatte sie sich eingestehen müssen, dass es keinen Sinn mehr machte, weiterhin Schafe zu halten, und es besser wäre, das Weideland zu verpachten.

Sie hätte mich auf diesem Spaziergang begleiten sollen, um mir die Zäune zu zeigen, die sie repariert hatte, und mich auf die Mutterschafe und ein paar rote Drachen aufmerksam zu machen, die sich in der Luftströmung treiben ließen. Es war eine Szenerie fruchtbarer Verheißung. Ganz anders als ich. Ich konnte mir ein trockenes Lachen nicht verkneifen. Trotz all meiner Versuche, das Vokabular der letzten Jahre zu vergessen: Follikel, Ovarien, Hormone, Medikamente waren mir im Traum der vergangenen Nacht erschienen. Körbe standen vor Evies Küchentür. Ich hatte geglaubt, in ihnen Babys zu finden, aber als ich hineinsah, entdeckte ich, dass sie leer waren. Ein überzeugendes Symbol, um mir zu vermitteln, dass meine Träume, Mutter zu werden, gestorben waren.

Dann kletterte der kleine Bleiritter aus dem Krönungsbecher von der Anrichte herunter und nahm seine volle Größe an, sodass ich in ihm König Artus erkannte, allerdings mit den kummervoll erstarrten Zügen meines längst verstorbenen Onkels Matthew. Ich schüttelte diese Träume, die wohl eher Albträume waren, ab. Mir taten die Zehen weh, und ich fragte mich, ob Evies Stiefel mir nicht doch zu klein waren. Aber ich hatte ausreichend Platz.

Doch auch mein Kopf war ungewöhnlich schwer. Ich ging ein paar Schritte weiter und wurde mir dann der Ursache dieser Beschwerden bewusst: Ich ging nach vorn gebeugt, hatte das Gewicht zu weit nach vorne verlagert. Setz dich gerade hin, Rachel, hörte ich Evie mir aus der Vergangenheit zurufen. Ich war wieder neun Jahre alt und ritt Jessamys Pony, übte für den Ponygeschicklichkeitswettbewerb auf dem Reiterfest, das jedes Jahr zeitgleich mit der Landwirtschaftsausstellung stattfand.

Meine Depression hatte mich im wörtlichen Sinne niedergedrückt. Ich musste schlucken und zwang mich, aufrecht und mit erhobenem Kopf weiterzugehen und mich auf die Landschaft vor mir zu konzentrieren. Ich konnte jede Hecke, jedes Wäldchen, das silberne Band einer in ostwestlicher Richtung verlaufenden Straße erkennen, auf der sich lautlos Autos und Lastwagen bewegten. Ein in westlicher Richtung nach Wales fahrender Zug schlich vorbei. In den blassblauen Himmel schrieben die verdrehten Zweige der Eichen und Ulmen geheime Worte. Hierher gehörte ich.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

8,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok