Nietzsche als Dichter

Lyrik - Poetologie - Rezeption
 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Oktober 2017
  • |
  • X, 488 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-053008-7 (ISBN)
 
Nietzsches Ausnahmestatus als Philosoph gründet nicht zuletzt in seinem künstlerischen Verhältnis zur Sprache. Der Grenzen sprengende Denker erweist sich zugleich als ein Grenzen sprengender Sprachartist, der den traditionellen Unterschied zwischen Philosophie und Dichtung zum Verschwimmen bringt. Während die Forschung meist den Hauptakzent auf den Denker Nietzsche legt, widmet sich der vorliegende Band dem Dichter Nietzsche. Untersucht wird ein großes, von der Forschung bislang erst ansatzweise erschlossenes Korpus von Gedichten und Gedichtfragmenten. Betrachtet werden darüber hinaus auch weitere literarische Ausdrucksformen Nietzsches (Aphorismus, Dialog, lyrische Prosa) sowie ausgewählte Stationen seiner Rezeption als Dichter (u. a. bei Carlo Michelstaedter, Ernst Bertram und Theobald Ziegler).
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • |
  • USA
  • Für Beruf und Forschung
  • 3,79 MB
978-3-11-053008-7 (9783110530087)
3110530082 (3110530082)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110530087
weitere Ausgaben werden ermittelt
Katharina Grätz und Sebastian Kaufmann, Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Nietzsche-Kommentar Freiburg.
Katharina Grätz and Sebastian Kaufmann, Heidelberg Academy of Sciences, Nietzsche-Kommentar Freiburg.
  • Intro
  • Inhalt
  • Siglenverzeichnis
  • Nietzsche als Dichter: Zur Einführung
  • Lyrik und Lyriktheorie im Werk Nietzsches
  • Nietzsches Jugendlyrik am Beispiel des Gedichtzyklus In der Ferne
  • Nietzsches Gimmelwalder Melancholie- Gedichte aus dem Sommer 1871
  • "doch sehen wir sein Sprechen nur": Nietzsches Gedicht Um Mittag / Am Gletscher und die Lesbarkeit der Natur
  • Heiterkeit, Heroismus, Sentimentalität: Nietzsches Idyllen aus Messina und sein poetologisches Konzept der Idylle
  • "Nach neuen Meeren": Nietzsches Abenteurerlyrik vor dem Hintergrund der Fröhlichen Wissenschaft
  • Philologische Dichtung: Friedrich Nietzsches Lied eines theokritischen Ziegenhirten
  • Philosophie als Tanz: Eine philosophische Lektüre von An den Mistral. Ein Tanzlied
  • "Das Unglück holt den Flüchtigen ein - und sei's": Nietzsches inszenierte Melancholie als poetische Begründung des zukünftigen Philosophen. Mit zwei Exkursen zum Problem der Interpretation Nietzschescher Gedichte
  • Die Einkreisung der schwarzen Schlange: Zur Figur des Wahrsagers im Zarathustra
  • Nur Narr, nur Dichter? Das Lied der Schwermuth in Nietzsches Zarathustra
  • Textstrategie und Performativität: Dialogizität, Literarizität und Polyperspektivität im Kontext von Nietzsches Kommunikationstheorie
  • Schein und Wahrheit: Nietzsches Philosophie der Poesie
  • Das Dasein zwischen Komödie und Tragödie: Zum ersten Abschnitt der Fröhlichen Wissenschaft
  • "Nur Narr! Nur Dichter!" Nietzsches Versuch einer Neubegründung der Philosophie in der Dichtung
  • Dandysme: Zu einem Motiv aus Nietzsches Baudelaire-Exzerpten
  • "Ich trinke die Flammen in mich zurück, die aus mir brechen": Nietzsche, Carlo Michelstaedter und Rhetorik als (auto-)poietisches Verfahren
  • "eine durch und durch poetische, künstlerische Natur": Zu Ernst Bertrams und Theobald Zieglers Rezeption des Dichters Nietzsche
  • Nietzsches Rezeption als Dichter in der literarischen Moderne
  • Namenregister

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

129,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

129,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok