Capture One Pro 10|11 COACH

Ihr persönlicher Trainer: Wissen, wie es geht!
 
 
Franzis (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Januar 2018
  • |
  • 257 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-645-20561-0 (ISBN)
 
So kommen Sie in den perfekten Flow mit der Bildbearbeitung der Profis! Bei der Verarbeitung von RAW-Dateien ist Capture One führend. Capture One bietet Dateiunterstützung für mehr als 400 Kameras. Die Bildsoftware ermöglicht einen Bearbeitungsworkflow, bei dem die kreative Freiheit der Fotografen im Mittelpunkt steht, und wartet mit außergewöhnlicher Farbwiedergabe und präzisen Bearbeitungswerkzeugen auf. Mit Capture One bietet der Hersteller Phase One den optimalen Rahmen für einen reibungslosen, effizienten Workflow, bei dem sich die eigene kreative Vision bestmöglich umsetzen lässt. In diesem Buch bietet Michael Gradias einen klar verständlichen Einstieg in diese professionelle Software. Die Arbeitsbeispiele sind didaktisch so strukturiert, dass der Workflow schnell verinnerlicht wird und Sie als Anwender Ihre kreativen Ideen schnell umsetzen können. Das Buch basiert auf den aktuellen Versionen 10 und 11 und behandelt ausführlich die neuesten Features der Version 11. Bestsellerautor, Softwareprofessional, Fotograf und Kameraexperte Michael Gradias gibt sein gesammeltes Know-how ungefiltert an Sie weiter. In vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen erläutert er alle nötigen Arbeitsschritte vom Bildimport über die RAW-Konvertierung, die Bildoptimierung und -verfremdung bis zum perfekten Export Ihrer fertig optimierten Bilder. Praktische Ratschläge und Tipps helfen dabei, immer schnell die richtige Einstellung zu finden.

Michael Gradias ist seit 1980 selbstständiger Grafikdesigner und Fotograf. Seit 1997 hat er mehr als 140 Fachbücher zu den Themen Grafik, Video und Fotografie veröffentlicht, von denen einige in acht Sprachen übersetzt wurden. Außerdem schreibt er regelmäßig Artikel für diverse Fachzeitschriften. Seit 1985 fotografiert er mit Nikon-Kameras und sammelt sie auch. Auf seiner Website gradias.de finden Leser viele weitere Informationen zu den jeweiligen Themen.
  • Deutsch
  • Haar
  • |
  • Deutschland
  • 28,36 MB
978-3-645-20561-0 (9783645205610)
3645205616 (3645205616)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Gradias ist seit 1980 selbstständiger Grafikdesigner und Fotograf. Seit 1997 hat er mehr als 140 Fachbücher zu den Themen Grafik, Video und Fotografie veröffentlicht, von denen einige in acht Sprachen übersetzt wurden. Außerdem schreibt er regelmäßig Artikel für diverse Fachzeitschriften. Seit 1985 fotografiert er mit Nikon-Kameras und sammelt sie auch. Auf seiner Website gradias.de finden Leser viele weitere Informationen zu den jeweiligen Themen.
1 - Capture One Pro 10|11 COACH [Seite 1]
1.1 - Impressum [Seite 4]
1.2 - Vorwort [Seite 5]
1.3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
1.4 - 1. Neuerungen Von Capture One Pro 11 [Seite 13]
1.4.1 - Dubletten beim Import ausschließen [Seite 15]
1.4.2 - Anmerkungen nutzen [Seite 15]
1.4.3 - Neue Ebenen-Funktionalität [Seite 16]
1.4.3.1 - Die Engine aktualisieren [Seite 17]
1.4.3.2 - Neue Funktionen im Ebenen-Menü [Seite 18]
1.4.3.3 - Die weiche Auswahlkante in der Praxis [Seite 19]
1.4.3.4 - Maske verfeinern [Seite 21]
1.4.3.5 - Den Ebenen verfügbare Werte zuweisen [Seite 23]
1.4.4 - Exportoptionen für PSD-Dateien [Seite 24]
1.4.5 - Änderungen im Arbeitsbereich [Seite 25]
1.5 - 2. Capture One kennenlernen [Seite 27]
1.5.1 - Capture One Pro installieren [Seite 29]
1.5.1.1 - Capture One starten [Seite 30]
1.5.2 - Die Bedienoberfläche kennenlernen [Seite 30]
1.5.2.1 - Die Werkzeugregisterkarten einsetzen [Seite 32]
1.5.2.2 - Weitere Werkzeug Registerkarten einblenden [Seite 37]
1.5.2.3 - Filter nutzen [Seite 38]
1.5.2.4 - Die Ansichtsmodi einstellen [Seite 39]
1.5.2.5 - Die Cursor-Werkzeuge [Seite 40]
1.5.2.6 - Weitere Funktionen [Seite 43]
1.5.2.7 - Der Bildbrowser [Seite 45]
1.5.2.8 - Bilder im Browser sortieren und suchen [Seite 47]
1.5.2.9 - Menüfunktionen einsetzen [Seite 49]
1.5.3 - Capture One personalisieren [Seite 50]
1.5.3.1 - Die Symbolleiste anpassen [Seite 50]
1.5.3.2 - Werkzeugregisterkarten anpassen [Seite 51]
1.5.4 - Bilder importieren [Seite 52]
1.5.4.1 - Die Bilder begutachten [Seite 55]
1.5.5 - Einfache Korrekturen [Seite 56]
1.5.5.1 - Bilder zuschneiden [Seite 56]
1.5.5.2 - Die Tonwerte optimieren [Seite 57]
1.5.5.3 - Den Kontrast der Mitteltöne verbessern [Seite 58]
1.5.6 - Das Ergebnis exportieren [Seite 59]
1.6 - 3. Kataloge erstellen und einrichten [Seite 61]
1.6.1 - Einen neuen Katalog erstellen [Seite 62]
1.6.1.1 - Einen Lightroom-Katalog importieren [Seite 63]
1.6.2 - Weitere Fotos importieren [Seite 66]
1.6.3 - Fotos per Tether-Aufnahme importieren [Seite 68]
1.6.3.1 - Die Kameraeinstellungen anpassen [Seite 69]
1.6.3.2 - Eine Testaufnahme erstellen [Seite 71]
1.6.3.3 - Das Live-Bild nutzen [Seite 72]
1.6.4 - Ordner synchronisieren [Seite 73]
1.6.5 - Aus anderen Katalogen importieren [Seite 74]
1.6.6 - Bilder in neue Kataloge exportieren [Seite 75]
1.6.7 - Einen Backup-Katalog erstellen [Seite 76]
1.6.7.1 - Kataloge prüfen und reparieren [Seite 77]
1.6.8 - Weitere Katalogoptionen [Seite 77]
1.6.8.1 - Den Papierkorb nutzen [Seite 78]
1.6.9 - Den Sitzung-Modus nutzen [Seite 80]
1.6.9.1 - Die zusätzlichen Ordner nutzen [Seite 82]
1.6.9.2 - Bilder in Sammlungen übernehmen [Seite 83]
1.7 - 4. Den Bildbestand strukturieren [Seite 85]
1.7.1 - Markierungen einsetzen [Seite 87]
1.7.1.1 - Nach Bewertungen und Farbmarkierungen suchen [Seite 90]
1.7.1.2 - Filterungen sichern [Seite 92]
1.7.2 - Metadaten zur Strukturierung nutzen [Seite 92]
1.7.2.1 - Dateitypen ein- oder ausblenden [Seite 94]
1.7.3 - Sammlungen zusammenstellen [Seite 95]
1.7.3.1 - Bilder zu Sammlungen hinzufügen [Seite 96]
1.7.3.2 - Bilder manuell sortieren [Seite 97]
1.7.3.3 - Smart-Sammlungen nutzen [Seite 98]
1.7.4 - Stichwörter anlegen [Seite 101]
1.7.4.1 - Bilder mit Stichwörtern versehen [Seite 102]
1.7.4.2 - Unterausdrücke erstellen [Seite 103]
1.7.4.3 - Alternatives zuweisen und entfernen [Seite 104]
1.7.4.4 - Nach Stichwörtern suchen [Seite 105]
1.8 - 5. Metadaten auswerten [Seite 107]
1.8.1 - Basics: Metadaten [Seite 108]
1.8.1.1 - IPTC-Standard [Seite 109]
1.8.1.2 - Die Informationen der Metadaten [Seite 109]
1.8.2 - Die Exif-Daten in Capture One [Seite 110]
1.8.3 - IPTC-Daten nutzen [Seite 112]
1.8.3.1 - Angaben korrigieren, erweitern oder entfernen [Seite 113]
1.8.3.2 - Anpassungen speichern und übertragen [Seite 114]
1.8.4 - Vorlagen erstellen [Seite 115]
1.8.4.1 - Vorlagen anwenden oder löschen [Seite 116]
1.8.4.2 - Metadaten beim Import zuweisen [Seite 117]
1.8.4.3 - Metadaten bei der Weitergabe [Seite 117]
1.8.5 - XMP-Dateien nutzen [Seite 118]
1.8.5.1 - Metadaten neu synchronisieren [Seite 119]
1.9 - 6. Bilder schnell bearbeiten [Seite 121]
1.9.1 - Bilder ohne den Viewer ändern [Seite 123]
1.9.1.1 - Bilder im Bilderbrowser drehen [Seite 123]
1.9.2 - Einfache Änderungen im Viewer-Modus [Seite 125]
1.9.2.1 - Die Perspektive korrigieren [Seite 126]
1.9.3 - Die Tonwerte anpassen [Seite 128]
1.9.3.1 - Farbstiche entfernen [Seite 130]
1.9.4 - Die Ausgabeoptionen festlegen [Seite 131]
1.9.4.1 - Überprüfung im Proof-Ansichtsmodus [Seite 132]
1.9.4.2 - Das Ergebnis exportieren [Seite 133]
1.9.5 - Vorlagen zum Optimieren nutzen [Seite 133]
1.9.5.1 - Mit Varianten arbeiten [Seite 134]
1.9.5.2 - Vorlagen anpassen [Seite 136]
1.9.5.3 - Neue Vorlagen sichern [Seite 137]
1.10 - 7. Die Tonwerte anpassen [Seite 139]
1.10.1 - Mit dem Histogramm arbeiten [Seite 140]
1.10.1.1 - Das Histogramm auswerten [Seite 141]
1.10.2 - Fehlende Tonwerte anzeigen und korrigieren [Seite 143]
1.10.2.1 - Vorher-Nachher-Vergleich [Seite 146]
1.10.3 - Den Weißabgleich variieren [Seite 146]
1.10.3.1 - Unterschiede zwischen RAW und JPEG [Seite 148]
1.10.4 - Die Helligkeit und den Kontrast anpassen [Seite 150]
1.10.4.1 - Bilder« optimieren [Seite 152]
1.10.4.2 - Automatische Optimierung [Seite 153]
1.10.4.3 - Lichter und Schatten optimieren [Seite 154]
1.10.5 - Einstellungen speichern und übertragen [Seite 156]
1.10.5.1 - Einzelne Rubriken übertragen [Seite 158]
1.10.6 - Die Gradationskurve-Rubrik [Seite 159]
1.10.6.1 - Einzelne Farbkanäle bearbeiten [Seite 162]
1.10.6.2 - Drastische Anpassungen [Seite 162]
1.10.6.3 - Tonwerte aus dem Bild aufnehmen [Seite 163]
1.10.7 - Frei schwebende Fenster [Seite 164]
1.11 - 8. Die Farben anpassen [Seite 167]
1.11.1 - Das Farbprofil festlegen [Seite 169]
1.11.2 - Die Weißabgleich-Rubrik [Seite 170]
1.11.2.1 - Den Weißabgleich gezielt variieren [Seite 171]
1.11.2.2 - Hauttöne berücksichtigen [Seite 173]
1.11.3 - Eigene Farbcharakteristika erstellen [Seite 175]
1.11.3.1 - Die Dreiwege-Option [Seite 177]
1.11.3.2 - Die Einzeloptionen [Seite 178]
1.11.3.3 - Die Einstellungen sichern [Seite 179]
1.11.3.4 - Einstellungen stapeln [Seite 180]
1.11.4 - Die Schwarz & Weiß-Rubrik [Seite 180]
1.11.5 - Bilder tonen [Seite 183]
1.11.5.1 - Duplex-Bilder erstellen [Seite 185]
1.11.5.2 - Ein nostalgisches Bild erstellen [Seite 186]
1.11.5.3 - Den passenden Bildausschnitt wählen [Seite 189]
1.11.6 - Eigene Stile speichern [Seite 190]
1.11.7 - Den Farbeditor einsetzen [Seite 191]
1.11.7.1 - Schwarz-Weiß-Farbe-Variationen [Seite 193]
1.11.7.2 - Der Erweitert-Bereich [Seite 195]
1.11.7.3 - Hauttöne optimieren [Seite 197]
1.12 - 9. Objektivkorrekturen nutzen [Seite 198]
1.12.1 - Objektivkorrekturen nutzen [Seite 201]
1.12.1.1 - Verzeichnungen korrigieren [Seite 202]
1.12.1.2 - Schärfe- und Helligkeitsabfall [Seite 202]
1.12.1.3 - Die Verschiebung-Rubrik [Seite 203]
1.12.1.4 - Farbsäume entfernen [Seite 203]
1.12.1.5 - LCC-Profil erstellen [Seite 204]
1.12.2 - Bilder bearbeiten [Seite 205]
1.12.2.1 - Bilder gerade rücken [Seite 205]
1.12.2.2 - Bilder frei drehen [Seite 206]
1.12.2.3 - Bilder spiegeln [Seite 207]
1.12.2.4 - Bilder zuschneiden [Seite 208]
1.12.2.5 - Die Voreinstellungen anpassen [Seite 210]
1.12.2.6 - Kompositionshilfen einblenden [Seite 211]
1.12.2.7 - Ein Seitenverhältnis wählen [Seite 212]
1.12.2.8 - Die Trapezkorrektur einsetzen [Seite 212]
1.12.2.9 - Die Trapezkorrektur per Cursor-Werkzeug [Seite 214]
1.12.2.10 - Automatische Korrektur [Seite 217]
1.13 - 10. Mit Ebenen arbeiten [Seite 219]
1.13.1 - Mit der Verlaufsmaske arbeiten [Seite 221]
1.13.1.1 - Die Maske weiterverarbeiten [Seite 223]
1.13.2 - Masken aus dem Farbeditor übernehmen [Seite 225]
1.13.2.1 - Die Maskierung nutzen [Seite 226]
1.13.3 - Auswahlbereiche »ermalen« [Seite 227]
1.13.3.1 - Das Ergebnis überprüfen [Seite 228]
1.13.4 - Klonebenen nutzen [Seite 230]
1.13.5 - Die Reparaturebene einsetzen [Seite 233]
1.13.6 - Die Fleckentfernung-Option [Seite 236]
1.14 - 11. Nach der Bearbeitung [Seite 241]
1.14.1 - Möglichkeiten der Ausgabe-Registerkarte [Seite 243]
1.14.1.1 - Anpassen der Vorgaben [Seite 243]
1.14.1.2 - Automatische Benennung [Seite 246]
1.14.2 - Einen Webkontaktabzug erstellen [Seite 246]
1.14.2.1 - Das Layout anpassen [Seite 247]
1.14.3 - Mehrere Bilder drucken [Seite 249]
1.14.3.1 - Kontaktabzüge drucken [Seite 251]
1.15 - Index [Seite 252]
1.16 - Bildnachweis [Seite 256]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok