Neuorientierung im Beruf

Veränderungen aktiv angehen
 
 
Haufe Lexware (Verlag)
  • erschienen am 11. Mai 2017
  • |
  • 124 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-648-09393-1 (ISBN)
 
Bereit für den Neuanfang? Und wenn ja, wie können Sie die Veränderungen optimal vorbereiten und planen? Dieser TaschenGuide hilft Ihnen, Ihre Potenziale zu erkennen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken und mit Rückschlägen umzugehen. Denn: Nur wer seine Talente gut einsetzen kann, ist langfristig glücklich und zufrieden mit seiner Aufgabe.
Inhalte:

- Der richtige Zeitpunkt: Wie Sie herausfinden, ob Sie bereit für den Neuanfang sind
- Optimale Vorbereitung: die eigenen Potenziale erkennen und Ziele definieren
- Ihr Weg zum neuen Job: Wie Sie Hindernisse überwinden und Ihren Plan tatkräftig umsetzen
- Extra: Durchhaltestrategien für schwierige Phasen
1. Auflage 2017
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • 0,66 MB
978-3-648-09393-1 (9783648093931)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Birgit Gosejacob hat sich selbst immer wieder neu organisiert und sich basierend auf den eigenen Potenzialen und Erfahrungen beruflich weiterentwickelt. Ihr erster Berufswechsel in den 1980ern diente der Realisierung ihres Kindheitstraums: einem Aufenthalt in den USA. Nach Ablauf des Arbeitsvisums zog sie nach Düsseldorf, wo ihre Tätigkeit als Vertriebsleiterin in der Luft- und Seefracht sie geschäftlich immer wieder nach Nordamerika führte. Nach einer Ausbildung als Trainerin und Coach konzentrierte sie sich ab 2001 auf die Führungskräfteentwicklung und später auf die Planung und Moderation von Open-Space-Veranstaltungen. Als Coach unterstützt sie Menschen auf ihrem Weg zur Um- und Neuorientierung sowie bei Karriere-Herausforderungen.
Sind Sie bereit für einen Neuanfang?Wenn Träume wahr werden sollenVerändern oder nicht? Alles eine Frage der PotenzialeJetzt oder später? Der richtige ZeitpunktOptimale Vorbereitung auf den NeustartPotenziale erkennenLieblingsbeschäftigung herausarbeitenZiel definierenSchritt für Schritt zum neuen JobHindernisse aus dem Weg räumenDer StartschussDie RealisationDurchhaltestrategienWiderstände aus dem eigenen Umfeld überwindenErfolgsbewusstsein entwickelnAn Rückschlägen und Misserfolgen wachsenImmer mal wieder: der Blick zurückStichwortverzeichnis

Optimale Vorbereitung auf den Neustart


So eben mal neu zu beginnen, funktioniert nicht - zumindest dann nicht, wenn Sie Ihr Ziel erfolgreich erreichen wollen. Wie so oft, gilt auch hier: Je besser die Vorbereitung, desto eher gelingt die Umsetzung.

In diesem Kapitel erfahren Sie u. a.,

  • wie wichtig es ist, die eigenen Potenziale zu kennen,

  • warum Sie träumen dürfen,

  • wie Sie Ihr neues berufliches Ziel definieren.

Potenziale erkennen


Eine berufliche Neuorientierung ist ein sehr großer Schritt, egal, ob man nun durch äußere Zwänge oder den inneren Wunsch dazu getrieben wird. Solch starke Einschnitte in das Leben, die mit Änderungen des Einkommens, der Arbeitszeiten oder auch des Wohnortes verbunden sind und daher auch weit in das Privatleben reichen, wollen gut überlegt und vorbereitet sein. Die Vorbereitung ist nicht einfach und sehr zeitintensiv. Sie verlangt zudem eine ehrliche Auseinandersetzung mit sich selbst und dem engen privaten Umfeld.

Wichtig

Die Phase der Umorientierung bringt häufig Ängste vor dem Neuen mit sich. Sie verleiten dazu, sich auf das Altbewährte zu besinnen und einen Job anzunehmen, der dem alten ziemlich ähnlich ist. Ein unbefriedigendes Ergebnis: der gleiche Inhalt in anderer Verpackung - oft genug auch behaftet mit den Dingen, die man eigentlich nicht mehr oder ganz anders haben wollte. Widerstehen Sie diesen Ängsten so weit es geht.

Je mehr Sie von sich, Ihrer Persönlichkeit und Ihren individuellen Potenzialen in eine berufliche Tätigkeit einbringen können, je zufriedener und erfolgreicher können Sie sein. Jedoch können wir grundsätzlich nur diejenigen Potenziale nutzen, die wir kennen. Und je besser Sie Ihre Potenziale kennen, desto sicherer können Sie beurteilen, ob die geplante Neuausrichtung das richtige für Sie ist.

Ihre Potenziale machen Sie zu einem einzigartigen, unverwechselbaren Menschen. Nun ist es aber längst nicht so, dass wir uns all unserer Persönlichkeitsmerkmale, Talente, Fähigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen auch immer bewusst sind. Viele davon schlummern in uns und müssen erst in unser Bewusstsein rücken. Damit Sie sich all Ihrer Potenziale bewusst werden, ist es sinnvoll, sich diese im wahrsten Sinne des Wortes "vor Augen zu führen" - sie zu visualisieren. Bewährt hat sich dazu als Methode "Der Wachstumsbaum".

Übung: Der Wachstumsbaum - Teil 1


Leitfaden "Der Wachstumsbaum" - Teil 1 1. Legen Sie ein großes Blatt Papier (Flipchart, Tapete) und Farbstifte bereit. 2. Zeichnen Sie spontan einen Baum (viel Platz für Wurzelwerk und Krone einplanen). Das Bild des Baumes wird so individuell sein, wie Sie selbst es auch sind. 3. Schreiben Sie alle Ihre Potenziale in den Wurzelbereich, die Ihnen bereits bewusst sind:
  • ausgeprägte Persönlichkeitsmerkmale
  • Talente
  • Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Kompetenzen
Sicherlich werden Sie schon ein gutes Fundament im Wurzelwerk notieren können.

Für diese Übung sollten Sie sich viel Zeit nehmen. Fangen Sie an einem ruhigen Tag damit an und halten Sie Ihr Bild danach in Reichweite, um es an den folgenden Tagen und Wochen immer wieder zu ergänzen. Sie werden überrascht sein, wie viele Potenziale Sie eintragen können.

Schauen Sie sich dann Ihren ganz persönlichen Baum, den Sie gezeichnet haben, an: Was sagt allein die Zeichnung über Sie aus?

  • Hat Ihr Baum einen sehr geraden Stamm und sind die Einträge bei der Wurzel sehr akkurat vorgenommen (mit Aufzählungszeichen, sortiert etc.)?

  • Oder ist der Stamm eher knorrig und sind die Schlagworte im Wurzelbereich wild verteilt?

Ein sehr gerader Baum mit symmetrisch gezeichneter Krone und übersichtlichem Wurzelwerk deutet darauf hin, dass Sie eher analytisch und strukturiert sind. Der knorrige Baum lässt eher auf einen spontanen, kreativen Menschen schließen.

Was schätzen andere an mir?


Bis jetzt konnten Sie nur diejenigen Potenziale in den Baum eintragen, die Ihnen bereits bewusst waren und relativ spontan eingefallen sind. Das sind aber längst noch nicht alle. Um sich weiterer Potenziale bewusst zu werden, über die Sie verfügen, lohnt es sich herauszufinden, was andere Menschen an Ihnen schätzen. Oft werden Ihnen in diesem Zusammenhang Eigenschaften zugeschrieben, die Sie selbst an sich noch gar nicht wahrgenommen haben.

Selbsteinschätzung

Um diesen Potenzialen auf die Spur zu kommen, sammeln Sie am besten zunächst Ihre Antworten auf die nachstehenden Fragen:

  • Mit welchen Anliegen wenden sich andere Menschen an mich? Welche Persönlichkeitsmerkmale, Talente, Fähigkeiten, Kenntnisse werden dabei nachgefragt?

  • In welchen Situationen geschieht das?

  • Welche konkreten Aktivitäten werden von mir erwartet?

  • Welchen Nachfragen komme ich dabei am liebsten nach?

Erkennen Sie ein bestimmtes Muster? Sind es genau diejenigen Potenziale, die Sie für sich bereits erkannt haben, oder werden etwa noch zusätzliche Talente, Fähigkeiten, Kenntnisse nachgefragt, die Ihnen bisher gar nicht bewusst waren? Aus solchen Bitten oder Nachfragen von anderen, die Sie gerne und mühelos erfüllen, können Sie auf Ihre verborgenen Potenziale schließen.

Beispiel

Antje Müller ist Sachbearbeiterin in der Buchhaltung. Sie handelt dort grundsätzlich auf Anweisung und arbeitet die anstehenden Aufgaben zuverlässig und gewissenhaft ab.

Privat treibt sie gerne Sport und ist Mitglied im örtlichen Reiterverein. Wenn der Verein Aktionen plant, um Mitglieder zu gewinnen oder Sponsoren für Turniere oder notwendige Materialanschaffungen anzuwerben, wird stets sie gebeten, Flyer, Brieftexte und Plakate zu gestalten. Sie hat diese Aufgaben immer mit viel Engagement übernommen und sich anschließend über den Erfolg der Aktion gefreut.

Sie wusste bereits, dass ihre Stärken Zuverlässigkeit und Sorgfalt sind. Das Persönlichkeitsmerkmal "Kreativität" hat sie bisher nicht mit sich selbst in Verbindung gebracht, obwohl es bei den Vereinsaufgaben die Basis für ihren Erfolg ist.

Insbesondere die Kreativität eines Menschen wird oft übersehen, da sie meist mit künstlerischer Kreativität gleichgesetzt wird. Im Bereich der Potenziale wird sie allerdings deutlich umfassender verstanden. Auch die Entwicklung immer neuer und innovativer Lösungen im Arbeitsleben basiert z. B. auf Kreativität.

Wichtig

Oft werden ausgeprägte Potenziale von einem selbst nicht als solche wahrgenommen, sondern als etwas, was "normal" und "selbstverständlich" ist. So kann es sein, dass ein eigentlich sehr offensichtliches Potenzial einem selbst vollkommen unbewusst ist.

Fremdeinschätzung

Sie können Ihre Erkenntnisse zu bisher unbewussten Potenzialen noch weiter ergänzen, indem Sie gezielt Menschen aus Ihrem Umfeld fragen, was genau diese an Ihnen schätzen.

Reflexion: Unbewusste Potenziale entdecken 10 Dinge, ... die meine Mutter/mein Vater an mir schätzen die meine Geschwister an mir schätzen die meine Kinder an mir schätzen die mein Partner an mir schätzt die Freunde an mir schätzen die Kollegen an mir schätzen die Vorgesetzte an mir schätzen

Scheuen Sie sich nicht davor, Menschen aus Ihrem Umfeld direkt auf diese Punkte anzusprechen. Sie werden überrascht sein, welche Antworten Sie bekommen.

Dieses Feedback ist zur Komplettierung Ihres Selbstbildes ungeheuer wichtig. Reflektieren Sie nach den Gesprächen kurz, was Sie daraus über sich erfahren haben. War Ihnen diese Information bekannt? Passt sie zu dem, was Sie bisher über sich in Erfahrung gebracht haben oder ist es eine neue Information? Notieren Sie sich all diese Punkte auf einem Zettel.

Leitfaden "Der Wachstumsbaum" - Teil 2 4 Ergänzen Sie die Potenziale im Wurzelbereich, die Ihnen Ihr Umfeld bewusstgemacht hat.

Was schlummert noch in mir?


Sie haben jetzt einen guten Eindruck von denjenigen Potenzialen bekommen,

  • die Ihnen selbst bekannt sind,

  • die andere in Ihnen erkennen.

Allerdings können Sie sicher sein, dass das noch längst nicht alle Ihre Potenziale sind, über die Sie verfügen. Um auch noch weitere dieser Fähigkeiten zu erkennen, die noch in Ihnen schlummern, lohnt es sich, einen Blick in Ihre Vergangenheit zu werfen.

Der Wachstumsbaum - Teil 3

Hier kommt ein neuer Bereich Ihrer Visualisierung mit dem Wachstumsbaum ins Spiel:

Bisher haben Sie alles, was Sie an Potenzialen selbst oder mit der Hilfe anderer Menschen erkannt haben, in den Wurzelbereich eingetragen. Widmen Sie sich...

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

3,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen