Glauben und Wissen. Religion und Wissenschaft. Wem können wir vertrauen?

 
Cuvillier Verlag
  • erschienen am 9. September 2020
  • |
  • 118 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7369-6260-6 (ISBN)
 
Dieses Buch behandelt so altehrwürdige wie aktuelle Fragen nach dem Verhältnis von Gauben und Wissen, Religion und Wissenschaft. Lange gab es erbitterten Streit zwischen beiden aber keine Sieger. Zenbuddhismus und Psychoanalyse werden als zwei Formen betrachtet und verglichen, in denen Glauben und Wissen zu neuen Gestalten verschmelzen können. In unserer Moderne, da Techniken wie das Computerwesen ungeahnte und teils bedrohliche Auswirkungen auf unsere Gesellschaft haben, kann nur durch einen solchen tiefgreifenden Bewusstseinswandel die Menschheit darauf vorbereitet werden, in den kommenden Krisen zu überleben. Glauben und Wissen werden dabei als komplementäre Bereiche des Humanen wirksam sein.
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Von der Entstehung und Entwicklung der Kulturen
  • Betrachtung zweier Sonderformen der Gestalt von Glauben und Wissen: Die Zentradition und die Psychanalyse in ihren gesellschaftlichen Auswirkungen
  • Psychoanalyse und Gesellschaft
  • Ein Exkurs über Kraft, Gewalt und Macht
  • Zenbuddhismus und Psychoanalyse
  • Neuere Formen der Psychotherapie in ihrer Beziehung zum Zen
  • Ein Rückblick auf eine Begegnung mit Sigmund Freud un der Ausblick eines Psychoanalytikers: Viktor von Weizsäcker und Aaron R. Bodenheimer
  • Eine Zwischen-Bilanz
  • Zur Lage in unserer Gegenwart
  • Leben in und mit dem Cyberspace
  • Kleiner Exkurs über die Kybernetik
  • Leben mit dem Cyberspace
  • Ausblick
  • Integrales Bewusstsein-Leben und Werk Jean Gebsers
  • Matriarchat-Patriarchat-Integrat
  • Zen was bleibt
  • Jean Gebser über Geschichte und Zukunft des Religiösen
  • Vom Zen zu Jean Gebser zum Zen
  • Nachruf auf Dr. Faust
  • Über das Lachen
  • Hinübergehen und Wiederkehren
  • Nachtrag: Zur Geschichte des ICH zwischen Heil und Unheil
Schweitzer Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,90 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen