Küssen hat noch nie geschadet

Roman - Seattle Chinooks 6
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Dezember 2011
  • |
  • 288 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06952-0 (ISBN)
 
Autumn sucht in Las Vegas das Glück - und findet einen Ehemann ...
Autumn Haven hatte eigentlich vor, bei einem Kurztrip nach Las Vegas ihr Glück im Spielcasino zu versuchen - und nicht nach einer feuchtfröhlichen Nacht neben dem Eishockeyspieler Sam Leclaire aufzuwachen, der sich auch noch als ihr frischgebackener Ehemann herausstellt. Doch Sam scheint es mit dem Bund fürs Leben nicht so ernst zu nehmen, denn ehe sie sich versieht, ist er auf und davon. Zwei Jahre später kreuzen sich ihre Wege ein zweites Mal, und für Autumn stellt sich die Frage, ob sie damals in Vegas nicht vielleicht doch eine Glückssträhne hatte ...


Seit sie sechzehn Jahre alt ist, erfindet Rachel Gibson mit Begeisterung Geschichten. Mittlerweile hat sie nicht nur die Herzen zahlloser Leserinnen erobert, sie wurde auch mit dem Golden Heart Award der Romance Writers of America und dem National Readers Choice Award ausgezeichnet. Rachel Gibson hat drei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann in Boise, Idaho.
  • Deutsch
  • 1,44 MB
978-3-641-06952-0 (9783641069520)
3641069521 (3641069521)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Seit sie sechzehn Jahre alt ist, erfindet Rachel Gibson mit Begeisterung Geschichten. Mittlerweile hat sie nicht nur die Herzen zahlloser Leserinnen erobert, sie wurde auch mit dem Golden Heart Award der Romance Writers of America und dem National Readers Choice Award ausgezeichnet. Rachel Gibson hat drei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Ehemann in Boise, Idaho.
SECHZEHN (S. 201-202)

Der richtige Mann für mich:
ist aufmerksam

Schon bevor Autumn die Augen aufschlug, wusste sie, dass Sam weg war. Natürlich war er das. Er hatte ein Spiel in New Jersey und käme erst in fünf Tagen wieder. Sie berührte zärtlich den Abdruck, den sein Kopf in ihrem Kissen hinterlassen hatte. Und wenn ich mich in dich verliebe? Gestern Abend war nicht das erste Mal gewesen, dass er von Liebe sprach. Dasselbe hatte er schon im Büro zu ihr gesagt. Beim ersten Mal hatte sie es darauf geschoben, dass ihre Hand in seiner Hose war.

Und beim zweiten Mal darauf, dass seine Hand auf ihrer Brust lag. Männern war beim Sex nicht zu trauen; sie sagten dabei alles Mögliche. Autumn schwang die Beine über die Bettkante und zog sich eilig eine Jogginghose und ein T-Shirt an, damit Conner sie nicht splitterfasernackt im Bett vorfand. Vor fünf Jahren hatte Sam sie geheiratet und nie von Liebe gesprochen. Nicht mal andeutungsweise, doch sie war schlicht und ergreifend davon ausgegangen, dass er sie liebte. Und wohin das geführt hatte, sah man ja. Sie warf einen Blick auf die Nachttischuhr und lief über den Flur in Conners Zimmer.

Er lag mit ausgestreckten Armen auf der Seite, war allerdings schon wach. »Steh auf, Faulpelz!« Nächste Woche fingen Conners Weihnachtsferien an, aber auch dann fiele ihm nicht im Traum ein, morgens auszuschlafen. Was bedeutete, dass auch sie nicht viel Schlaf kriegen würde. Als er sich mit seinem Handy Manny-Pyjama in seinem neuen Segelboot-Bettzeug aufsetzte, fragte sie sich, wann Manny bei ihm in Ungnade fiele. Wie lange es noch dauerte, bis Manny genauso ausgedient hätte wie Barney. »Machst du mir Herzchen-Pfannkuchen?«, bettelte er.

»Ja.« Sie lächelte beruhigt. Er war noch immer ihr Junge. Jedenfalls ein Weilchen. »Ja, mach ich.« In den nächsten fünf Tagen fiel Autumn wieder in ihre normale Routine zurück. Nur, dass es sich nicht mehr so normal anfühlte. Sam fehlte ihr, und der Gedanke, wie schnell sich alles geändert hatte, bereitete ihr Unbehagen. Tagsüber gab sie sich alle Mühe, nicht an ihn zu denken, und abends, wenn er anrief, versuchte sie, die freudige Erregung zu ignorieren, die ihre Haut wärmte und ihr Herz rührte. Beim Klang seiner Stimme musste sie sich auf die Lippe beißen, um sich ein Lächeln zu verkneifen. Freitagnacht kam er nach Hause.

Zu ihr nach Hause, als wären sie eine Familie. »Wie war dein Tag, Schätzchen?«, fragte er, als er zu ihr ins Bett schlüpfte. Sie erzählte ihm von den Ross-Zwillingen und ihren neuesten Wünschen für ihre Hochzeit im Juli. Und von Chelseas Brust-OP, die für nächste Woche angesetzt war. »Ah! Deshalb nimmt sich Mark ein paar Wochen frei.« Er nahm ihre Hand und betrachtete ihre Finger. »Obwohl ich nicht verstehe, warum sie das auf sich nehmen will.« »Vielleicht hat sie Rückenschmerzen.« »Daran hab ich nicht gedacht.« Er sah sie mit ernsten blauen Augen an. »Du würdest so was doch nie machen lassen, oder?«

Da sie keine Doppel-Ds hatte, stand das bei ihr nicht zur Debatte. »Nein.« »Gut! Ich mag dich nämlich so, wie du bist.« Bei solchen Schmeicheleien vergaß sie fast, dass er ein triebgesteuerter Sportler war, der sein halbes Leben in der Umkleidekabine verbrachte. »Aber ich hab einen komischen kleinen Zeh«, wehrte sie ab. »Schon in Ordnung, Schätzchen. Dein Busen macht das wieder wett. Du hast tolle Brüste, und dass ich das sage, macht mich nicht zum Perversling. Ich bin nur aufmerksam.«

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok